Marokko – Jeeptour bei Ouarzazate

Per Jeep sind Sie auf diesem Reisebaustein Marokko unterwegs.
Per Jeep erkunden Sie Wüsten und Oasen, Berge und Flusstäler.Bild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Die Fahrt nach Ouarzazate für die Strecke auf der Route der Kasbahs.Bild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Reise-Charakteristika
  • Reisebaustein
  • 5 Tage
  • persönliche, durchgehende Reiseleitung (deutsch sprechend)
  • Jeep
  • 3*- Hotels, Zelt
  • 4 Frühstück, 2 Mittagessen, 4 Abendessen
Highlights der Reise
  • Mit dem Jeep die Wüste erkunden
  • Grüne Oasentäler, rotbraune Felsen
  • Straße des Kasbahs bei Tinerhir
  • Übernachtungen in Hotels & im Zelt

Ab 735 € p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 3 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder DU/WC
  • 1 Übernachtung im Zelt
  • 4 Frühstück, 2 Mittagessen, 4 Abendessen
  • persönliche, durchgehende Reiseleitung (deutsch sprechend) ab/bis Ouarzazate
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

1. Tag Ouarzazate – Tamsahalte

Dieser Reisebaustein Marokko eignet sich zur Ergänzung aller Marokko-Reisen.
Sie starten Ihre Jeeptour in Ouarzazate an der Straße der Kasbahs. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie mit einem freundlichen اھلا ٯ سھلا – Herzlich Willkommen!
Durch das wunderschöne Draa-Tal führt Ihre Route entlang malerischer Lehmburgen bis kurz vor die Oasenstadt Agdz. Hier verlassen Sie die Teerstraße und das Abenteuer beginnt:
Auf einer Pistenstraße geht es gen Wüste. Den ersten Stopp nutzen Sie für eine Wanderung zu den Wasserfällen des Draa-Flusses. Nächster Halt erfolgt in der Oasenstadt Agdz, am 1.531 m hohen Jebel Kissane gelegen. Hier in der Nähe, im kleinen Ort Tamnougalt, besichtigen Sie die Kasbah.
Über Pisten, abseits der Straßen, geht es weiter: Über Tazzarine führt die Route durch eine karge Steinwüstenlandschaft und durch trockene Flusstäler in den verschlafenen Ort Tamsahalte.

2. Tag Tamsahalte – Tafraoute

Heute erwartet Sie Wüste pur! Sie verlassen die Palmenhaine von Tamsahalte und fahren in die Dünen von Tarbahalte – angekommen in der Sahara! Mit dem Jeep und Ihrem erfahrenen Fahrer entdecken Sie unvermittelt auftauchende Oasen, sehen rötlich-gelb in der Sonne schimmernde Sanddünen und durchqueren Steinwüsten auf dem Weg in die kleine Oase Tafraoute. Die Nacht verbringen Sie im Zelt unter dem Sternenhimmel der Sahara.

3. Tag Tafraoute – Tinerhir

Die Fahrt geht weiter durch die Wüste in das Dorf Alnif, das durch zahlreiche Fossilienfunde zu Bekanntheit gekommen ist. Nun wechselt die Landschaft: Auf die Wüste folgen Berge. Sie nähern sich dem Hohen Atlas. Vom Ausläufer des Jebel Saghro aus können Sie das Gebirge schon erkennen. Ziel des heutigen Tages ist die Oasenstadt Tinerhir. Nutzen Sie den Nachmittag für einen ersten Streifzug durch die Stadt oder für eine kurze Fahrt auf der Straße der Kasbahs, an der auch Tinerhir liegt. Rotbraune Felsen, lehmfarbene Kasbahs und grüne Dattelpalmen prägen das Bild.

4. Tag Tinerhir – Ouarzazate

Auf der Straße der Kasbahs unternehmen Sie einen Abstecher in den Hohen Atlas. Sie fahren auf eine Höhe von fast 2.900 Metern – hier weht gute Bergluft! Weiter geht es durch die Todra-Schlucht und das Dades-Tal. Die Durchfahrt der Todra-Schlucht ist einer der Höhepunkte Ihrer Tour: An den engsten Stellen ist die Schlucht gerade einmal zehn Meter breit, neben der Straße plätschert das Wasser des Oued Todra, der die Dattel- und Mandelhaine bewässert. Vielleicht haben Sie Lust auf eine kleine Wanderung?
Auf der Weiterfahrt nehmen Sie die Fährte des Rosendufts auf, die Sie nach Kelaa el M’gouna, in das Rosental, leitet. Duftende Lotionen, Seifen und Parfums, die auf traditionelle Weise hergestellt werden, kitzeln den Geruchssinn eines jeden Besuchers. Rückfahrt nach Ouarzazate.

5. Tag Weiterreise

In Ouarzazate endet Ihre Jeeptour. Weiterreise oder Transfer nach Marrakech.
إلى أللقاء – Auf Wiedersehen, bis zum nächsten Mal!

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 3 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder DU/WC
  • 1 Übernachtung im Zelt
  • 4 Frühstück, 2 Mittagessen, 4 Abendessen
  • persönliche, durchgehende Reiseleitung (deutsch sprechend) ab/bis Ouarzazate
  • alle Transfers und Ausflüge im Jeep mit A/C und Fahrer ab/bis Ouarzazate
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgebühren

Nicht im Preis enthalten

  • Flüge und Flughafensteuern
  • weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro PersonNebensaison
10.11.-20.12.18 /
05.01.-15.02.19 /
01.06.-31.08.19
Hochsaison
21.12.18-04.01.19 /
16.02.-30.05.19 /
01.09.-14.11.19
Geführte Reise
bei 2 - 3 Personen / p. P.929 €985 €
bei 4 - 5 Personen / p. P.813 €865 €
bei 6 - 9 Personen / p. P.804 €852 €
EZ-Zuschlag / p. P.110 €120 €

Hinweise zur Preisgestaltung

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.


Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Für einige unserer Reisen benötigen Sie ein Visum oder bei Reisen in mehrere Länder gegebenenfalls mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Nebenstehend informieren wir Sie, welche Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige bei touristischen Reisen für das gewählte Reiseland gelten.

Bitte beachten Sie, dass für nichtdeutsche Staatsangehörige häufig spezielle und abweichende Regelungen hinsichtlich der Einreisebestimmungen gelten. Bitte informieren Sie sich ggf. frühzeitig bei Ihrer Botschaft oder sprechen Sie uns an.

Gerne geben auch wir Ihnen Auskunft und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihres Visums: Unser Service für Ihre Reise in visumpflichtige Länder

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Marokko

Reisedokumente

Für Ihre Reise nach Marokko benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach der Rückreise gültig ist. Für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten benötigen deutsche Staatsbürger kein Visum. Bitte beachten Sie, dass die Einreise verweigert werden kann, wenn Ihr Pass nicht in gutem Zustand ist.

Marokko

Zur Einstimmung

Eine faszinierende Welt, ein Land voller Gegensätze und Überraschungen.

Sie müssen es erleben: Sein Licht und seine Farben, den dunkelblauen Himmel, die Souks mit ihrem quirligen Treiben und ihren Düften, die Sanddünen und so vielfältigen Landschaften der Wüsten, die verschneiten Gipfel des Hohen Atlas hinter den Palmenhainen von Marrakech, die Königsstädte mit den kulturellen Reichtümern ihrer großen und heiligen Vergangenheit, die malerischen Gassen in den Kasbahs, den Burgstädten der Berber, einen Abend in den Duft- und Klangwolken auf Afrikas faszinierendstem Platz, dem Jemaa El Fna.

Währung

Die marokkanische Währung ist der Dirham (MAD), der in 100 Centimes unterteilt wird.

Zeitunterschied

Die Zeitdifferenz zu Mitteleuropa beträgt über das ganz Jahr – 1 Stunde (auch in Marokko gibt es eine Sommerzeit).

Religion / Sprache

Die Bevölkerung Marokkos ist vom Islam und die ge­samte Kultur und Kunst von arabischer Lebens- und Denkweise geprägt. Andere Religionsgruppen spielen nur eine untergeordnete Rolle.

Die Amtssprache ist Arabisch. Die meisten Marokkaner sprechen Französisch, etliche auch Englisch, Spanisch oder Deutsch.

Feiertage

1. Januar
11. Januar
1. Mai
23. Mai
9. Juli
30. Juli
14. August
20. August
6. November
18. November

Ramadan:

Ramadan ist der islamische Fastenmonat, der sich nach dem islamischen Kalender (ein Mondkalender) richtet, so dass die Daten von Jahr zu Jahr variieren. In dieser Zeit verzichten Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Speisen, Getränke, Rauchen und weitere sinnliche Genüsse, z.B. Parfüm. Auch wenn diese Regeln nur für Muslime gelten, kann es während des Ramadan zu Einschränkungen im Alltag kommen (z.B. tagsüber Schließung von Restaurants, reduzierte Arbeitszeiten bei Behörden). Zugleich ist das öffentliche Leben während des Ramadan nach dem abendlichen Fastenbrechen durch eine besonders festliche Atmosphäre und oft auch verlängerte Ausgeh- und Ladenöffnungszeigen geprägt.

Ärztliche Hilfe / Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihre Reiseleitung oder an Ihre Hotelrezeption. Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen oder anfällig für Darmerkrankungen sein, nehmen Sie die entsprechenden Medikamente in ausreichender Menge mit.

Marokko ist generell ein unproblematisches Reiseland. Jedoch sollten Sie einige grundlegende Vorsichtsmaß­nahmen beachten, insbesondere im Süden des Landes. Es soll vermieden werden, Wasser aus den Flüssen und von den Straßenverkäufern zu trinken. Es wird darüber hinaus geraten, für die Dauer des Auslandaufenthalts eine Auslandsreise-Kranken­ Versicherung mit Rücktransport abzuschließen, damit im Ernstfall die weitere Behandlung nach Deutschland verlagert wird.

Impfungen

Für Reisende aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Empfehlenswert sind Impfungen gegen Tetanus/Diphtherie, Polio, Hepatitis A und bei Langzeit­aufenthalt über drei Monate auch Hepatitis B. Bei beson­derer Exposition (Landaufenthalt, Jagd) kann Impfschutz gegen Tollwut und Typhus sinnvoll sein. Geringes Mala­ria-Risiko gibt es von Mai bis Oktober in einzelnen ländlichen Gebieten.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reisemedizin und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.