Serbien – Reise entlang der Donau

Auch eine Bootsfahrt durch das Eiserne Tor steht bei dieser Privatreise Serbien auf dem Programm.
Per Boot geht es auf der Donau durch den Nationalpark Eisernes Tor.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Lepenski Vir ist Fundstätte mittel- und jungsteinzeitlicher Siedlungen.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Im Laufe der Geschichte erhielt Belgrad viele Namen. Hier sind sie aufgelistet.Bild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Reise-Charakteristika
  • Natur und Kultur
  • 7 Tage
  • durchgehende, persönliche Reiseleitung (deutsch sprechend)
  • PKW/Minibus
  • 3*- Hotels
  • Frühstück, 1 Mittagessen, 1 Abendessen
Highlights der Reise
  • Serbiens Klöster und Wälder
  • Degustation serbischer Weine
  • Nationalpark Eisernes Tor
  • Spezialitäten der Vlach-Region

Ab p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 6 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • 1 Mittagessen
  • 1 Begrüßungsabendessen
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

1. Tag Ankunft in Belgrad – Novi Sad

Dobrodoshli! – Belgrad begrüßt Sie herzlich zu Ihrer Privatreise Serbien.
Je nach Ankunftszeit können Sie schon heute die Schönheit der Hauptstadt bei einer geführten Stadtbesichtigung entdecken: Sie sehen das Parlament und das alte Stadtschloss, in dem heute das Rathaus untergebracht ist. Der Terazije-Platz mit dem Brunnen ist der geografische Mittelpunkt Belgrads und am Platz der Republik thront das Reiterstandbild des Fürsten Mihailo Obrenović von Enrico Pazzi. Über die Stadt erhebt sich das ehemalige Festungs-Plateau Kalemegdan. Heute beherbergt der Kalemegdan neben der größten Grünanlage der Stadt auch den bedeutendsten archäologischen und kunsthistorischen Komplex Belgrads, die ehemalige Festung Beogradska. Vom Kalemegdan erstreckt sich ein herrliches Panorama auf den Zusammenfluss von Save und Donau sowie auf die Belgrader Stadtteile Zemun und Novi Beograd.

Optional:
Wenn Sie schon vor 12 Uhr in Belgrad ankommen, können Sie am Nachmittag eine Führung buchen, die Sie in den Belgrader Untergrund bringt. Sie tauchen ab zu fünf unterirdischen, geschichtsträchtigen Plätzen, z.B. einen Armeebunker, einen über 200 Jahre alte Tunnel und einen Weinkeller (gegen Aufpreis; Führung auf Englisch).

Sie verlassen Belgrad und genießen Ihr Begrüßungsabendessen, einheimische Spezialitäten aus der Srem-Region, auf einem typischen Bauernhof, der Kaninchenzucht betreibt. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Novi Sad.

2. Tag Novi Sad – Sremski Karlovci – Kloster Krušedol – Belgrad

Nach dem Frühstück starten Sie mit einem Stadtspaziergang durch Novi Sad und besichtigen die Festung Petrovaradin. Petrovaradin ist eine der beeindruckendsten Festungsanlagen Europas und liegt direkt am Donauufer. Anschließend fahren Sie nach Sremski Karlovci und erkunden dieses barocke Städtchen. Seine orthodoxen Kirchen, die obere und die untere Kirche stammen aus dem 18. Jahrhundert. In der oberen Kirche ist auch eine Ikonostase aus der Zeit der Erbauung zu sehen. Vom Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts datieren die sehenswerte Patriarchenresidenz, die theologische Schule „Stefaneum“ und das Gymnasium (Außenbesichtigungen).
Fahrt durch den Gebirgszug Fruška Gora, dessen Wald fast vollständig unter Naturschutz steht, zum Krušedol Kloster. Dieses Kloster zählt zu den schönsten Klöstern der Region. Auf seinen Wänden sind zahlreiche Fresken von Heiligen aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts zu sehen.
Am Abend erreichen Sie Belgrad.

3. Tag Belgrad – Viminacium – Lepenski Vir – Donji Milanovac – Kladovo

Wieder verlassen Sie Belgrad und erreichen Viminacium, wo Sie die Nekropolis der alten römischen Grenzstadt besichtigen.
Sie setzen Ihre Route fort, fahren an der Schlucht von Golubac vorbei bis Lepenski Vir, direkt an der Donau gelegen. Sie besichtigen diese Fundstätte mittel- und jungsteinzeitlicher Siedlungen.
Der nächste Halt ist in Donji Milanovac am Djerdap-See geplant. In einer „Open-Air-Gallerie“ sehen Sie die Holzskulpturen der Ausstellung „Menschen, Holz, Wasser“ und treffen den Künstler. Zum Mittagessen werden Ihnen Spezialitäten der Vlach-Region gereicht.
Nächste und letzte Station des heutigen Tages ist Kladovo. Ein Stadtrundgang durch das wirtschaftliche Zentrum an der Donau lässt den Tag ausklingen.

4. Tag Nationalpark “Eisernes Tor”

Diesen Tag verbringen Sie in der wunderschönen Region Kijuc um Kladovo. Ein Spaziergang führt Sie durch einen Teil des seit dem Römischen Reich ununterbrochen besiedelten Gebietes. Landschaftlicher Höhepunkt ist die Bootsfahrt auf der Donau (wetterabhängig) durch den Nationalpark „Eisernes Tor“, benannt nach der Engstelle der Donau, die bereits seit Jahrhunderten eine Herausforderung für die Schifffahrt ist. Sie sehen die in den Felsen gemeißelte „Tabula Traiana“ (Tafel des Traian), die der römische Kaiser Traian im Jahre 100 anlässlich der Beendigung des Straßenbaus in der unteren Schlucht der Donau anbringen ließ.

5. Tag Kladovo – Kloster Bukovo – Negotin – Gamzigrad – Zajecar

Sie verabschieden sich von Kladovo und erreichen das Kloster Bukovo bei Negotin nach kurzer Fahrt. Das Dorf Negotin liegt nicht weit von der bulgarischen Grenze entfernt und ist unter anderem für seinen Weinkeller bekannt. Freuen Sie sich auf eine Verkostung heimischer Weine. Auf Wunsch können Sie das Mittagessen bei einer Familie einnehmen (gegen Aufpreis).

Sie setzen Ihre Fahrt fort nach Gamzigrad. Dort besichtigen Sie den spätantiken Kaiserpalast Felix Romuliana, der als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt ist. Weiterfahrt nach Zajecar.

6. Tag Zajecar – Kloster Ravanica – Velika Plana – Belgrad

Ihr Ziel ist heute das Kloster Ravanica. Es liegt eingebettet in die waldige Umgebung und erinnert von außen eher an eine Festung. Vom Fürsten Lazar Hrebeljanovic 1376 errichtet entwickelte es sich schnell zum Kulturzentrum und ist auch heute noch ein bedeutendes kulturelles Zentrum. Anschließend besuchen Sie das Dorf Velika Plana, wo Sie die Gelegenheit haben, serbisches Leben des 19. Jahrhunderts nachzuvollziehen. Wenn Sie die historische Atmosphäre lockt, haben Sie die Möglichkeit, ein Mittagessen zu buchen (gegen Aufpreis). Weiterfahrt nach Belgrad.

7. Tag Heimreise

Je nach Abflugzeit können Sie die letzte Zeit vor Ihrem Abflug noch für eigene Erkundungen nutzen. Dann heißt es Abschied nehmen von Serbien und Transfer zum Flughafen in Belgrad. Gute Heimreise!

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 6 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/WC oder Dusche/WC
  • Frühstück
  • 1 Mittagessen
  • 1 Begrüßungsabendessen
  • Transfers und Ausflüge im PKW/Minibus
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder
  • Weinverkostung (Tag 5)
  • Bootsfahrt auf der Donau (Tag 4; nur von Mai bis September möglich)
  • durchgehende, persönliche Reiseleitung (deutsch sprechend) ab Flughafen Belgrad bis Ende Tag 6

Nicht im Preis enthalten

  • Flüge und Flughafengebühren
  • weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro PersonNovember 2018- Dezember 2019
Geführte Reise
bei 2 - 3 Personen / p. P.1.415 €
bei 4 - 6 Personen / p. P.1.034 €
bei 7 - 9 Personen / p. P.737 €
EZ-Zuschlag / p. P.100 €
Extras
Halbpension / p. P.65 €
Übernachtung in 4*-Hotels / p. P.75 €
EZ-Zuschlag in 4*-Hotels / p. P.130 €
Belgrad Untergrund-Tour
(mit englisch sprechendem Stadtführer) / p. P.
25 €
Mittagessen bei einer Familie (Tag 5) / p. P.15 €

Hinweise zur Preisgestaltung

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.


Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Für einige unserer Reisen benötigen Sie ein Visum oder bei Reisen in mehrere Länder gegebenenfalls mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Nebenstehend informieren wir Sie, welche Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige bei touristischen Reisen für das gewählte Reiseland gelten.

Bitte beachten Sie, dass für nichtdeutsche Staatsangehörige häufig spezielle und abweichende Regelungen hinsichtlich der Einreisebestimmungen gelten. Bitte informieren Sie sich ggf. frühzeitig bei Ihrer Botschaft oder sprechen Sie uns an.

Gerne geben auch wir Ihnen Auskunft und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihres Visums: Unser Service für Ihre Reise in visumpflichtige Länder

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Serbien

Reisedokumente

Für die Einreise nach Serbien benötigen Sie einen noch mindestens drei Monate gültigen Reisepass sowie einen Nachweis über die geplante Wiederausreise (Tickets, Kfz). Bei Aufenthalten bis zu drei Monaten benötigen EU-Bürger und Schweizer kein Visum.
Ausländer müssen sich innerhalb von 24 Stunden poli-zeilich melden, bei Unterkunft in einem Hotel wird die Anmeldung von diesem übernommen. Außerdem benö-tigen Sie den Nachweis ausreichender finanzieller Mittel für den geplanten Aufenthalt (50 €/Tag, z.B. per Bargeld, Reise-Schecks, Kreditkarte, Garantieschreiben.
Für die Einreise nach Kosovo über den Flughafen Pristi-na benötigen Sie Ihren gültigen Reisepass. Bei Einreise nach Kosovo werden Ihnen von der UNMIK-Grenzpolizei Einreise- und Aufenthaltsgenehmigungen für einen Aufenthalt von 90 Tagen vergeben. Vorzuweisen sind zur Erteilung der Genehmigung Reiseunterlagen (z.B. Rückflugtickets, Hotelbestätigungen, Einladungsschrei-ben). Der Aufenthalt in bzw. Transit durch Serbien ohne regulären Einreisestempel stellt einen Verstoß gegen das serbische Ausländerrecht dar. Da an der Grenze zwischen Kosovo und Serbien von den serbischen Be-hörden weiterhin keine serbischen Einreisestempel erteilt werden, ist eine Ausreise aus Kosovo über Serbi-en nur dann möglich, wenn vorher auch die Einreise nach Kosovo auf dem Landweg erfolgt ist und die Ge-samtreisedauer 3 Monate nicht übersteigt.

Serbien

Zur Einstimmung

Serbien – Naturschönheiten und Kulturdenkmäler

“Ungeduld ist ein schnelles Pferd, aber ein schlechter Reiter.”
Reisende sollten dieses serbische Zitat im Herzen tragen. Dann öffnet sich Serbien mit all seiner Vielfalt und seinen Schätzen:

Eine reichhaltige und wechselvolle Geschichte mit Spuren, die bis in die Antike reichen; Naturreichtümer zum Staunen, z. B. in den Landstrichen an der Donau und an der Save oder in den serbischen Gebirgszügen; interessante Kultur und reiche Traditionen; das historische und das moderne Belgrad und vieles mehr.

Das Land liegt so nahe und es gibt es viel zu erkunden. Greifen Sie einen unserer Tourenvorschlägen auf und machen Sie sich auf den Weg.

Währung

Die Währung für Serbien ist der Serbische Dinar (1 serbischer Dinar = 100 Para).

Zeitunterschied

In Serbien gilt die mitteleuropäische Zeit.

Ärztliche Hilfe

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte zuerst an Ihren Reiseleiter vor Ort. Er wird Ihnen einen zuverlässigen Arzt aufsuchen. Falls Sie regelmäßig bestimmte Medikamente benötigen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. Es ist generell ratsam, sich eine kleine Reiseapotheke zusammenzustellen.

Impfungen

Bei einer Serbienreise sind keine zusätzlichen Impfun-gen erforderlich. Es empfiehlt sich allerdings, den Sta-tus der Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Typhus und Hepatitis A zu überprüfen. Bei weiteren Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reisemedizin und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.