China-Reise von Nord bis Süd

Am 4. Tag dieser Individualreise China besichtigen Sie den Kaiserpalast in Peking.
Herrliche Paläste und unglaubliche Schätze handwerklicher Kunst bieten sich Ihnen in der "Verbotenen Stadt".Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
China, ein Land der Superlative: Mega-Cities, Wolkenkratzer, historische Zeugnisse größenvernarrter Herrscher - wie die Große Mauer mit einer Länge von 7 000 km.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Nicht nur in der Altstadt von Xian locken Essensstände Chinesen und neugierige Besucher an.Bild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Zauberhafte Karst-Kegellandschaft am Li-Fluss bei Yangshuo.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Die Kalligraphie war und ist eine große Kunst in China.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Die von der UNESCO als Weltkulturerbe gelistete Altstadt von Lijiang wurde vor 800 Jahren von Naxi-Chinesen gegründet.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Mehr als 6 000 Krieger, keiner wie der andere, umfasst die Terrakotta-Armee von Kaiser Qingshi Huangdi.Bild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Hell erleuchtet glänzt Shanghai auch bei Nacht.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Reise-Charakteristika
  • Klassische Route
  • 15 Tage
  • lokale, persönliche Reiseleitung (deutsch bzw. englisch sprechend) je Region
  • Zug, PKW/Minibus
  • Hotels der Mittelklasse, Zug
  • Halbpension
Highlights der Reise
  • Altstadt von Lijiang 2 600 m ü.M.
  • Tiger-Sprung-Schlucht am Yangtze
  • Bootstour auf dem Li-Fluss
  • Fahrradtour bei Yangshuo

Ab 2.234 € p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 11 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • 2 Übernachtungen im Nachtzug, Softsleeper-Klasse/4-Bett-Abteil
  • Halbpension
  • Transfers und Ausflüge im PKW/Minibus mit Klimaanlage
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

1. Tag Anreise zu Ihrer Individualreise China

Auf Wunsch organisieren wir für Sie gerne den Flug (oder auch die Zugfahrt mit der Transsib) nach China zu aktuellen Preisen.

Welches Verkehrsmittel auch immer Sie wählen: Die Anreise nach Peking, das in der Landessprache als Beijing (= nördliche Hauptstadt) bezeichnet wird, benötigt etwas Zeit. Wenn Sie fliegen: Übernachtung im Flugzeug.

2. Tag Ni hao Beijing!

Ankunft in Beijing. Nach einer Erholungspause beginnen Sie erste Erkundigungstour durch die Hauptstadt Chinas.
Die Besichtigung des Himmelstempels, dem Wahrzeichen der Stadt, ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Die gesamte hölzerne Konstruktion wurde ohne einen einzigen Nagel zusammengefügt. Der Kaiser bat an diesem Ort die Ahnen um eine gute Ernte.

3. Tag Beijing

Die Große Chinesische Mauer – wohl jeder hat schon einmal davon geträumt, auf ihr zu spazieren. Heute geht dieser Traum für Sie in Erfüllung. Durch unwegsames Gelände, über steile Berghänge und tiefe Täler zieht sich das größste Bauwerk dieser Erde seinen Weg über 7000 km.
Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Ming-Gräber, die letzte Ruhestätte für mehrere Herrscher der Ming-Dynastie.
Sie gehen auf der Heiligen Allee und besuchen danach die Changling Grabanlage vom Kaiser Youngle (1360-1424 n. Chr.), der die Hauptstadt Chinas von Nanjing nach Beijing verlegte und den Bau der verbotenen Stadt veranlasste. Changling ist die größte Grabanlage der Ming-Gräber und gehört zu den imposantesten Kaisergräbern der chinesischen Geschichte.
Rückfahrt nach Beijing. Unterwegs Stop am Olympiade Platz und Fotopause.

4. Tag Beijing – Xian

Vormittags besichtigen Sie den Platz des Himmlischen Friedens, heute wohl der größte Platz der Erde. Eine Million Menschen können sich hier versammeln. Durch das himmlische Friedenstor gelangen Sie zum Kaiserpalast, der auch die Verbotene Stadt genannt wird. Als bedeutender Schatz des UNESCO-Weltkulturerbes ist der Palast Jahr für Jahr Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt.
Nachmittags Ausflug zum Sommerpalast, der vielen Kaisern aus mehreren Dynastien während der feuchtheißen Beijinger Sommer als Residenz diente. Seine Außenanlage zählt zu den Höhepunkten der chinesischen Gartenkunst. Ein Spaziergang durch die prächtige Parkanlage führt durch den berühmten Wandelgang des Kunming-Sees bis zum bekannten Marmorschiff.
Bevor Sie Beijing verlassen, fahren Sie zur bedeutendsten Shopping-Meile der Stadt, der Wangfu-Jing-Straße, um das heutige Leben in Beijing zu erleben. Abends Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit Nachtzug in der Softsleeper Klasse/4-Bett-Abteil nach Xian.

5. Tag Xian

Xian war einstmals Kaiserstadt und Ausgangspunkt der legendären Seidenstraße, die nach Westen führte. Sie besichtigen die außergewöhnliche Ausgrabung der über 6 000 Terrakotta-Krieger. Im 3. Jh. v. Chr. ließ der Kaiser Qinshi Huangdi diese Truppe aus Ton bauen. Er glaubte an ein Leben im Jenseits und wollte Macht und Schutz auch dort nicht missen.
Sie sehen die Große Wildgans-Pagode aus der Tang-Dynastie und bummeln durch die Altstadt von Xian.

6. Tag Xian – Kunming – Lijiang

Früh morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Kunming, der Hauptstadt der Provinz Yunnan.
Nach der Ankunft unternehmen Sie einen Ausflug zum Steinwald. Er entstand vor etwa 270 Millionen Jahren, als sich das Tetismeer (Urmittelmeer) zurückzog und so die durch Ablagerungen entstandenen Kalkformationen der Witterung ausgesetzt wurden.
Anschließend fahren Sie zurück nach Kunming, auch als Stadt des ewigen Frühlings bekannt. Die alten Holzhäuser im Zentrum und besonders die farbenprächtigen Trachten der Einwohner machen den Reiz dieser Stadt aus. Besichtigung des größten und ältesten buddhistischen Tempels der Provinz, des Yuantong-Tempels.
(Sollte es zu Änderungen der Flugzeiten kommen, muss das Programm unter Umständen angepasst werden.)
Abends Fahrt mit dem Nachtzug in der Softsleeper-Klasse/4-Bett-Abteil nach Lijiang.

7. Tag Lijiang

Sie fahren am frühen Morgen am Bahnhof von Lijiang ein. Auf dem durchschnittlich 2 500 Meter hohen Plateau im Schatten des 5 596 Meter hohen Jadedrachen-Schneeberges liegt die Stadt Lijiang. Vor 800 Jahren wurde die alte Stadt von den Naxi-Chinesen gebaut. Heute lebt ein Teil dieser Bevölkerung immer noch in matriarchalischer Gesellschaft: Die Frauen arbeiten und die Männer lernen Musik, bekommen eine Ausbildung und bleiben zu Hause. Alle Wege in Lijiang führen zur Sifan Jie, dem zentralen Marktplatz, und in das historische Zentrum der Stadt. Die Altstadt steht heute unter Denkmalschutz (UNESCO-Weltkulturerbe).
Nachmittags können Sie zu einem Dorf der Naxi-Chinesen fahren, um einen Eindruck von ihrem Leben zu bekommen.

8. Tag Lijiang – Zhongdian (Shangri La)

Heute verlassen Sie Lijiang und fahren nach Zhongdian, das wegen der schönen Landschaft auch Shangri-La (tibetisch für Paradies) genannt wird. Sie fahren entlang des Oberlaufs des Yangtse-Flusses. Dort halten Sie an der Tiger-Sprung-Schlucht, der schmalsten Stelle des Yangtse, wo sich der Yangtse von 1 000 Metern auf nur noch 50 Meter Breite verengt. Am Spätnachmittag erreichen Sie Zhongdian (ca. 3 100 m).

9. Tag Zhongdian (Shangri La)

Heute besuchen Sie das Songzanlin-Kloster, das größte lamaistische Kloster außerhalb des Tibet-Plateaus. Zhongdian war früher eine Stadt der Naxi-Chinesen, heute kommen in die Stadt immer mehr Tibeter mit ihren Pferden und tauschen Tee und Salz mit den lokalen Einwohnern.
Nachmittags fahren Sie zum Napar-See, einem Paradies für Wasservögel, dessen Wasserstand je nach Jahreszeit variiert.

10. Tag Zhongdian (Shangri La) – Kunming – Guilin

Früh morgens Transfer zum Flughafen und Flug mit einem Zwischenstopp in Kunming nach Guilin. Ankunft in Guilin und Transfer zum Hotel. Guilin, in der südchinesischen Provinz Guangxi gelegen, ist für viele der Inbegriff chinesischer Landschaft, deren Schönheit seit Jahrhunderten Maler und Dichter inspirierte. Lassen auch Sie sich beim Spaziergang durch die Parkanlagen inspirieren.

11. Tag Guilin – Yangshuo

Sie unternehmen eine Schifffahrt auf dem Li-Fluss, eine sehr angenehme Art, die faszinierende Karstkegellandschaft auf sich wirken zu lassen. Unterwegs können Sie Kormoran-Fischer auf ihren Bambusflößen bei der Arbeit beobachten. Vorbei an Bambuswäldern, saftig grünen Reisfeldern und traditionellen Dörfern erreichen Sie gegen Mittag Yangshuo. Hier haben Sie Gelegenheit zu einem Marktbummel.
Auf Wunsch und bei gutem Wetter können Sie eine Fahrradtour entlang der Reisfelder zu unterschiedlichen Dörfern unternehmen (nicht im Preis inkludiert).

12. Tag Yangshuo – Guilin – Shanghai – Suzhou

Von Yangshuo fahren Sie direkt zum Flughafen in Guilin und fliegen nach Shanghai.
Ankunft und Transfer weiter nach Suzhou. Schon Marco Polo war begeistert von dieser idyllischen Stadt am Kaiserkanal, der er den Beinamen Venedig des Ostens gab. Am späten Nachmittag bzw. am Abend haben Sie die Möglichkeit, einen ersten Spaziergang entlang den Kanälen zu unternehmen (in Eigenregie).
Anders als am Tag genießen Sie abends das Flair dieser schönen Stadt ohne die großen Touristenströme.

13. Tag Suzhou – Shanghai

Heute unternehmen Sie eine geführte Besichtigung in der Gartenstadt Suzhou. An manchen Orten scheint es, als wäre die Zeit stehen geblieben. Reisende brauchen nicht viel Phantasie, um sich inmitten der wunderschönen Gärten und kleinen Gassen das Leben von damals vorzustellen. Sie besuchen den Garten des Verweilens und den Garten des Meisters der Netze. Nach dem Mitttagessen Rückfahrt nach Shanghai. Unterwegs besuchen Sie die kleine Dorfstadt Luzhi.
Shanghai, wohl eine der faszinierendsten Metropolen Asiens, pulsiert. Gläserne Hochhäuser, neue Einkaufsstraßen und der alles überragende Fernsehturm wetteifern mit der fast einhundertjährigen Uferstraße Bund, auch bekannt als die ‘Wallstreet’ Shanghais, und dem noch älteren Chinesenviertel um die Gunst der Touristen. 23 Millionen Einwohner füllen geschäftig die Straßen und Gassen. Lassen Sie sich mitreißen und tauchen Sie ein in den Trubel Shanghais. Bummel in der größten Einkaufsmeile, der Nanking-Straße.

14. Tag Shanghai

Am Vormittag besuchen Sie den Yu-Garten (Yu Yuan) in der Altstadt von Shanghai, einen der berühmtesten Gärten in China. Die Anlage umfasst etwa 30 Hallen und Pavillons sowie mehrere Seen. Anschließend können Sie einen Abstecher in das alte Wohnviertel unternehmen und dabei Eindrücke aus dem Alltag der Altstadt-Bewohner sammeln.
Am Nachmittag besuchen Sie Pudong, das als der neue Wirtschafts- und High-Tech-Bezirk Shanghais gilt. Dort befinden sich internationale finanzielle Institutionen und zahlreiche Wolkenkratzer wie der 421 m hohen Jin Mao Tower, den Sie heute besuchen werden. Pudong gilt neben Manhattan, Central (Hongkong) und einigen Bezirken von Dubai und Tokio als Ort mit den meisten Wolkenkratzern pro km².
Zum Tagesabschluss empfiehlt sich ein Spaziergang am Bund, von wo aus Sie einen schönen Blick auf die beleuchteten Wolkenkratzer haben.

15. Tag Heimreise

Je nach Flugverbindung bleibt Ihnen etwas Zeit für eigene Erkundungen im Finanzzentrum Chinas. Transfer zum Flughafen. Hier verabschiedet sich Ihr chinesischer Reiseleiter. Wir hoffen, Sie denken noch gern an diese Individualreise China zurück. Gute Heimreise!

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 11 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • 2 Übernachtungen im Nachtzug, Softsleeper-Klasse/4-Bett-Abteil
  • Halbpension
  • Transfers und Ausflüge im PKW/Minibus mit Klimaanlage
  • 3 Inlandsflüge lt. Programm in der Touristenklasse
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder
  • lokale, persönliche Reiseleitung (deutsch bzw. englisch sprechend) je Region

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge und Flughafengebühren
  • weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung
  • Visumgebühren

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro Person
(Preise gelten ggf. an bestimmten
chinesischen Feiertagen nicht)
Nebensaison 2019 *
Januar - Februar
Dezember
Zwischensaison 2019 *
März - August
November
Hauptsaison 2019 *
September - Oktober
Geführte Reise
bei 2 - 3 Personen / p. P.3.339 €3.353 €3.370 €
bei 4 - 5 Personen / p. P.2.479 €2.493 €2.510 €
bei 6 - 9 Personen / p. P.2.234 €2.248 €2.264 €
EZ-Zuschlag (in den Hotels) / p. P.300 €335 €365 €
Extras
4-Bettabteil zur 2er-Belegung
(in den Nachtzügen) / p. P.
140 €140 €140 €
Vollpension in Restaurants / p. P.245 €245 €245 €

Hinweise zur Preisgestaltung

Bitte beachten Sie:

In den Preisen sind Zug- und Flugtickets für innerchinesische Strecken enthalten. Da diese Fremdleistungen sind und sich die Preise für die Tickets jederzeit ändern können, können Änderungen des Reisepreises nicht ausgeschlossen werden.

* Bitte beachten Sie:

Zu bestimmten wichtigen chinesischen Feiertagen (z.B. Anfang April, Frühlingsfest, Nationalfeiertag) sind die Hotels und Verkehrsmittel dort sehr stark gebucht. Aus diesem Grund gelten die angegebenen Preise bei Reisen zu bestimmten chinesischen Feiertagen nicht.
Wir beraten Sie gerne im persönlichen Gespräch, welche Reisetermine für China geeignet sind.

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.


Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

China

Reisedokumente

Für Ihre China Reise benötigen Sie einen Reisepass, der mindestens 6 Monate nach dem Ende der Reise gültig ist. Außerdem ist ein Visum erforderlich, welches wir Ihnen bei Buchungen auf Wunsch besorgen können.

Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren.

China

Zur Einstimmung

Weltformel im Reich der Mitte entdecken

“Es ist eine große Freude, Freunde aus der Ferne begrüßen zu dürfen”, hat Konfuzius gesagt. In einer Kultur, die bei mehr als 40.000 Schriftzeichen den Begriff “Privatsphäre” nicht kennt, sind Berührungsängste mit dem größten Volk der Erde alles andere als angebracht. Lernen Sie durch das alte China ein junges China zu verstehen.
Auf der Straße ist alles in Bewegung! In der halbdunklen Arkade schwitzt der Koch über seinen Pfannen. Den Kantonesen wird nachgesagt: sie essen alles, was fliegt, bis auf Flugzeuge, alles, was schwimmt, bis auf U-Boote und alles, was sich auf dem Lande bewegt, außer Autos.

Acht Schätze verspricht eine gleichnamige chinesische Suppe, acht Schätze, die es zu entdecken gilt, denn “Essen ist das Wichtigste im Leben des Menschen”, wusste schon der Gelehrte Meng-tsu vor über 2.000 Jahren. Doch China darf man nicht nur schmecken. Man muss den süßlich-betäubenden Geruch der bündelweise abgebrannten Räucherstäbchen in den Tempeln riechen, die Vibrationen der Gongs und Trommeln der feierlichen Zeremonien aufnehmen, die steinerne Ewigkeit der Großen Mauer spüren. Dann wird man China erlebt haben.

Währung

Die chinesische Währung ist der Chinesische Renminbi Yuan (Volksgeld, CNY) in den Einheiten 1 Yuan = 10 Jiao (Mao) = 100 Fen.

Zeitunterschied

In ganz China besteht ein Unterschied von 7 Stunden zur MEZ, im Sommer sind es 6 Stunden.

Ärztliche Hilfe/Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich zu­erst an Ihre Reiseleitung. Wenn Sie regelmäßig bestimmte Medikamente benötigen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. Häufig verfügen die großen Hotels über eine Verkaufsstelle von Medikamenten wie Aspirin etc.

Es wird darüber hinaus geraten, für die Dauer des Auslandsaufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, welche von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Impfungen

Bei direkter Anreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Für Reisen nach Südchina wird evtl. eine Malariaprophylaxe erforderlich. Wir empfehlen Ihnen eine Beratung durch das Tropeninstitut.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.