Auf Moldawien Reisen besuchen Sie meist auch das Kloster Tipova.
Moldau, Kloster TipovaBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Moldau, Transnistrien, TiraspolBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Moldau, Transnistrien, Festung BenderiBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Moldau, Orheiu VechiBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Moldau, Bauerndorf ButuceniBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Moldau, Kloster TipovaBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Moldau, Weingut CricovaBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa

Republik Moldau / Moldawien

Unsere Reiseideen für Republik Moldau / Moldawien - individuell veränderbar
9 Tage
Diese Individualreise Moldawien führt Sie auch in das autonome Gebiet Transnistrien. Hier sehen Sie die Festung Benderi.
Klassische Route

Die Republik Moldau kennenlernen

  • Weltgrößte Weinsammlungen
  • Höhlenkloster Orheiul Vechi
  • Zeitreise nach Transnistrien
  • Picknick in grünen Obstgärten
zur Reisebeschreibung
6 Tage
Zwei Städte sehen Sie auf der Städtereise Odessa und Chisinau. Hier die Potjkemkin-Treppe in Odessa.
Kombi-Reise

Odessa und Chisinau (Republik Moldau)

  • Odessa, Perle am Meer
  • Schlendern am Primorskij-Boulevard
  • Höhlenkloster Orcheul Vechi
  • Weinkellerei Cricova
zur Reisebeschreibung
Ihre Länderexpertin

Informationen zu Moldawien Reisen

Ein echter touristischer Geheimtipp am Rande Europas: Die Republik Moldau. Informationen und Bilder zu Moldawien Reisen:
https://plus.google.com/collection/kIkFQE

Unsere Ideen für Moldawien Reisen dürfen Sie inspirieren. Teilen Sie unseren Reise-Architekten Ihre persönlichen Reise-Wünsche mit und Sie erhalten ein für Sie maßgeschneidertes, unverbindliches Angebot:

Sie wünschen. Wir planen. Sie reisen.

Mehr Informationen zum Land
Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Für einige unserer Reisen benötigen Sie ein Visum oder bei Reisen in mehrere Länder gegebenenfalls mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Nebenstehend informieren wir Sie, welche Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige bei touristischen Reisen für das gewählte Reiseland gelten.

Bitte beachten Sie, dass für nichtdeutsche Staatsangehörige häufig spezielle und abweichende Regelungen hinsichtlich der Einreisebestimmungen gelten. Bitte informieren Sie sich ggf. frühzeitig bei Ihrer Botschaft oder sprechen Sie uns an.

Gerne geben auch wir Ihnen Auskunft und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihres Visums: Unser Service für Ihre Reise in visumpflichtige Länder

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Reisedokumente

Für Ihre Reise in die Republik Moldau benötigen Sie einen Reisepass bzw. Kinderreisepass oder einen biometrischen Personalausweis, der noch mindestens 3 Monate nach Reiseende gültig ist. Für eine Aufenthaltsdauer bis zu 90 Tagen ist die Einreise für deutsche Staatsangehörige visumfrei.
Die selbst ernannte Transnistrische Republik Moldau gilt als abtrünnig und befindet sich außerhalb der Kontrolle der Republik Moldau. Vor Reisen in diese Region sollten Sie Informationen über die aktuelle politische Lage einholen.Die Einreise über die Grenze zwischen der Ukraine und Transnistrien kann zu Problemen führen, da dort keine Grenzkontrollen durch moldauische Behörden erfolgt und damit das Risiko besteht, sich illegal in der Republik Moldau aufzuhalten.
Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren.

Republik Moldau / Moldawien

Zur Einstimmung

Touristisch befindet sich die Republik Moldau erst im Anfangsstadium, aber ein touristischer Geheimtipp ist das Land allemal. Gastfreundschaft wird hier groß geschrieben: Gäste werden mit einem Glas Landwein und Walnüssen begrüßt – das ist in Moldau Tradition.

Die Hauptstadt Chisinau bietet eine freundliche Atmosphäre, quirliges städtisches Treiben, einige Museen und schöne Parkanlagen.

Fahren Sie hinaus auf’s Land, erleben Sie reizvolle Landschaften und in den Dörfern eine traditionelle Bauernkultur, die es nur noch in diesen Regionen zu erleben gibt. Sie finden zahlreiche Höhlenklöster, deren Besichtigung einen Einblick in das Leben und die Kultur früherer Zeiten gibt. In dieser Hinsicht ist natürlich der Museums-Komplex Orcheiul Vechi interessant, die Wiege moldauischer Geschichte.

Neben den landschaftlichen und historischen Sehenswürdigkeiten ist Moldau aber auch ein echter (Geheim-)Tipp für Weinkenner. Der Weinanbau hat in Moldau Tradition. Hier findet man die größten unterirdischen Weinkeller der Welt, deren kilometerlange Tunnelnetze mit Bussen befahren werden. Nehmen Sie sich unbedingt Zeit, um etwa die Weinkellerei Milestii Mici zu besichtigen. Diese wurde im Jahr 2005 vom Guinness-Buch der Rekorde als größte Europas klassifiziert. Das Tunnelsystem der Weinkellerei hat eine Länge von 200 km, 55 km davon sind ausgebaut und befahrbar.

Währung

Die Währung der Republik Moldau ist der Leu (Mehrzahl: Lei) (MDL), 1 Leu entspricht 100 Bani.

Zeitunterschied

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und der Republik Moldau beträgt +1 Stunde.

Sprache

Die Landessprache ist moldauisch, eine Variante des Rumänischen. Im autonomen Gebiet Gagausien, im Norden der Republik Moldau, wird zusätzlich gagausisch gesprochen. Russisch ist gängige Verkehrssprache.

Religion

Der größte Teil der moldauischen Bevölkerung gehört einer orthodoxen Kirche an.

Feiertage

1. Jan. – Neujahr
7. Jan. – orthodoxe Weihnachten
8. März – Internationaler Frauentag
ca. 2 Wochen nach dem katholischen Osterfest – orthoxe Ostern
1. Mai – Tag der Arbeit
9. Mai – Tag des Sieges
27. August – Unabhängigkeitstag
31. August – Limba Noastra (Tag unserer Sprache)

Ärztliche Hilfe

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihre Reiseleitung oder an Ihre Hotelrezeption. Falls Sie regelmäßig bestimmte Medikamente benötigen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. Es ist generell ratsam, sich eine kleine Reiseapotheke zusammenzustellen. Einige Medikamente sind in zahlreichen Apotheken ohne Rezept erhältlich.
Die medizinische Versorgungslage in der Republik Moldau entspricht nicht westlichen Standards. Daher raten wir, für die Dauer des Auslandaufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung mit Rücktransport abzuschließen, damit im Ernstfall die weitere Behandlung nach Deutschland verlagert wird.
Zwischen April und Oktober besteht landesweit ein Infektionsrisiko mit der von Zecken übertragene Borreliose und FSME (Frühsommermeningitis). Denken Sie insbesondere bei Touren „ins Grüne“ an langärmelige Kleidung und Insektenschutzmittel. Herumstreunende Hunde und Katzen können bei Bissen Überträger von Tollwut sein.

Impfungen

Für Reisen in die Republik Moldau sind keine Impfungen vorgeschrieben. Es empfiehlt sich allerdings, den Status der Standardimpfungen (u.a. Tetanus, Diphtherie, Pertussis, Polio) zu prüfen und gegebenenfalls aufzufrischen. Zusätzlich sollten Impfungen gegen Hepatitis A, Typhus, Tollwut und ggf. gegen FSME in Erwägung gezogen werden. Wir empfehlen, Ihren persönlichen Impfbedarf mit Ihrem Hausarzt zu klären.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Wegen eventueller gesundheitspolizeilicher Formalitäten, aktueller Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen  informieren die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter www.auswaertiges-amt.de.