Vietnam – Im Land des Drachen

Gesehen auf einer Erlebnisreise Vietnam: Ein Arbeitsplatz am Meer.
Arbeitsplatz am Meer.Bild: Elsbeth Axthelm
Ein Muss bei einem Besuch in Hue: Die Besichtigung der Kaisergräber.Bild: Ventus Reisen
Vietnam: Fischkörbe am Strand
Eine Augenweide in Vietnam sind die herrlichen Buchten und schönen Strände. Der Fischfang gehört dazu.Bild: Elsbeth Axthelm
In der Halong-Bucht kann man Kayak fahren , oder - wie auf dieser Reise geplant - eine Djunke besteigen und die Nacht auf dem Wasser verbringen.Bild: Ventus Reisen
Reise-Charakteristika
  • Klassische Route
  • 17 Tage
  • lokale, persönliche Reiseleiter (deutsch sprechend) je Region
  • PKW/Minibus
  • 3*- Hotels, Nachtzug, Boot
  • Frühstück, 1 Mittagessen, 1 Abendessen
Highlights der Reise
  • Vietnam von Norden bis Süden
  • Übernachtung auf einer Djunke
  • Schwimmende Märkte im Mekong-Delta
  • Fahrradtour bei Hoa Lu

Ab 1.321 € p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 13 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • 1 Übernachtung auf einer Djunke (traditionelles Holzboot), in 2-Bett-Kabine
  • 1 Übernachtung im Nachtzug, im 2-Bettabteil (ohne Frühstück)
  • 12 Frühstück
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

1. Tag Flug ab Deutschland

Abflug nach Hanoi, Startpunkt Ihrer Erlebnisreise Vietnam. Der Flug ist nicht im Preis inkludiert. Sie können diesen selbst buchen oder den Auftrag an uns geben.

2. Tag Ankunft Hanoi

Herzlich Willkommen in Hanoi, dem Startpunkt Ihrer ausführlichen Vietnamreise. Ihre persönliche Reiseleitung begleitet Sie. Je nach Ankunftszeit starten Sie schon heute auf eine kurze Besichtigungstour in Hanoi: Per Rikscha geht es durch die Altstadt. Sie sehen auch den Hoan-Kiem-See mit dem Ngoc-Son-Tempel, einem beliebten und romantischen Fotomotiv.

3. Tag Hanoi

Am Vormittag stehen für Sie das Ho-Chi-Minh-Mausoleum mit dem Wohnhaus des Revolutionärs und ehemaligen Präsidenten, die sagenumwobene Einpfahlpagode, die Tran-Quoc-Pagode und weitere Sehenswürdigkeiten Hanois auf dem Programm.
Das ethnologische Museum und den Literturtempel sehen Sie am Nachmittag, bevor Sie abends eine Vorstellung des Wasserpuppentheaters besuchen.

4. Tag Hanoi – Halong-Bucht

Nach dem Frühstück Fahrt in die ca. 200 km entfernte Bucht von Halong, einem UNESCO-Weltnaturerbe mit über 3 200 kleinen Inseln. Hier besteigen Sie eine Djunke, ein traditionelles Holzboot, und starten zu einer ausführlichen Bootsfahrt durch diese eindrucksvolle Landschaft mit bizarren Felsen und türkisblauem Wasser. Sie übernachten auf dem Boot und haben somit die Möglichkeit, die weltberühmte Bucht in ihrer vollen Schönheit zu entdecken.

5. Tag Halong-Bucht – Ninh Binh

Auch den heutigen Vormittag werden Sie in der Halong-Bucht verbringen. Dann fahren Sie mit dem Auto nach Ninh Binh, in die “Trockene Halong-Bucht”, berühmt für ihre pittoresken Karstfelsformationen. Unterwegs besuchen Sie den Hang-Kenh-Tempel, der durch hervorragende Schnitzarbeiten (Drachenmotive) berühmt ist, die Du-Hang-Pagode in Haiphong und die Keo-Pagode in Thai Binh, die zu den schönsten Pagoden Vietnams zählt.

6. Tag Ninh Binh – Hoa Lu – Hue

Sie besuchen die ehemalige Stadt Hoa Lu. Mit dem Ruderboot entdecken Sie die Grotten Tam Coc und Bich Dong und die “Trockene Halong -Bucht”. Am Nachmittag fahren Sie ganz traditionell mit Fahrrädern zu den Dörfern Van Lam und Ninh Van, wo Sie das “ursprüngliche” Vietnam kennen lernen können. Am Spätnachmittag fahren Sie nach Hanoi zurück und besteigen den Nachtzug nach Hue. Übernachtung in der Schlafkabine im Zug.

7. Tag Hue

Am Vormittag erreichen Sie die ehemalige Kaiserstadt Hue. Sie besuchen die wohl schönsten Kaisergräber Tu Duc und Khai Dinh, deren Bauweise unterschiedlicher nicht sein könnte. Den Abend lassen Sie bei einer gemütlichen Bootsfahrt mit traditioneller Musik auf dem „Fluss der Wohlgerüche“ ausklingen.

8. Tag Hue – Hoi An

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu weiteren Sehenswürdigkeiten Hues: zur Chua-Thien-Mu-Pagode und zum Kaiserpalast.
Danach fahren Sie mit dem PKW auf einer landschaftlich atemberaubenden Strecke über den Wolkenpass in die ehemals bedeutendste Handelsstadt Hoi An.

9. Tag Hoi An: Ausflug My Son oder Thementag Landwirtschaft und Fischerei

Heute bleibt Ihnen offen, ob Sie zunächst Hoi An und dann die ehemalige Cham-Hauptstadt My Son besichtigen möchten (Variante 1) oder lieber einen Tag im Zeichen von Landwirtschaft und Fischerei verbringen (Variante 2).

Variante 1: Hoi An faszinierte schon vor ca. 300 Jahren die Holländer, Portugiesen und die geschäftigen Japaner. Die Hafenstadt hat das Flair der vergangenen Jahrhunderte bewahrt. Ganze Straßenzüge, öffentliche Gebäude und Kaufmanshäuser sind geprägt durch die facettenreiche Architektur verschiedener historischer Perioden und unterschiedlicher kultureller Einflüsse.
Ein etwa vierstündiger Ausflug führt Sie in das 40 km entfernte My Son. Die ehemalige Cham-Hauptstadt gehört zu den besterhaltensten Zeugnissen der Cham-Religion in Vietnam und wurde deshalb von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der Komplex besteht aus ca. 70 Türmen und Tempeln aus dem 2. Jahrhundert.

Variante 2: Sie begegnen heute hautnah dem Alltag der Bauern und Fischer Hoi Ans und Umgebung. Auf dem Fahrrad geht es los, mit einem Boot geht es weiter. Sie treffen Fischer und versuchen sich selbst im traditionellen Netz-Fischfang. Mit Paddeln setzen Sie eines der einzigartigen vietnamesischen Korb-Boote aus Bambus in Bewegung, mit dem Sie auf von Kokospalmen gesäumten Wasserwegen fahren. Mittagessen unterwegs.
Besichtigungen in Hoi An am Spätnachmittag.

10. Tag Hoi An – Nha Trang

Bootsfahrt auf dem idyllischen Thu-Bon-Fluss mit Besuch einiger traditioneller Dörfer. Am Nachmittag Zugfahrt nach Nha Trang.
Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel.

11. Tag Nha Trang

Stadtrundfahrt in Nha Trang. Sie besuchen die beeindruckenden Po-Nagar-Türme, Teil der der Muttergöttin der Cham geweihten Tempelgruppe. Anschließend unternehmen Sie einen Bootsausflug zu einem traditionellen Fischerdorf und zu einer nahe gelegenen Insel, einem Naturparadies, wo Sie schwimmen und schnorcheln können.
Nutzen Sie am Abend die Gelegenheit zu einem Bummel auf der von Palmen und französischen Jugendstilvillen gesäumten Promenade.

12. Tag Nha Trang – Da Lat

Von der Küste führt Sie der Weg zur Hochebene von Da Lat. Unterwegs besuchen Sie Po Klong Garai, das am besten erhaltene Tempelensemble der Cham, und die Linh-Phuoc-Pagode. Weiterfahrt nach Da Lat. Da Lat war ehemals Höhenkurort für wohlhabende französische und amerikanische Bewohner Saigons.

13. Tag Da Lat – Saigon

Nach dem Frühstück ist eine kleine Stadtrundfahrt vorgesehen. Sie besuchen u. a. den Sommer-Palast des letzten Kaisers Bao Dai und den Bahnhof aus der Kolonialzeit. Dann fahren Sie weiter durch die Kaffe-, Tee-, Tabak- und Pfefferplantagen ins belebte Saigon.

14. Tag Saigon

Bei einer Rundfahrt haben Sie Gelegenheit, Saigon und seine Sehenswürdigkeiten, wie den Ben-Thanh-Zentralmarkt, den Präsidentenpalast und die Kathedrale Notre Dame näher kennen zu lernen. Am Nachmittag besuchen Sie den chinesischen Stadtteil Cho Lon sowie den Thien-Hau-Tempel.

Optional können Sie heute auch einen Ausflug zu den Tunneln von Cu Chi unternehmen (gegen Aufpreis). Diese engen Tunnel wurden im Vietnam-Krieg von den vietnamesischen Kämpfern als Versorgungswege genutzt.

15. Tag Saigon – Mekongdelta/Can Tho

Nach dem Frühstück folgt die Fahrt nach My Tho, in das fruchtbare Anbaugebiet des Mekong-Deltas, Reiskammer des Landes. My Tho ist beliebter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Deltalandschaft. Mit dem Boot gelangen Sie in die zahlreichen Wasserwege der Region. Ein Genuss ist die Reichhaltigkeit und Schönheit der tropischen Pflanzen im Delta. Probieren Sie eine Auswahl exotischer Früchte. Mittagessen unterwegs. Weiterfahrt nach Can Tho.

16. Tag Can Tho – Cai Ran/Schwimmender Markt – Saigon

Vormittags erleben Sie das geschäftige Treiben auf dem schwimmenden Markt Cai Rang und können dabei Eindrücke vom Alltagsleben der Delta-Bevölkerung sammeln. Rückfahrt nach Saigon.

17. Tag Heimreise

Ihre Erlebnisreise Vietnam ist zu Ende. Der Tag steht bis zum Transfer zum Flughafen für den Abflug nach Deutschland zu Ihrer Verfügung. Gute Heimreise!

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 13 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • 1 Übernachtung auf einer Djunke (traditionelles Holzboot), in 2-Bett-Kabine
  • 1 Übernachtung im Nachtzug, im 2-Bettabteil (ohne Frühstück)
  • 12 Frühstück
  • 1 Mittag- und 1 Abendessen in der Halong-Bucht
  • Transfers und Ausflüge im landesüblichen PKW/Minibus mit Fahrer
  • Bustransfer in die Halong-Bucht und zurück
  • Alle Boots- und Bahnfahrten in Vietnam laut Programm in der Touristenklasse
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder
  • lokale, persönliche Reiseleiter (deutsch sprechend)je Region

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge und Flughafensteuern
  • weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung
  • Visumgebühren

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro PersonOktober - Dezember 2017Januar - April 2018
Oktober - Dezember 2018
Mai - September 2018
Geführte Reise
bei 2 Personen / p. P.2.037 €1.997 €1.974 €
bei 3 - 5 Personen / p. P.1.705 €1.695 €1.672 €
bei 6 - 9 Personen / p. P.1.343 €1.342 €1.321 €
EZ-Zuschlag / p. P.505 €485 €462 €
Extras
Halbpension / p. P.325 €325 €325 €
Übernachtung in 4*-Hotels / p. P.165 €240 €240 €
EZ-Zuschlag in 4*-Hotels / p. P.675 €735 €695 €
Ausflug Cu-Chi-Tunnel
(Tag 14)
bei 2 - 3 Personen / p. P.77 €77 €77 €
bei 4 - 5 Personen / p. P.55 €55 €55 €
bei 6 - 7 Personen / p. P.45 €45 €45 €

Hinweise zur Preisgestaltung

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.

Bitte beachten Sie:

In den Preisen sind Zugtickets für Strecken innerhalb Vietnams enthalten. Da diese Fremdleistungen sind und sich die Preise für die Tickets jederzeit ändern können, können Änderungen des Reisepreises nicht ausgeschlossen werden.


Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Für einige unserer Reisen benötigen Sie ein Visum oder bei Reisen in mehrere Länder gegebenenfalls mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Nebenstehend informieren wir Sie, welche Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige bei touristischen Reisen für das gewählte Reiseland gelten.

Bitte beachten Sie, dass für nichtdeutsche Staatsangehörige häufig spezielle und abweichende Regelungen hinsichtlich der Einreisebestimmungen gelten. Bitte informieren Sie sich ggf. frühzeitig bei Ihrer Botschaft oder sprechen Sie uns an.

Gerne geben auch wir Ihnen Auskunft und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihres Visums: Unser Service für Ihre Reise in visumpflichtige Länder

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Vietnam

Reisedokumente

Deutsche Staatsangehörige können bis 30.06.2021 für eine Dauer von 15 Tagen visumfrei nach Vietnam einreisen, wenn seit der letzten Ausreise mind. 30 Tage vergangen sind. Für die Einreise ist der mind. 6 Monate gültige Reisepass erforderlich.

Reisende, die länger in Vietnam reisen oder innerhalb kürzerer Zeit mehrfach dort einreisen wollen, müssen im Vorfeld der Reise ein Visum beantragen. Zur Einreise ist dann der noch mind. 6 Monate gültige Reisepass, sowie das Visum erforderlich.

Vietnam

Zur Einstimmung

Ein außergewöhnliches Land

Dieses kulturell so bedeutende asiatische Land heißt seine Besucher willkommen und lädt  sie ein, Land und Leute, Natur und Kultur kennenzulernen.

Es pflegt  heute behutsam die Zeugnisse seiner langen und reichen Geschichte. Überall sind Spuren dieser wechselhaften Geschichte zu spüren und beeindruckende Reste alter Hochkulturen und Königreiche zu bestaunen.

Wir dürfen ein Land erkunden mit unzähligen Tempeln und Pagoden, voller graziler Einzelheiten, reich mit traditionellen Motiven und  kunstvoll gearbeiteten Skulpturen geschmückt.
In Vietnam reisen wir durch spektakuläre Landschaften: wunderschöne  Buchten und paradiesische Strände mit Kokospalmen. Täler und Ebenen mit weiten smaragdgrünen Reisfeldern. Von zahllosen Flüssen durchzogene Ebenen und  überwältigende Urwälder.

Besonderes Vergnügen bereiten ein Spaziergang durch die Altstadt Hanois mit ihrem ursprünglichen Charakter oder eine Bootsfahrt im Mekong-Delta.
Und eine wahre Freude sind oft die bunten Alltagsszenen in den Städten und Dörfern. Da sollte Zeit sein zum Beobachten des Geschehens, zum Verfolgen dessen, was kommt.

Währung

Offizielle Währung ist der Dong.
1 Đồng ist in 10 Hào oder 100 Xu aufgeteilt.

Zeitunterschied

Vietnam liegt in einer Zeitzone 6 Stunden vor der Mitteleuropäischen Zeit (MEZ). Während der Europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied + 5 Stunden.

Sprache

Vietnamesisch wird fast von der gesamten Bevölkerung gesprochen. Englisch ist inzwischen in touristischen Regionen weit verbreitet.

Ärztliche Hilfe/Medikamente

Das Gesundheitssystem ist in Vietnam leider noch nicht sehr gut ausgebaut. Die Apotheken und Krankenhäuser haben nicht immer alle Medikamente vorrätig. Es ist daher empfehlenswert, eine gut ausgestattete Hausapotheke mitzunehmen. Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie diese in ausreichenden Mengen mit. In Krankenhäusern sind Einwegspritzen Mangelware, daher ist es vorteilhaft, diese selber mitzubringen. Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihre Reiseleitung oder an Ihre Hotelrezeption.

Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. Es wird darüber hinaus geraten, für die Dauer des Auslandaufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung mit Rücktransport abzuschließen, damit im Ernstfall die weitere Behandlung nach Deutschland verlagert wird.

Sonnencremes mit hohem Lichtschutzfaktor und Moskitoschutz sind sinnvoll.

Impfungen

Es empfiehlt sich, den Status der Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A zu überprüfen und um Typhus zu erweitern. Landesweit besteht ein Malaria-Risiko. In ganz Vietnam besteht eine erhöhte Gefahr von Infektionskrankheiten, die durch verunreinigte Speisen oder Wasser übertragen werden.

Bei weiteren Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder das Tropeninstitut.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reisemedizin und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.