Der Charyn-Canyon ist eine der Sehenswürdigkeiten auf Kasachstan Reisen.
Kasachstan, Charyn-CanyonBild: Ventus Reisen
Kasachstan, Singende DüneBild: Ventus Reisen
Kasachstan, Almaty, Zenkov-KircheBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa

Kasachstan

Unsere Reiseideen für Kasachstan - individuell veränderbar
9 Tage
Die Privatreise Kasachstan führt zu den Sehenswürdigkeiten des Landes, z.B. zur Zenkov-Kirche in Almaty.
Klassische Route

Kasachstan – Von Almaty nach Astana

  • Ausflug zum Charyn Canyon
  • Bergseen im Hochgebirge
  • Astana - glitzernde Hauptstadt
  • Ausflug in die kasachische Steppe
zur Reisebeschreibung
14 Tage
Eine Individualreise Kasachstan führt in überwältigende Natur und Kultur.
Natur und Kultur

Kasachstan und seine Nationalparks

  • Astana – die glitzernde Hauptstadt
  • Unterkunft in privaten Gästehäusern
  • Besuch verschiedener Nationalparks
  • Tien-Shan-Gebirge
zur Reisebeschreibung
14 Tage Special
Unterwegs auf dieser Individualreise Kasachstan und Kirgistan laden grandiosa Landschaften zum Erkunden ein.
Kombi-Reise

Kasachstan – Kirgistan: Im Tien Shan

  • Altyn Emel: Bunte Berge & Sanddünen
  • Kirgisische Seen Issykkul & Songkul
  • Übernachtungen bei Familien
  • Unterkunft in Jurten
zur Reisebeschreibung
18 Tage
Die Seidenstraße Reise endet in China.
Kombi-Reise

Die alte Seidenstraße

  • Kasachstan | Kirgistan | China
  • Issky-Kul - "Das kirgisische Meer"
  • Gebirgslandschaften im Tien Shan
  • Terrakotta-Armee in Xian
zur Reisebeschreibung
Ihre Länderexpertin

Steppen und wilde Gebirgslandschaften

Eine Tagestour in den Sommerwochen in Kasachstan kann heißen: Sie erleben in der Morgenfrühe das Lichtspiel aus weißblauem Himmel und aufgehender Sonne und den grenzenlosen Raum der Steppe, verlassen diese, ehe es so heiß wird, dass auf dem aufgeheizten Boden selbst die Steppen-Eidechsen nicht mehr wissen wohin, erfreuen sich an weit sich erstreckenden Mohnfeldern und genießen am Abend in herrlicher Berglandschaft die Luftströme, die Kühle aus den vergletscherten Bergen bringen.
Bei etwas Glück bieten sich Gelegenheiten, einen Milan, Kamele, Antilopen oder andere dort heimische Tiere zu beobachten.
Auch wenn oft nicht die Rede davon ist, das Land bietet viele interessante kulturelle Sehenswürdigkeiten, z. B. entlang der Seidenstraße und in Almaty, seiner von erhabener Bergkulisse umgebenen, schön gelegenen Hauptstadt.

Mehr Informationen zum Land
Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Für einige unserer Reisen benötigen Sie ein Visum oder bei Reisen in mehrere Länder gegebenenfalls mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Nebenstehend informieren wir Sie, welche Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige bei touristischen Reisen für das gewählte Reiseland gelten.

Bitte beachten Sie, dass für nichtdeutsche Staatsangehörige häufig spezielle und abweichende Regelungen hinsichtlich der Einreisebestimmungen gelten. Bitte informieren Sie sich ggf. frühzeitig bei Ihrer Botschaft oder sprechen Sie uns an.

Gerne geben auch wir Ihnen Auskunft und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihres Visums: Unser Service für Ihre Reise in visumpflichtige Länder

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Reisedokumente

Zum 01.01.17 wurde die Visumpflicht u.a. für Staatsangehörige Deutschlands, Österreichs und der Schweiz abgeschafft. Für einen Aufenthalt bis max. 30 Tage genügt für die Einreise nach Kasachstan der bei Ausreise der noch mindestens 3 Monate gültige Reisepass/Kinderreisepass.

 

Kasachstan

Zur Einstimmung

Nahezu halb so groß wie Westeuropa ist dieses Land. Rund die Hälfte sind Wüsten und Halbwüsten, etwa ein Viertel besteht aus Steppenlandschaft. Im Osten und Südosten erheben sich gewaltige Gebirgsmassive. Schon aus der Ferne erscheinen sie majestätisch und verlockend, scheinen sie in Höhen aufzuragen wie in der Ebene der Steppe nur die Milane sich hinaufschwingen, um im Sommer Kühle zu finden, wenn in der Hitze sich sogar die Kinder im Schatten der Häuser verbergen. In diesen Regionen öffnen sich wunderschöne Hochgebirgswelten.
Eine Tagestour in den Sommerwochen in Kasachstan kann heißen: Sie erleben in der Morgenfrühe das Lichtspiel aus weißblauem Himmel und aufgehender Sonne und den grenzenlosen Raum der Steppe, verlassen diese, ehe es so heiß wird, dass auf dem aufgeheizten Boden selbst die Steppen-Eidechsen nicht mehr wissen wohin, erfreuen sich an weit sich erstreckenden Mohnfeldern und genießen am Abend in herrlicher Berglandschaft die Luftströme, die Kühle aus den vergletscherten Bergen bringen.
Bei etwas Glück bieten sich Gelegenheiten, einen Milan, Kamele, Antilopen oder andere dort heimische Tiere zu beobachten.
Auch wenn oft nicht die Rede davon ist, das Land bietet viele interessante kulturelle Sehenswürdigkeiten, z. B. entlang der Seidenstraße und in Almaty, seiner von erhabener Bergkulisse umgebenen, schön gelegenen Hauptstadt.
Und einplanen sollten Sie Gelegenheiten, das alltägliche Leben in den Dörfern oder auch in der Hauptstadt kennen zu lernen und Bekanntschaft mit Kasachen zu machen. Scheuen Sie sich nicht, die Kasachen sind ein ausgesprochen freundliches Volk.

Währung

Die kasachische Währungseinheit ist die TENGE, 1 Tenge = 100 Tiin.

Zeitunterschied

Die Zeitverschiebung gegenüber der MEZ beträgt in der Sommerzeit im westlichen Teil plus 3 Stunden und im östlichen Teil plus 4 Stunden. In der Winterzeit ist der Zeitunterschied jeweils eine Stunde weniger.

Ärztliche Hilfe/Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich zuerst an Ihre Reiseleitung. Wenn Sie regelmäßig bestimmte Medikamente benötigen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. Auch die Mitnahme einer kleinen Reiseapotheke bietet sich an.

Bei Erkrankungen können die Dienste der Polikliniken in Anspruch genommen werden. Wir empfehlen Ihnen, eine Reisekrankenversicherung abzuschließen. Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. In den größeren Hotels gibt es zwar kleine Apotheken, die meisten haben aber nur die gängigen Medikamente wie z. B. Aspirin.

Impfungen

Bei direkter Anreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Eine Gelbfieberimpfung ist zwingend vorgeschrieben bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet. Empfohlen wird eine Hepatitis A-Impfung und je nach Exposition auch eine Impfung gegen Typhus, Tollwut und FSME. Grundsätzlich sollte der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio überprüft und ggfs. aufgefrischt werden.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Wegen eventueller gesundheitspolizeilicher Formalitäten, aktueller Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen  informieren die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter www.auswaertiges-amt.de.