Nach Estland reisen, Tallinn erleben.
Estland, Tallinn-PanoramaBild: Frank Deterding
Estland, am Strand von PärnuBild: Frank Deterding
Estland, in der Hafenstadt PärnuBild: Frank Deterding
Estlland, Tartu, Küssende StudentenBild: Baltische Tourismuszentrale

Estland

Unsere Reiseideen für Estland - individuell veränderbar
8 Tage
Ihre Estland Individualreise führt Sie durch herrliche Natur.
Klassische Route

Estland-Rundreise: Verwunschene Perlen

  • UNESCO-Weltkulturerbe Tallinn
  • Insel Saaremaa
  • Universitätsstadt Tartu
  • Peipus-See
zur Reisebeschreibung
10 Tage
Ihre Baltikum Reise führt Sie auch auf die Kurische Nehrung.
Kombi-Reise

Kombi-Reise Stimmungsvolles Baltikum

  • 3 Länder Estland, Lettland, Litauen
  • UNESCO-Städte Vilnius|Riga|Tallinn
  • UNESCO-Naturerbe Kurische Nehrung
  • Gauja-Nationalpark
zur Reisebeschreibung
9 Tage Special
Endstation dieser Reise Estland und Russland ist St. Petersburg.
Kombi-Reise

Von Tallinn bis St. Petersburg

  • 2 Länder Estland, Russland
  • Peipus-See mit Altgläubigendörfern
  • UNESCO-Weltkulturerbe Pskow
  • UNESCO-Welterbe Weliki Nowgorod
zur Reisebeschreibung
Ihre Länderexpertin

Informationen zu Estland Reisen

Natur pur. Die Hauptstadt Tallinn, deren Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Tartu – geistiges Zentrum Estlands und Studentenstadt. Schlösser und Gutshöfe. Estland lockt Besucher mit seinen verschiedenen Facetten.

Unsere Estland Reisen bieten wir als geführte Reisen mit Fahrer oder als Selbstfahrer-Reisen im Mietwagen an. Auch Reisen in Kombination mit den baltischen Nachbarländern Lettland und Litauen finden Sie in unserem Portfolio.

Lassen Sie sich von unseren Ideen für Estland Reisen inspirieren. Wenn Sie unserer Reise-Expertin Ihre persönlichen Reisewünsche mitteilen, erarbeitet diese ein für Sie maßgeschneidertes, unverbindliches Angebot.

Sie wünschen. Wir planen. Sie reisen.

Mehr Informationen zum Land
Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Für einige unserer Reisen benötigen Sie ein Visum oder bei Reisen in mehrere Länder gegebenenfalls mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Nebenstehend informieren wir Sie, welche Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige bei touristischen Reisen für das gewählte Reiseland gelten.

Bitte beachten Sie, dass für nichtdeutsche Staatsangehörige häufig spezielle und abweichende Regelungen hinsichtlich der Einreisebestimmungen gelten. Bitte informieren Sie sich ggf. frühzeitig bei Ihrer Botschaft oder sprechen Sie uns an.

Gerne geben auch wir Ihnen Auskunft und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihres Visums: Unser Service für Ihre Reise in visumpflichtige Länder

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Reisedokumente

Für Staatsangehörige der Bundesrepublik Deutschland ist zur Einreise nach Estland ein Personalausweis ausreichend, der noch mindestens für die Dauer der Reise gültig sein muss.

Estland

Zur Einstimmung

Bernstein, Störche, Tallinn und Natur pur

Mit einem Stückchen Bernstein hält man Millionen Jahre Erdgeschichte in seinen Händen. Vielleicht finden Sie ein Stückchen, in dem sich die Sagen und Märchen der Menschen dieser Gegend spiegeln.

Für die Esten waren Freiheit, Glück und Freude lange Zeit nur ein Traum; Schwertritterorden, Deutsche, Dänen, Schweden oder Russen, sie alle meinten, diesen Landstrich erobern zu müssen.
Das Sängerfest im September 1988 in der estnischen Hauptstadt Tallinn löste eine friedliche “singende Revolution” aus, die Widerhall in einer 600 Kilometer langen Menschenkette von Tallinn über Riga nach Vilnius fand. Zwei Jahre später folgte die Unabhängigkeit; seit 2004 ist Estland Mitglied in der EU und schaut optimistisch in die Zukunft.

Historischen Spurensuchern und Kulturinteressierten bieten sich vielerlei Zeugnisse: aus der Zeit der Christianisierung oder der hanseatischen Blüte, an der einen oder anderen Stelle noch aus sowjetischer Zeit. Manche Stadt zeigt sich wie ein Museum deutsch-baltischer Geschichte. Die Dörfer haben sich von der Vernachlässigung in der sozialistischen Zeit erholt und empfangen den Gast mit einer ruhigen und reizvollen Atmosphäre. Oft begrüßt ihn von weitem ein Storch auf einem Leitungsmast.

Dem Besucher eröffnen sich immer wieder zauberhafte Landschaften voller malerischer Seen und reizvoller Flüsse. Unberührte Sandstrände laden zu erholsamen Spaziergängen ein und in der warmen Jahreszeit zum Badespaß. Auf seinen Inseln finden Sie paradiesische Natur, Ruhe und Erholung.

Währung

Am 01.01.2011 wurde in Estland der EURO eingeführt.

Zeitunterschied

In Estland besteht ein Zeitunterschied von + 1 Stunde zu Deutschland (MEZ).

Sprache

Die Nationalsprache Estlands ist Estnisch. Die am häu-figsten gesprochenen Fremdsprachen sind Englisch und Russisch. Ab und an trifft man auch auf Esten, die Deutsch sprechen.

Ärztliche Hilfe

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihre Reiseleitung oder an Ihre Hotelrezeption. Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit.
Gewöhnliche Medikamente wie z.B. Aspirin sind in jeder Apotheke erhältlich. Für ausgewählte Medikamente wird ein ärztliches Rezept verlangt.
Alle Personen, die in Deutschland gesetzlich versichert sind, haben in Estland Anspruch auf dringend notwendige medizinische Behandlung bei Ärzten, Zahnärzten, in Krankenhäusern usw. In diesem Fall wird die Vorlage der europäischen Krankenversicherungskarte (EHIC) verlangt.
Sollten für Sie Kosten für verordnete Medikamente oder eine Behandlung anfallen, kann Ihre Krankenkasse anhand einer entsprechenden Quittung prüfen, ob ein Rückerstattungsanspruch besteht.
Es wird darüber hinaus geraten, für die Dauer des Auslandsaufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, welche von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Impfungen

Für Estland sind keine Impfungen vorgeschrieben. Selbstverständlich sollte ein altersentsprechender Impf-schutz gemäß Impfkalender vorliegen. Reisenden, die Wanderungen in die ländlichen Gebiete von Estland in der Zeit von März bis Oktober planen, wird die Impfung gegen FSME (Zeckenimpfung) empfohlen.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Wegen eventueller gesundheitspolizeilicher Formalitäten, aktueller Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen  informieren die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter www.auswaertiges-amt.de.