Radreise am Bodensee: Die große Rundfahrt

Radreise Bodensee: Reiseziel Stein am Rhein
Schon am zweiten Tag nehmen Sie Fahrt auf entlang des Untersees in Richtung Stein am Rhein.Bild: Radweg-Reisen
Bregenz, Abendstimmung am Badehaus
Abendstimmung am Bregenzer Strand.Bild: Radweg-Reisen
Blick auf das Kloster Birnau
Unterwegs kommen Sie auch am Kloster Birnau vorbei. Nehmen Sie sich Zeit für einen Stopp.Bild: Ragweg-Reisen
Blick auf Radolfzell
Radolfzell: Wo Bischof Radolf 826 seine „Cella Ratoldi“ gründete, thront heute das Münster als Wahrzeichen über der Stadt – mit dem höchsten Kirchturm am ganzen Bodensee.Bild: Radweg-Reisen
Reise-Charakteristika
  • Aktivreise
  • 7 Tage
  • Individuelle Radtour ohne Guide
  • inkl. Gepäcktransport
  • 2*- und 3*-Hotels oder 3*- und 4*-Hotels
  • Frühstück
Highlights der Reise
  • exzellente Radwege
  • Wallfahrtskirche Birnau
  • Altstadt von Meersburg
  • Gepäcktransport inkl.

Ab p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel der 2-/3-Sterne-Kategorie (Kat B) oder der 3-Sterne/4-Sterne-Kategorie (Kat A) im Doppelzimmer
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Eintritt Rosgartenmuseum Konstanz inkl. 1 Tasse Kaffee
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.

Mehr erfahren

Karte laden

Radfahren am Bodensee

Zusammen mit unserem erfahrenen Partner für Radreisen bieten wir Ihnen einfache, auch für Anfänger geeignete Radreisen an, die mit einem modernen Tourenrad oder einem E-Bike gebucht werden können, wie z.B. diese Radreise um den Bodensee.

Diese klassische Tour umfasst den gesamten See und alle Höhepunkte wie die historischen Städte Konstanz, Stein am Rhein, Meersburg und Lindau sowie die Festspielstadt Bregenz. Die erste Etappe ist leicht hügelig, ansonsten geht es flach, meistens auf eigenen, asphaltierten Radwegen in Ufernähe um den See.
Die Gesamtstrecke von 230-250 km verteilt sich auf sechs Fahrtage und ist einfach zu fahren.

Sie können für diese Radreise am Bodensee zwischen zwei Kategorien für die Übernachtungen auswählen: In der Kategorie A buchen wir für Sie 3*- und 4*-Hotels. In der Kategorie B planen wir mit 2*- und 3*-Hotels. Abhängig von der gewählten Kategorie unterscheiden sich die Etappenziele.

1. Tag Individuelle Anreise nach Konstanz

Anreise per Bahn oder im eigenen PKW nach Konstanz.
Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Besuch der Insel Mainau, bummeln Sie durch die Altstadt von Konstanz oder besuchen Sie die Aquarien des Sea Life Center und das Archäologische Landesmuseum.
Auf Wunsch buchen wir gerne eine zusätzliche Nacht in Konstanz für Sie dazu.

2. Tag Konstanz Richtung Stein am Rhein

Variante 1: Konstanz – Stein am Rhein – Gailingen, ca. 50 / 40 km (Kat B)
Variante 2: Konstanz – Stein am Rhein – Öhningen, ca. 30 / 40 km (Kat A)

Heute verlassen Sie Deutschland und radeln in die Schweiz. Am Südufer des Untersees führt die Route Sie immer am See entlang durch malerische Schweizer Fischerdörfer nach Stein am Rhein mit seinen freskengeschmückten, mittelalterlichen Häusern. Am Rathausplatz zeigen sich die mittelalterlichen Häuser mit ihren Erkern und den Bemalungen. Während eines Spaziergangs entlang der Schiffländi erhascht man einen Blick auf die Burg Hohenklingen. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung über die Grenze zurück nach Deutschland in das Städtchen Gailingen bzw. Öhningen, wo Sie übernachten werden.

3. Tag Stein am Rhein – Überlingen

Es radelt sich gut am Bodensee. Foto: Radweg-Reisen

Variante 1: Gailingen – Ludwigshafen – Sipplingen – Überlingen, ca. 45 – 60 km (Kat B)
Variante  2: Öhningen – Überlingen, ca. 50 / 40 km (Kat A)

Heute umrunden Sie die Halbinsel Höri, wo Otto Dix und Hermann Hesse einst lebten. In der alten Reichs- und heutigen Kurstadt Radolfzell legen Sie eine Pause ein. Wo Bischof Radolf 826 seine „Cella Ratoldi“ gründete, thront heute das Münster als Wahrzeichen über der Stadt – mit dem höchsten Kirchturm am ganzen Bodensee. Von einer kleinen bescheidenen Fischer- und Weinbauernsiedlung entwickelte sich Radolfzell schon kurz nach seiner Gründung zu einem in ganz Süddeutschland bekannten Wallfahrtsort: Bischof Radolf hatte die Reliquien der Heiligen Theopont, Senesius und Zeno an den Bodensee geholt – und damit den Grundstein für noch heute gepflegte Traditionen gelegt.
Anschließend überqueren Sie den Bodanrück und müssen dabei eine sehr kurze Steigung in Kauf nehmen. Die Ankunft am Überlinger See entschädigt mit tollen Blicken auf das Schwäbische Meer.

4. Tag Überlingen – Richtung Lindau

Variante 1: Kressbronn / Nonnenhorn, ca. 50 – 60 km (Kat B)
Variante  2: Überlingen – Wasserburg / Lindau, ca. 60 km (Kat A)

Durch Weingärten radeln Sie nach Friedrichshafen. Unterwegs kommen Sie an der barocken Wallfahrtskirche Birnau vorbei. Besuchen Sie das Juwel des Barock, bevor Sie nach Meersburg weiter radeln.
Prachtvolle Schlossanlagen, kleine und idyllische Gässchen und wunderschöne Plätze direkt am Bodensee, all das erwartet Sie in Meersburg. Hier sollten Sie die schöne Altstadt und die alte Burg besichtigen. Dann geht es weiter mit dem Rad nach Friedrichshafen, in die Zeppelinstadt am Bodensee. Ob die Schlosskirche mit den beiden Kuppeltürmen als barockes Wahrzeichen der Stadt, das Zeppelin Museum Friedrichshafen mit der weltweit größten Sammlung zur Geschichte der Luftschifffahrt, das Schulmuseum oder das architektonisch herausragende Dornier Museum – alles sehenswert, alles Friedrichshafen! Flanieren Sie auf der Friedrichshafener Uferpromenade – einer der schönsten und längsten am Bodensee.
Weiter geht Ihre Fahrt bis nach Kressbronn oder bis auf die Inselstadt Lindau.

Optional: Verlängerungsnacht in Lindau

Wer einen „radlfreien Tag“ wünscht, dem empfehlen wir eine Zusatznacht im schönen Lindau. Hier können Sie entweder Entspannen und die Beine ausruhen oder Sie unternehmen einen Ausflug zum „Pfänder“, dem höchsten Berg am Bodensee: Mit dem Schiff können Sie direkt von Lindau aus nach Bregenz fahren, von dort aus bringt Sie die Gondel auf den Pfänder.

5. Tag Weiter Richtung Arbon

Variante 1: Kressbronn / Nonnenhorn – Höchst / Rorschach, ca. 40 / 50 km (Kat B)
Variante 2: Wasserburg / Lindau – Arbon, ca. 50 km (Kat A)

Durch drei Länder führt die Radreise am Bodensee. Den größten Teil radeln Sie in Deutschland. Die Schweiz haben Sie am 2. Tag schon gestreift und heute ist überqueren Sie die Grenze nach Österreich. Sie erreichen bald Bregenz, die Hauptstadt von Vorarlberg, berühmt für die jährlich stattfindenden Festspiele auf der größten Seebühne der Welt. In Bregenz genießen Einheimische und Besucher gleichermaßen das Zusammenspiel der Gegensätze: Zur einen Seite der Bodensee, zur anderen die Berge; hier der entspannte Rhythmus einer Kleinstadt mit 28.000 Einwohnern, dort das lebendige Kulturangebot von internationalem Rang. Diese Mischung, dieses besondere Flair prägt die Vorarlberger Landeshauptstadt. Schließlich erreichen Sie Höchst, überqueren kurz darauf nochmals die Grenze in die Schweiz und radeln noch wenige Kilometer weiter nach Rorschach oder Arbon.

6. Tag Weiter nach Konstanz

Variante 1: Höchst / Rorschach – Konstanz, ca. 60 km (Kat B)
Variante 2: Arbon – Konstanz, ca. 35 km (Kat A)

Der letzte Tag Ihrer Radreise um den Bodensee führt Sie durch Romanshorn mit dem größten Bodenseehafen der Schweiz. Weiter geht es entlang des Bodensees zurück nach Konstanz und damit zurück nach Deutschland. Unterwegs können Sie immer wieder Badepausen einlegen. Lassen Sie Ihre Reise mit einem Altstadtbummel oder einem Eis am Hafen ausklingen.

7. Tag Individuelle Abreise oder Verlängerung

Nehmen Sie sich doch noch etwas Zeit für den Besuch des Rosgartenmuseums in Konstanz: Der Eintritt in dieses kunst- und kulturgeschichtliche Museum sowie eine Tasse dort sind im Reisepreis inkludiert.
Es erfolgt Ihre individuelle Heimreise oder eine Verlängerung Ihres Aufenthaltes. Auf Wunsch buchen wir gerne eine Verlängerung am Bodensee oder in Österreich oder der Schweiz für Sie dazu.

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel der 2-/3-Sterne-Kategorie (Kat B) oder der 3-Sterne/4-Sterne-Kategorie (Kat A) im Doppelzimmer
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Eintritt Rosgartenmuseum Konstanz inkl. 1 Tasse Kaffee
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1 x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

Nicht im Preis enthalten

  • An- und Abreise im eigenen PKW oder per Bahn
  • Fahrrad-Miete
  • Kurtaxe, soweit fällig (ca. 2-4 EUR pro Person und Nacht, vor Ort zu zahlen)
  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Für Reisen, bei denen Ventus Reisen als Vermittler fungiert, gilt die Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB des jeweiligen Veranstalters unter dem nebenstehenden Absatz „Hinweise zur Preisgestaltung“.

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro PersonSaison A 2021
27.03.-31.03.
05.04.-17.04.
01.10-24.10.
Saison B 2021
01.04.-04.04.
18.04.-05.05.
07.06.-10.06.
14.06.-17.06.
21.06.-24.06.
12.09.-30.09.
Saison C 2021
06.05.-10.05.
16.05.
24.05.-27.05.
06.06.
11.06.-13.06.
18.06.-20.06.
25.06.-30.06.
22.08.-11.09.
Saison D 2021
11.05.-15.05.
17.05.-23.05.
28.05.-05.06.
01.07.-21.08.
Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.
Reise in Hotels der
Kategorie B
(2*- / 3*-Hotels)
bei 2 Personen / p. P.499 €579 €629 €679 €
EZ-Zuschlag / p. P.199 €199 €199 €199 €
Reise in Hotels der
Kategorie A
(3*- / 4*-Hotels)
bei 2 Personen / p. P.649 €749 €799 €849 €
EZ-Zuschlag / p. P.245 €245 €245 €245 €
Verlängerungsnacht Lindau
bei 2 Personen / p. P.
95 €95 €95 €95 €
Verlängerungsnacht Lindau
im EZ / p. P.
129 €129 €129 €129 €
Leihgebühr für Mieträder
Modernes Touren-Rad /
pro Rad
79 €79 €79 €79 €
E-Bike / pro Rad199 €199 €199 €199 €
Kinder- oder Jugendrad /
pro Rad
39 €39 €39 €39 €

Hinweise zur Preisgestaltung

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.

Informationen zur Miete von Fahrrädern und E-Bikes

Wenn Sie ohne eigenes Fahrrad anreisen, können Sie diese Tour mit Leihfahrrädern durchführen.
Die Fahrräder übernehmen Sie am ersten Reisetag und geben diese im letzten Hotel ab.

Als Leihfahrräder stehen zur Verfügung:

  • 8-Gang Unisex-/Herrenräder mit Rücktrittbremse und Nabenschaltung
  • 27-Gang Unisex-/Herrenräder mit Freilauf und Kettenschaltung
    Herrenräder ab ca. 1,75 m Körpergröße
  • 8-Gang E-Bike mit Freilauf und Nabenschaltung: ab ca. 1,50 m Körpergröße
  • Herren E-Bikes: ab ca. 1,85 m Körpergröße
  • "Mini" E-Bike: 20"-Räder, 8-Gang mit Freilauf und Nabenschaltung, ab ca. 1,45 m Körpergröße

Bei der Fahrrad-Leihe inklusive sind:

  • Gepäcktasche
  • Lenkertasche mit Kartenfach
  • Kilometerzähler
  • Fahrradschloss
  • Pannenset

Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

Radreisen Deutschland

Reisedokumente

Deutsche Staatsangehörige reisen im eigenen Land natürlich ohne Beschränkungen und Auflagen. Österreicher und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Radreisen Deutschland

Zur Einstimmung

Immer mehr Menschen wünschen sich, ihren Urlaub aktiv und in Verbindung mit der Natur zu verbringen. Eine Radreise in Deutschland bietet hierfür die perfekte Möglichkeit: Man kommt gut voran und bewegt sich in einem Tempo, in dem man die Umgebung noch bewusst wahrnehmen kann. Man ist flexibel, kann stoppen, wo man möchte und erreicht mit dem Rad auch Wege und Gegenden, die Auto-Reisenden verschlossen bleiben.

Für unerfahrene und geübte Radreisende

Ob auf einem Tourenrad, Rennrad oder mit Unterstützung auf einem E-Bike: Deutschland lädt mit herausragenden Radwegen und zahlreichen Unterkünften für Radler zu einem zugleich aktiven und entschleunigten Urlaub ein. Und die unterschiedlichen Landschaften bieten eine ideale Kulisse für Radreisen aller Schwierigkeitsgrade.

Rund um die zahlreichen Seen oder an der Küste laden flache Etappen auch unerfahrene Rad-Wanderer zum Urlaub mit dem Drahtesel ein.

Wer etwas mehr Herausforderung sucht (oder mit einem E-Bike unterwegs sein möchte), dem bieten die deutschen Mittelgebirge sowie die herrliche Bergwelt im Süden Deutschlands zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Leistungsfähigkeit auszutesten: Radwege aller Schwierigkeitsgrade, Touren durch idyllische Flusstäler, weite Ebenen, vor majestätischen Bergen, Etappenlängen für Anfänger bis Profiradler, …

Unsere Kooperationspartner

Unsere Radreisen bieten wir zusammen mit erfahrenen Kooperationspartnern an, die sich seit vielen Jahren auf die Organisation solcher Aktivreisen spezialisiert haben. Alle Reisen werden als Individualreisen ohne Gruppe organisiert. Sie können Ihre Reise also völlig frei gestalten und auf Wunsch auch mal eine Etappe abkürzen oder etwas länger an einem Ort verweilen.

Optionen und Services

Sie können mit dem eigenen Rad anreisen oder ein neues, einwandfrei gewartetes Tourenrad für die Reise dazu buchen. Vielleicht möchten Sie ja mal ausprobieren, wie sich ein Rennrad fährt oder möchten die Radtour lieber gemütlich angehen und sich ein E-Bike ausleihen? Auch das ist möglich.

Sie erhalten für die Dauer der Tour ausführliches Informationsmaterial zu den Rad-Etappen, sowie zuverlässiges Kartenmaterial zur Verfügung gestellt. Natürlich gibt es einen Ansprechpartner, den Sie jederzeit erreichen können, falls Sie unterwegs Probleme haben sollten. Ein Pannendienst steht für die Mieträder ebenso zur Verfügung wie der Austausch von Rädern, die vielleicht wirklich mal nicht mehr zu reparieren sind.

Ihr Gepäck wird für Sie von Hotel zu Hotel transportiert, so dass Sie nur mit kleinen Tagesgepäck unterwegs sind. Sie brauchen also keine Radtaschen anzuschaffen, sondern können wie gewohnt, mit Ihrem normalen Reisegepäck unterwegs sein.