Usbekistan – Reisebaustein Fergana-Tal

Dieser Reisebaustein Usbekistan führt ins Fergana-Tal, bekannt für die Seidenproduktion.
Willkommen im Fergana-Tal! – Wie klingt dieser Name nach alten Märchen, Karawanen mit kostbarer Seide, saftigen Früchten, herrliche türkisblaue Gefäße...Bild: Ventus Reisen, Regine Steiner
Usbekistan bietet neben den türkisblauen Kuppeln auch wunderschöne Landschaften.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Seide und Obst - das sind die Themen im Fergana-Tal. Hier eine Arbeiterin in einer Seidenfabrik.Bild: Ventus Reisen
Reise-Charakteristika
  • Reisebaustein
  • 4 Tage
  • lokale, persönliche Stadtführer (deutsch sprechend)
  • PKW/Minibus
  • 3*- Hotels
  • Frühstück
Highlights der Reise
  • Obst, Seide und Keramik
  • Khudoyar-Khan-Palast in Kokand
  • Essen bei einer usbekischen Familie
  • Weiterreise nach Kirgistan möglich

Ab p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 3 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Transfers und Ausflüge im PKW/Minibus mit Klimaanlage (Fahrt ins Fergana-Tal in PKWs)
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

1. Tag Taschkent – Kokand – Fergana (350 km)

Assalomu Alaykum oder Xush Kelibsiz ruft Ihre usbekische Reiseleiterin. Herzlich willkommen zum Reisebaustein Usbekistan!
Auf geht’s gen Osten, auf der Seidenstraße über den 2 200 m hohen Kamtschik-Pass ins fruchtbare Fergana-Tal, bekannt für Seidenproduktion, Obst- und Weinanbau.
Ihr erster Stopp erfolgt in Dangara in einer Werkstatt für Holzschnitzerei. Der Meister und seine Gehilfen geben gerne Auskunft zu dieser edlen und jahrhundertealten Kunst. Nach kurzer Fahrt besichtigen Sie in Kokand, einer Stadt mit wechselvoller Geschichte, den wunderschönen Khudoyar-Khan-Palast. Bringt er auch Sie, wie so viele andere, mit seiner 70m hohen, kunstvoll geschmückten Fassade zum Staunen?
Nach Besichtigung der Freitagsmoschee setzen Sie die Fahrt fort und erreichen Fergana gegen Abend.

2. Tag Ausflug: Kuva – Andishan – Margilan

Unerwartet – ein Zeugnis des Buddhismus: 35 km von Fergana entfernt sehen Sie in Kuva die Ausgrabungen eines buddhistischen Tempels aus dem 4.-7. Jh. Die große Buddha-Statue befindet sich heute im Historischen Museum in Taschkent.
Einige Kilometer weiter liegt Andishan. Der orientalische Bazar und die Straße der Handwerker bieten eine beeindruckende Warenfülle. Für Souvenir-Suchende sicherlich ein gutes Pflaster. Die Atmosphäre ist freundlich und die Highheels neben dem traditionellen Turban erinnern daran, dass Vielfalt auch in Usbekistan normal ist. Sie besichtigen das Miniaturmuseum und den Garten des Prinzen Babur.
Im südlichen Fergana-Tal ist Margilan das nächste Ziel. Margilan ist eine der ältesten Städte Usbekistans und bekannt für seine Seidenproduktion. Kräftige Farben und originelle Muster bestimmen die nationale Seidenweberei. Im einstigen sozialistischen Musterbetrieb führt Sie der Besitzer in die Seidenproduktion ein. Immer noch wird Seide hier nach traditionellen Methoden bearbeitet und in einigen Hallen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Zum Färben in den großen Bottichen werden natürliche Stoffe wie Granatapfelkerne, Nussschalen, Zwiebeln verwendet. Der angeschlossene Shop lädt ein zum Stöbern zwischen hunderten von Schals und Tüchern.
Rückfahrt nach Fergana.

3. Tag Fergana – Rischtan – Taschkent

Ein weiteres der vielen Städtchen im Fergana-Tal ist Rischtan, bekannt für seine Keramikwerkstätten. In einer davon erklärt Ihnen der Meister seine Handwerkskunst. Herrlich die türkisblauen und grünen Schalen, Schüsseln und Teller. Genießen Sie die Zeit im schönen Rosengarten, bevor Sie zurück nach Taschkent fahren. Hier bleibt noch freie Zeit für eigene Unternehmungen.

Unser Tipp: Das Museum für Angewandte Kunst. Hier können Sie Ihre erworbenen Erkenntnisse über Keramik, Fliesen, Stoffe und Holzarbeiten vertiefen. Lassen Sie sich danach in einem der vielen neuen Cafés nieder und beobachten Sie das Leben in der Stadt. Wie in allen Großstädten der Welt eilt und telefoniert man.

Die Nacht ist kurz. In aller Frühe treten Sie die Heimreise an.

4. Tag Heimreise

Nach einem kleinen Frühstück bringt Sie Ihr Fahrer zum Flughafen. Gute Heimreise und bis zum nächsten Mal!

Unser Tipp: Zugfahrt von Taschkent nach Andishan oder umgekehrt

Auf Wunsch bauen wir für Sie die Reise etwas um, sodass Sie die Strecke Taschkent – Andishan oder Andishan – Tashkent mit dem Zug fahren können (gegen Aufpreis lt. Preistabelle).

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 3 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • Transfers und Ausflüge im PKW/Minibus mit Klimaanlage (Fahrt ins Fergana-Tal in PKWs)
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder
  • lokale, persönliche Stadtführer für die Stadtbesichtigungen (deutsch sprechend)
  • obligatorische Tour-Tax für Usbekistan

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge und Flughafensteuern
  • weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung
  • Visumgebühren

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro PersonMärz - November 2019
Geführte Reise
bei 2 - 3 Personen / p. P.411 €
bei 4 - 5 Personen / p. P.363 €
bei 6 - 9 Personen / p. P.351 €
EZ-Zuschlag / p. P.60 €
Extras
Halbpension / p. P.55 €
Aufpreis Zugticket für die Strecke
Taschkent - Andishan ODER Andishan - Taschkent
(Dauer ca. 6 Stunden) / p. P.
15 €

Hinweise zur Preisgestaltung

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.


Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

Usbekistan

Reisedokumente

Für die Einreise nach Usbekistan benötigen deutsche Staatsangehörige einen Reisepass, der mindestens noch 3 Monate nach Reiseende gültig ist. Für einen touristischen Aufenthalt bis zu 30 Tagen sind Staatsangehörige Deutschlands von der Visumpflicht befreit.

Wenn Minderjährige in Begleitung nur eines Elternteils reisen oder wenn Reisende eine andere als die deutsche bzw. eine doppelte Staatsangehörigkeit haben, sollten Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise über mögliche gesonderte Einreisebestimmungen informieren.

Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren.

 

 

Usbekistan

Zur Einstimmung

Der blaue Himmel neigt sich herab, um sich mit den türkisfarbenen und kobaltblauen Kacheln der Kuppeltürme der Moscheen und Medresen, der muslimischen Koranschulen von Samarkand und Buchara zu vereinigen. Die Städte Usbekistans, einst blühende Zentren großer Reiche, fädeln sich wie Perlen auf das Band der alten Seidenstraßen.
Schon der älteste Reiseführer der Menschheit, das “Si-yü-Tschuan” aus dem 1. Jahrhundert vor Christus beschreibt die Reize der Länder westlich von China: Buchara, das den Beinamen sherif, “die Edle” trägt, bedeutet soviel wie “Mittelpunkt der Lehre”, und war ein blühendes Wissenschafts-, Kunst-und Kulturzentrum. Samarkand, die “Fruchtbare Ansiedlung”, stand in der Antike neben Babylon, Theben, Athen und Rom, und Timur wollte sie zur Hauptstadt der Welt machen.

Die wechselhafte Geschichte hat auch in der Heimat des “weißen Goldes”, dem größten Anbaugebiet von Baumwolle, ihre Spuren hinterlassen. Taschkent, übersetzt die “Steinstadt”, macht seit dem sowjetischen Wiederaufbau nach dem großen Erdbeben von 1966 ihrem alten Namen in sozialistischer und nachsozialistischer Prägung neue “Ehre”. Aber noch immer reisen Traumgestalten aus 1001 Nacht auf der alten Seidenstraße und öffnen in den Weiten Usbekistans die Türen zu Moscheen und Museen unter türkisfarbenem und kobaltblauem Himmel.

Währung

Die usbekische Währung ist der Sum, der zurzeit hauptsächlich in Banknoten/Münzen zu 1000, 500 und 200 Sum im Umlauf ist.

Zeitunterschied

In Usbekistan besteht im Winter ein Unterschied von +4 Stunden zur MEZ, im Sommer sind es +3 Stunden.

Feiertage

01.01. Neujahr
21.03. Navroz – Frühlingsfest
09.05. Siegestag
01.09. Unabhängigkeitstag
08.12. Tag der Verfassung

Ärztliche Hilfe/Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihre Reiseleitung oder an Ihre Hotelrezeption. Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit, da sie nicht immer vor Ort erhältlich sind. Lassen Sie sich die Einnahme dringend benötigter Medikamente von Ihrem Arzt bescheinigen (Medikament und Dosierung) und führen Sie diese Bescheinigung mit sich.

Die großen Hotels verfügen über eine Verkaufsstelle, wo Sie die gängigsten Medikamente wie Aspirin etc. bekommen können.

Es wird darüber hinaus geraten, für die Dauer des Aus-landaufenthalts eine Auslandsreisekrankenversicherung mit Rücktransport abzuschließen, damit im Ernstfall die weitere Behandlung nach Deutschland verlagert wird.

Impfungen

Bei direkter Anreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben Ein Impfschutz gegen Hepatitis A, bei längeren Aufenthalten auch gegen Hepatitis B, Thyphus und Tollwut ist sinnvoll. Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall eine Beratung frühzeitig vor der Reise durch das Tropeninstitut oder Ihren Hausarzt sowie eine Überprüfung des allgemeinen Impfschutzes gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.