Serbiens Höhepunkte

Auf der Individualreise Serbien kommen Sie auch zur Festung Golubac.
Die Festung Golubac liegt an der Donau, nicht weit von der Donau-Engstelle Eisernes Tor entfernt.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Die marmorne Traianstafel misst 3,60 m auf 1,75 m und wurde im Jahre 100 in den Felsen eingelassen. Sehen kann man sie nur vom Wasser aus.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Die Kirche des Klosters Krušedol ist reichhaltig mit Ikonen und Wandmalereien verziert.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Reise-Charakteristika
  • Klassische Route
  • 8 Tage + Verlängerungsoption
  • durchgehende, persönliche Reiseleitung bzw. Fahrer-Guide (deutsch sprechend)
  • PKW/Minibus
  • 3*-Hotels
  • Frühstück, 1 Abendessen, 1 Mittagessen, 1 Picknick
Highlights der Reise
  • Ausgrabungsstätte Lepenski Vir
  • Degustation serbischer Weine
  • Bootsfahrt durch das Eiserne Tor
  • Fahrt mit Sargan-Schmalspurbahn

Ab p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • 1 Begrüßungsabendessen
  • 1 Picknick (Tag 3)
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

1. Tag Ankunft in Belgrad

Ankunft am Flughafen in Belgrad und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit können Sie Ihre Individualreise Serbien mit einem kleinen Spaziergang durch die Altstadt von Belgrad einläuten.

Optional:
Wenn Sie schon vor 12 Uhr in Belgrad ankommen, können Sie am Nachmittag eine Führung buchen, die Sie in den Belgrader Untergrund bringt. Sie tauchen ab zu fünf unterirdischen, geschichtsträchtigen Plätzen, z.B. einen Armeebunker, einen über 200 Jahre alte Tunnel und einen Weinkeller (gegen Aufpreis; Führung auf Englisch).

Ihr Begrüßungsabendessen nehmen Sie abhängig von der Saison auf einem Hausboot oder in einem Restaurant ein.

2. Tag Belgrad – Viminacium – Silbersee

Sie starten den Tag mit einer Stadtführung und besichtigen unter anderem das ehemalige Festungs-Plateau Kalemegdan. Heute beherbergt der Kalemegdan neben der größten Grünanlage der Stadt auch den bedeutendsten archäologischen und kunsthistorischen Komplex Belgrads, die ehemalige Festung Beogradska. Vom Kalemegdan erstreckt sich ein herrliches Panorama auf den Zusammenfluss von Save und Donau sowie auf die Belgrader Stadtteile Zemun und Novi Beograd.
Anschließend fahren Sie an der Donau entlang nach Viminacium. Dort besichtigen Sie kurz die Überreste der Stadt, ehemals römische Grenzstadt der Provinz Moesia und Legionslager der Antike. Abends erreichen Sie den Silbersee, der seinen Namen seinem Glitzern an sonnigen Tagen verdankt. Seine gepflegten Sandstrände und das saubere Wasser sind in der Region sehr beliebt.

3. Tag Silbersee – Lepenski-Vir – Kladovo

Heute fahren Sie über die Festung Golubac aus dem 14. Jahrhundert nach Lepenski Vir und besichtigen diese Fundstätte mittel- und jungsteinzeitlicher Siedlungen. Landschaftlicher Höhepunkt ist die Bootsfahrt auf der Donau durch den Nationalpark „Eisernes Tor“, benannt nach der Engstelle der Donau, die bereits seit Jahrhunderten eine Herausforderung für die Schifffahrt darstellt. Sie sehen die in den Felsen gemeißelte „Tabula Traiana“ (Tafel des Traian), die der römische Kaiser Traian im Jahre 100 anlässlich der Beendigung des Straßenbaus in der unteren Schlucht der Donau anbringen ließ.
Mit einer herrlichen Aussicht auf das Eiserne Tor picknicken Sie in Donji Milanovac. Sie setzen Ihre Reise fort und erreichen Kladovo.

4. Tag Kladovo – Bukovo – Felix Romuliana – Nis

Sie verlassen Kladovo und erreichen nach kurzer Fahrt das Kloster Bukovo bei Negotin, nicht weit von der bulgarischen Grenze entfernt. In Negotin ist dann schon das Mittagessen angerichtet. Freuen Sie sich hier auf eine Verkostung heimischer Weine.

Sie setzen Ihre Fahrt fort und erreichen Gamzigrad, wo Sie die Ruinen des spätantiken Kaiserpalasts Felix Romuliana besichtigen, der als UNESCO-Weltkulturerbe klassifiziert ist. Weiterfahrt nach Nis.

5. Tag Nis – Vrnacka Banja

Vor der Weiterreise besichtigen Sie Nis, eine der ältesten Städte des Balkans. Höhepunkt der Stadtführung ist die Festung, im 17. Jahrhundert von den Osmanen auf den Überresten eines römischen Militärlagers erbaut. Im Totenschädelturm wurden die Schädel der Gefallenen vom ersten serbischen Aufstand (1836) eingemauert. Heute ist der Turm ein nationales Mahnmal. Weiterfahrt zum Kurort Vrnackja Banja.

6. Tag Zica – Studenica – Drvengrad (Kusturica Village)

Am Morgen starten Sie zum byzantinischen Kloster Zica. Es wurde 1208 erbaut und war Zentrum des „Unabhängigen Serbischen Erzbistums“. Noch heute sind einige Fresken aus dem 13. Jahrhundert erhalten. Der Klosterkomplex Studenica ist seit 1979 UNESCO-Weltkulturerbe und das bedeutendste serbische Kloster. Hier wurden die Grundpfeiler für die Klosterregeln der serbischen Mönche verfasst. Sie haben die Möglichkeit, hier zu Mittag zu essen (gegen Aufpreis). Ihre Fahrt geht weiter durch den Nationalpark des Tara-Gebirges fort. Am Nachmittag erreichen Sie Drevngrad, auch bekannt als Kusturica-Village, das Dorf, das der Regisseur Emir Kusturica als Kulisse für seinen Film „Das Leben ist ein Wunder“ bauen ließ.

7. Tag Drvengrad – Topola – Belgrad

Vormittags steigen Sie in die Sargan-Schmalspurbahn ein, einen Dampfzug, der Sie durch die wunderschöne Landschaft südlich des Nationalparks Tara fährt. Weiterfahrt zur Stadt Topola, die von 1804 bis 1813 Hauptstadt des aufständischen Serbiens war. Hier besichtigen Sie die Karadjordjevic-Gedenkstätten mit dem fünfkuppeligen Mausolseum und der Sveti Djordje Kirche.  Sie setzen Ihre Reise fort und erreichen Belgrad.

8. Tag Heimreise

Heute geht Ihr Aufenthalt in Serbien zu Ende. Je nach Abflugzeit bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen. Transfer zum Flughafen in Belgrad. Gute Heimreise!

Verlängerungsoption (gegen Aufpreis) in die Provinz Vojvodina

8. Tag Ausflug: Kloster Krušedol – Sremski Karlovski – Novi Sad

Sie fahren in den Nordwesten von Belgrad. Erstes Ziel ist das Kloster Krušedol. Dieses zählt zu den schönsten Klöstern der Region. Auf seinen Wänden sind zahlreiche Fresken von Heiligen aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts zu sehen.

Anschließend fahren Sie nach Sremski Karlovci und erkunden dieses barocke Städtchen. Seine orthodoxen Kirchen, die obere und die untere Kirche stammen aus dem 18. Jahrhundert. In der oberen Kirche ist auch eine Ikonostase aus der Zeit der Erbauung zu sehen. Vom Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts datieren die sehenswerte Patriarchenresidenz und das Gymnasium (Außenbesichtigungen).

Sie erreichen Novi Sad und besuchen Petrovaradin – eine der beeindruckendsten Festungsanlagen Europas, direkt am Donauufer gelegen.

Rückfahrt nach Belgrad.

9. Tag Heimreise

Sie werden zum Flughafen gebracht. Gute Heimreise!

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • 1 Begrüßungsabendessen
  • 1 Picknick (Tag 3)
  • 1 Mittagessen mit Weinverkostung (Tag 4)
  • Rundreise und Ausflüge im PKW/Minibus mit Klimaanlage
  • Flughafentransfers
  • Programm wir beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder
  • Bootsfahrt auf der Donau (Tag 3; nur von Mai - September möglich)
  • abhängig von Gruppengröße und Verfügbarkeit: durchgehender, persönlicher Fahrer-Guide (deutsch sprechend) oder durchgehende, persönliche Reiseleitung (deutsch sprechend) und persönlicher Fahrer ab Flughafen bis Programmende an Tag 7

Nicht im Preis enthalten

  • Flüge und Flughafengebühren
  • weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro PersonNovember 2018 - Dezember 2019
Geführte Reise
bei 2 - 3 Personen / p. P.1.643 €
bei 4 - 6 Personen / p. P.1.138 €
bei 7 - 9 Personen / p. P.858 €
EZ-Zuschlag / p. P.120 €
Extras
Halbpension / p. P.90 €
Übernachtung in 4*-Hotels / p. P.65 €
EZ-Zuschlag in 4*-Hotels / p. P.145 €
Belgrad Untergrund-Tour
(mit englisch sprechendem Stadtführer) / p. P.
25 €
Mittagessen im Kloster Studenica (Tag 6) / p. P.15 €
Verlängerungsoption lt. Reiseverlauf
(Ausflug ab Belgrad)
ab 2 Personen im Doppelzimmer / p. P.150 €
EZ-Zuschlag / p. P.65 €

Hinweise zur Preisgestaltung

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.


Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

Serbien

Reisedokumente

Für die Einreise nach Serbien benötigen deutsche Staatsangehörige einen noch mindestens drei Monate gültigen Reisepass sowie einen Nachweis über die geplante Wiederausreise (Tickets, Kfz). Bei Aufenthalten bis zu drei Monaten benötigen EU-Bürger und Schweizer kein Visum.

Touristen müssen sich innerhalb von 24 Stunden polizeilich melden, bei Unterkunft in einem Hotel wird die Anmeldung von diesem übernommen. Außerdem ist ein Nachweis über ausreichende finanzieller Mittel für den geplanten Aufenthalt (50 Euro/Tag, z. B. per Bargeld, Reise-Schecks, Kreditkarte, Garantieschreiben) erforderlich.

Für die Einreise nach Kosovo über den Flughafen Pristina ist ein gültiger Reisepass notwendig. Bei Einreise nach Kosovo erhält man von der UNMIK-Grenzpolizei Einreise- und Aufenthaltsgenehmigungen für einen Aufenthalt von 90 Tagen. Vorzuweisen sind zur Erteilung der Genehmigung Reiseunterlagen (z. B. Rückflugtickets, Hotelbestätigungen, Einladungsschreiben). Der Aufenthalt in bzw. Transit durch Serbien ohne regulären Einreisestempel stellt einen Verstoß gegen das serbische Ausländerrecht dar. Da an der Grenze zwischen Kosovo und Serbien von den serbischen Behörden weiterhin keine serbischen Einreisestempel erteilt werden, ist eine Ausreise aus Kosovo über Serbien nur dann möglich, wenn vorher auch die Einreise nach Kosovo auf dem Landweg erfolgt ist und die Gesamtreisedauer 3 Monate nicht übersteigt.

Wenn Minderjährige in Begleitung nur eines Elternteils reisen oder wenn Reisende eine andere als die deutsche bzw. eine doppelte Staatsangehörigkeit haben, sollten Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise über mögliche gesonderte Einreisebestimmungen informieren.

Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren.

Serbien

Zur Einstimmung

Serbien – Naturschönheiten und Kulturdenkmäler

“Ungeduld ist ein schnelles Pferd, aber ein schlechter Reiter.”
Reisende sollten dieses serbische Zitat im Herzen tragen. Dann öffnet sich Serbien mit all seiner Vielfalt und seinen Schätzen:

Eine reichhaltige und wechselvolle Geschichte mit Spuren, die bis in die Antike reichen; Naturreichtümer zum Staunen, z. B. in den Landstrichen an der Donau und an der Save oder in den serbischen Gebirgszügen; interessante Kultur und reiche Traditionen; das historische und das moderne Belgrad und vieles mehr.

Das Land liegt so nahe und es gibt es viel zu erkunden. Greifen Sie einen unserer Tourenvorschlägen auf und machen Sie sich auf den Weg.

Währung

Die Währung für Serbien ist der Serbische Dinar (1 serbischer Dinar = 100 Para).

Zeitunterschied

In Serbien gilt die mitteleuropäische Zeit.

Ärztliche Hilfe/Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte zuerst an Ihren Reiseleiter vor Ort. Er wird Ihnen einen zuverlässigen Arzt aufsuchen.

In Notfällen wählen Sie 94 (Ambulanz) oder 93 (Feuerwehr). Falls Sie regelmäßig bestimmte Medikamente benötigen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. Es ist generell ratsam, sich eine kleine Reiseapotheke zusammenzustellen.

Impfungen

Bei einer Serbien-Reise sind keine zusätzlichen Impfungen erforderlich. Das Auswärtige Amt empfiehlt jedoch, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich einer Reise zu überprüfen und zu vervollständigen (http://www.rki.de). Ggf. ist auch ein Impfschutz gegen Hepatitis A zu erwägen. In Teilen des Landes kommt es zu bestimmten Jahreszeiten zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse, eine Impfung kann schützen.

Wir empfehlen Ihnen eine Beratung frühzeitig vor der Reise durch das Tropeninstitut.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.