Große Kroatien-Rundreise

Privatreise Kroatien: Insel Korcula
Auf die Insel Korcula kommen Sie mit der Autofähre.Bild: Ivo Biocina, Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus
Kroatien, Freilichtmuseum Kumrovec
Gleich an Tag 2 können Sie im Freilichtmuseum in Kumrovec in das Leben um die Wende des 19. zum 20. Jahrtausends eintauchen.Bild: Ivo Biocina, Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus
Kroatien: einer der berühmten Wasserfälle in Krka
Der "Skradinski Buk" ist einer der sieben Wasserfälle im Nationalpark Krka.Bild: Zoran Jelaca, Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus
Reise-Charakteristika
  • Natur und Kultur
  • 13 Tage
  • lokale Stadtführer (deutsch sprechend) lt. Programm
  • Mietwagen, Fähre
  • 3*-Hotels
  • Frühstück
Highlights der Reise
  • Selbstfahrerreise im Mietwagen
  • Varaždin - das "kroatische Wien"
  • Wasserfälle im Nationalpark Krka
  • Stadt und Insel Korčula

Ab p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 12 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels
  • Frühstück
  • Mietwagen für die gesamte Reisedauer (z.B. Opel Insignia o. ä.), ab/bis Zagreb inkl. unbegrenzter Kilometer und Haftpflicht-Versicherung
  • Fährtickets lt. Programm
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.

Mehr erfahren

Karte laden

Informationen zur Anreise nach Kroatien auf dem Landweg

An- und Abreise per Bahn

Es gibt tägliche direkte Bahnverbindungen ab München nach Zagreb über Ljubljana (ca. 8,5 Stunden, Abfahrt am Morgen, ohne Umstieg) und mehrmals pro Woche Nachtzüge (Fahrtdauer ca. 9-10 Stunden). Eine Kombination mit einem Zwischenstopp in Ljubljana ist möglich.
Gerne buchen wir die passende Bahn-Anreise ab Ihrem Heimatort für Sie.

An- und Abreise mit dem eigenen Auto

Mit einem Zwischenstopp in Österreich und ggf. in Slowenien ist die Anreise mit dem eigenen PKW auf dem Landweg möglich (München – Zagreb ca. 550 km). Hierbei empfiehlt sich ein Zwischenstopp in Salzburg oder am Wörthersee. Wenn Sie mit Ihrem eigenen Auto anreisen möchten, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Reise-Angebot ohne Mietwagen.

1. Tag Ankunft in Zagreb

Beeindruckendes Hochland und magisches Tiefland, blaues Meer und grüne Inseln, Hügel und Wiesen – diese Privatreise Kroatien führt Sie in die schönsten Ecken des Landes.
Nach Ihrer Ankunft per Zug, PKW oder Flugzeug in der Hauptstadt Kroatiens übernehmen Sie Ihren Mietwagen je nach Ankunftszeit und Ort direkt am Flughafen oder am nächsten Tag in der Stadt.

2. Tag Zagreb – Kumrovec – Veliki Tabor – Trakoscan – Varaždin

Veliki Tabor. Foto: Ivo Biocina, Quelle: Kroatische Zentrale für Tourismus

Heute starten Sie Ihre Kroatien-Privatreise mit der Fahrt in die Region Hrvatsko zagorje. In Kumrovec können Sie im Zentrum des Dorfes das einzige Freilichtmuseum des Landes besuchen. In den kleinen Häuschen dokumentieren verschiedene traditionelle Gegenstände das tägliche Leben Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Kumrovec ist zudem der Geburtsort von Josip Broz Tito, der von 1945 bis 1980 als diktatorischer Staatschef die Geschicke Jugoslawiens lenkte.
Im Anschluss besuchen Sie eine der Burgen in der Region, Veliki Tabor. Dieses Schloss gilt als “Juwel der Landschaft”. Weiter geht es zum Schloss Trakošćan, das im Nordwesten zwischen dichtem Wald und an einem romantischen See liegt. Als nächstes erwartet Sie Varaždin, eine der schönsten Städte Mitteleuropas. Die Stadt gilt als das urbane Juwel in der Krone der Städte des mittelalterlichen Europas und wird wegen ihrer barocken Architektur, Musik und Blumen das “kroatische Wien” genannt.

3. Tag Varaždin – Ludbreg – Hlebine – Osijek

Vor Ihrer Weiterfahrt können Sie einen Gang durch Varaždin einplanen. Dann geht es nach Ludbreg, der Wiege der einheimischen kroatischen Kunst. Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Galerie mit der umfangreichsten Sammlung einheimischer Kunst des berühmten Malers Ivan Generalić.
Nächstes Ziel ist Osijek, die Hauptstadt der Region Slavonija und die größte Stadt Ostkroatiens, an der Drau-Küste gelegen. In Osijek besichtigen Sie den ältesten Teil der Stadt mit einem lokalen Stadtführer.

4. Tag Ausflug: Ilok – Vukovar

Der für heute geplante Ausflug führt Sie in die wichtigste Weinregion Kroatiens: Sie stoppen im Städtchen Ilok, unter den Hängen der Fruška gora gelegen, die einen idealen Boden für die Produktion von Weintrauben hat. Die geographischen und klimatischen Bedingungen tragen dazu bei, dass sie die wichtigste Weinregion im kontinentalen Kroatien ist. Weinreben aus dieser Region haben einen besonderen Geschmack und sind in ganz Kroatien und Europa anerkannt. Vielleicht planen Sie auch einen Besuch in einem der Weingüter, z.B. im Weingut Iloki Podrumi, dem größten des Landes, ein? (nicht im Preis inkl.; Weinprobe buchbar, ca. 14 € pro Person)

Weiterfahrt nach Vukovar: Die stolzeste Stadt Kroatiens, Vukovar, erkunden Sie zusammen mit einem lokalen Stadtführer. Die Stadt war aufgrund des Einflusses zweier Kulturen schon immer ein Zentrum historischer Ereignisse: Mitteleuropäisch auf der einen Seite und orientalisch-balkanisch auf der anderen. Rückkehr nach Osijek.

5. Tag Osijek – Zagreb – Zadar

Abfahrt via Zagreb nach Zadar. Zadar ist eine Stadt mit einer Schatzkammer von archäologischen Wertgegenständen und Denkmälern aus dem Mittelalter und der Renaissance. Hier haben Sie am Nachmittag Zeit für einen Stadtbummel.

6. Tag Zadar – Krka – Sibenik – Trogir

Es geht in die Natur, in den Krka-Nationalpark. Dieser umfasst den Fluss Krka und sieben Wasserfälle, wobei Skradinski Buk und Roški Slap die schönsten sind.
Auf Spurensuche des christlichen Abendlandes können Sie anschließend in Šibenik gehen. Diese Stadt beherbergt zahlreiche Kirchen, Paläste und Meisterwerke der Renaissance. Besuchen Sie z.B. die Kathedrale  St. Jakob, eines der schönsten Denkmäler aus der kroatischen Renaissance.
Weiterfahrt nach Trogir, eine typisch mediterrane Stadt, die auf einem Inselchen erbaut wurde. Ihr historisches Zentrum steht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Bummeln Sie durch die engen Gassen und genießen Sie den Abend in dieser idyllischen Küstenstadt.

7. Tag Trogir – Split

Sie fahren weiter ins Zentrum Dalmatiens, in eine der beliebtesten Städte des Landes, Split. Ein Teil der Altstadt wird durch den alten Diokletianpalaste aus dem 4. Jahrhundert gebildet (UNESCO). Verbringen Sie mit Ihrem Stadtführer einen wunderbaren Tag in Split und besuchen Sie den Diokletianspalast. Überall in der Altstadt findet man lauschige Ecken, schöne Cafés und kleine Restaurants. Freier Nachmittag.

8. Tag Split – Korčula

Am Morgen gehen Sie an Bord der Fähre zur Insel Korčula und fahren nach Vela Luka im Westen der Insel (kürzeste Verbindung: ca. 2 Stunden, 45 Minuten Fahrzeit, Aktuelle Fahrtzeit: 10:15 – 13:00 Uhr, Überfahrt mit dem PKW). Der Legende nach ist Korčula der Geburtsort des berühmten Weltentdeckers Marko Polo. Angekommen auf der Insel folgen Sie der Straßen bis zum gleichnamigen Hauptort im Osten. Die Stadt Korčula selbst ist ein architektonisches Meisterwerk, das in Form einer Feuerstelle erbaut wurde. Die kleinen, engen Gassen zu beiden Seiten des Stadtzentrums sind wie eine Fischgräte geformt und vereinigen sich auf der Hauptstraße.

9. Tag Korcula – Ston – Dubrovnik

In Fährhafen von Dominče, nur wenige km von Korcula entfernt, gehen Sie am Morgen an Bord der nächsten Fähre und reisen weiter nach Orebić auf der Halbinsel Pelješac (kurze Fährfahrt, ca. 15 Minuten, aktuelle Fahrzeiten 09:40-09:55 oder 11:10-11:25 Uhr). Halten Sie in Ston, das für seine 5 km lange Stadtmauer, Salinen und Austernzucht berühmt ist. Weiterfahrt nach Dubrovnik. Dubrovnik ist eine der schönsten mittelalterlichen Städte aus Stein, bekannt für die Schönheit seiner Denkmäler und Stadtmauern.

10. Tag Dubrovnik

Heute verbringen Sie den ganzen Tag in Dubrovnik, einem weiteren Höhepunkt Ihrer Reise. Sie treffen sich mit Ihrem Stadtführer und erkunden die Stadt am Vormittag, während Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung steht.

11. Tag Dubrovnik – Plitvice

Sie verlassen die blau schimmernde Küste und steuern wieder ins Landesinnere. Über Ploče und Ravče fahren Sie nach Gornja ploča. Hier verlassen Sie die Autobahn und erreichen die Gemeinde  Plitvička Jezera, in der auch der Nationalpark Plitvička liegt.

12. Tag Plitvice – Zagreb

Plitvice, der berühmteste Nationalpark Kroatiens (UNESCO), ist ein faszinierendes Gebiet, das zwischen Bergen und Wäldern liegt und 16 wunderschöne Seen mit klarem aquamarinblauem Wasser umfasst. Die Seen werden von einigen kleineren Flüssen und Bächen gespeist, die alle durch schäumende Kaskaden miteinander verbunden sind. Sie unternehmen einen Rundgang mit einem lokalen Führer durch diesen weltberühmten Nationalpark, bevor Sie nach Zagreb zurück fahren.

Zagreb ist die Hauptstadt von Kroatien mit einer sehr reichen Geschichte. Sie können den charmanten und malerischen Gornji grad und den lebhaften Donji grad, der sich zahlreicher Parks, malerischer Straßen und Plätze rühmt, mit Ihrem lokalen Stadtführer besuchen.

13. Tag Abreise

Abgabe des Mietwagens am Flughafen oder am Vortag in der Stadt. Rückfahrt oder Rückflug. Von Zagreb nach München können Sie die Bahnverbindung über Tag nutzen oder auch einen Nachtzug buchen. Wir hoffen, Sie kehren voll guter Erinnerungen von Ihrer Privatreise Kroatien zurück in Ihren Alltag.

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 12 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels
  • Frühstück
  • Mietwagen für die gesamte Reisedauer (z.B. Opel Insignia o. ä.), ab/bis Zagreb inkl. unbegrenzter Kilometer und Haftpflicht-Versicherung
  • Fährtickets lt. Programm
  • Lokale, Deutsch sprechende Stadtführer für je 2 Stunden in Osijek, Vukovar, Zadar, Plitz, Korcula, Dubronik, Plitvice, Zagreb
  • Eintritte laut Programm

Nicht im Preis enthalten

  • Anreise
  • weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • Kraftstoff
  • Parkgebühren
  • Navigationsgerät
  • Weitere Versicherungen wie Diebstahlversicherung oder Vollkasko (ca. 850 €, kann vor Ort gegen Zuzahlung ausgeschlossen werden, ca. 15 €/Tag je nach Wagentyp kann vor Ort abgeschlossen werden
  • Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro PersonHauptsaison 2020
Juli bis September
Nebensaison 2020
Oktober
Geführte Reise
bei 2 - 3 Personen / p. P.2.415 €2.308 €
bei 4 - 5 Personen / p. P.1.879 €1.768 €
EZ-Zuschlag / p. P.380 €380 €
Extras
Halbpension / p. P.210 €210 €
Übernachtung in 4*-Hotels / p. P.360 €360 €
EZ-Zuschlag in 4*-Hotels / p. P.385 €385 €
Halbpension in 4*-Hotels / p. P.255 €255 €

Hinweise zur Preisgestaltung

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.

Hinweise zu Selbstfahrer-Reisen

Bei Selbstfahrer-Reisen organisiert Ventus Reisen den Mietwagen und die Übernachtungen. Ausflüge und Stadtführungen können wir für Sie auf Wunsch dazu buchen (gegen Aufpreis). Diese sind nur in manchen Fällen im Reisepreis inkludiert (genaue Angaben s. Leistungen).

Bitte beachten Sie, dass die Mietwagen-Miete eine Fremdleistung ist und wir keinen Einfluss auf Preis- und Leistungsänderungen der Autovermietung haben.

Wir mieten Mietwagen für unsere Selbstfahrer-Reisen bei zuverlässigen, internationalen Anbietern, bei denen wir uns auf die Sicherheit und die Qualität der Wagen verlassen können.
Zur Übernahme des Mietwagens müssen Sie eine gedeckte Kreditkarte, Ihren Ausweis/Reisepass und einen Führerschein (am besten den europäischen Karten-Führerschein) vorlegen.
In der Regel enthalten die Versicherungen eine Selbstbeteiligung, die gegen Zuzahlung vor Ort ausgeschlossen werden kann. Der zweite Fahrer kann in der Regel gegen Gebühr vor Ort dazu gebucht werden, ebenso wie ein Navigationsgerät.

Für Selbstfahrer-Reisen in Kroatien ...
  • mieten wir bei zuverlässigen kroatischen Anbietern.
  • haben wir als Wagen einen Opel Insignia o.ä. inkludiert. Gegen Aufpreis ist die Buchung einer höheren Klasse möglich.
  • werden die Mietwagen zwischen 8 und 20 Uhr am Flughafen oder in einem Stadtbüro übernommen und zurück gegeben.
    Zusatzkosten fallen an, wenn eine Übernahme/Abgabe vor 8 Uhr oder nach 20 Uhr stattfindet (35 €, in der Zeit von 23:00 bis 06:00 Uhr 50 €) Auf Wunsch kann der Mietwagen ans Hotel geliefert werden (ca. 50,00 EUR)
  • wird bei Übernahme des Wagens auf Ihrer Kreditkarte ein Deposit geblockt, für den Fall eines Unfalls (ca. 500 €).
  • fallen zusätzliche Kosten an für Einwegmiete (Preis ist individuell anzufragen) sowie für Grenzüberquerungen in Nachbarländer (ca. 50 €; zusätzliche Versicherungen müssen dann vor Ort dazu gebucht werden).
  • kann ein zweiter Fahrer vor Ort dazu gebucht werden (ca. 15 €/Miete).
  • kann ein Navigationsgerät vor Ort dazu gebucht werden (ca. 8 €/Tag, maximal 100 €).
  • berechnet der Vermieter bei einem Unfall einmalig 50 € Bearbeitungskosten.

Die Tankregelung bei Abgabe des Mietwagens wird vor Ort erklärt.


Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

Kroatien

Bitte beachten Sie:

Sollten Sie sich aktuell für eine Reise nach Kroatien interessieren, teilen wir Ihnen in unserem individuellen Angebot mit, ob durch die Corona-Krise zeitlich beschränkte Änderungen bei den Einreisebestimmungen zu berücksichtigen sind. Selbstverständlich informieren wir Sie nach Buchung einer Reise, sofern deren Durchführbarkeit durch weitere Änderungen der Einreisebestimmungen erschwert werden oder nicht mehr möglich sein.

Reisedokumente

Für die Einreise nach Kroatien genügt für Staatsangehörige Deutschlands der Personalausweis oder Reisepass, welcher (wie auch alle anderen Einreisedokumente) zum Zeitpunkt der Ein- und Ausreise gültig sein muss.

Wenn Minderjährige in Begleitung nur eines Elternteils reisen oder wenn Reisende eine andere als die deutsche bzw. eine doppelte Staatsangehörigkeit haben, sollten Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise über mögliche gesonderte Einreisebestimmungen informieren.

Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren.

Kroatien

Zur Einstimmung

Kroatien, an der Ostküste des Adriatischen Meeres gelegen, kann man durch die Bergkette Dinara in drei Regionen einteilen: die Mittelmeerregion, die Bergwelt und den mitteleuropäischen kontinentalen Landesteil.

Diese drei Regionen sorgen auch drei verschiedene Klimazonen, die ideale Reisebedingungen vom Frühjahr bis zum Spätherbst bieten: An der Küste herrscht ein angenehmes Mittelmeerklima mit einer hohen Anzahl an Sonnentagen im Jahr. Die Sommer sind heiß und trocken, und die Winter mild und feucht. Im Binnenland, das von einem gemäßigten Kontinentalklima geprägt ist, sind die Temperaturen etwas kühler. Auf Höhen von über 1200 Metern können Sie frische Bergluft genießen; in den Sommermonaten erreichen hier die Temperaturen ca. 13 ºC.

Das Bild, das die meisten Reisenden von Kroatien im Kopf haben, sind idyllische Strände mit türkisblauem Wasser und versteckten, von Pinien eingesäumten Buchten. Aber Kroatien hat so viel mehr zu bieten: Verbringen Sie einen Tag bei einer Wanderung durch romantische Wälder zu tosenden Wasserfällen, erkunden Sie herrliche Seeufer und bestaunen Sie die eindrucksvollen Berggipfel.
Tauchen Sie in die ökologisch am besten erhaltenen Bereiche von Europa ein: 10 % des Gebietes von Kroatien steht unter Naturschutz! Erforschen Sie acht Nationalparks und elf Naturparks. Hier gibt es eine einzigartige Tierwelt zu erkunden, wie die Gänsegeier, Wildpferde, Braunbären und Delfine.

Die Natur Kroatiens und die historischen Städte sind so abwechslungsreich und eindrucksvoll, dass selbst die Filmindustrie das kleine Land schon vor vielen Jahren entdeckt hat.
Hätten Sie gewusst, dass Winnetou nicht nur durch die Weiten der amerikanischen Prärie geritten ist, sondern auch im Nationalpark der Plitvicer Seen unterwegs war? Neue Serien wie „Game of Thrones“ und Blockbuster wie “Star Wars VIII” lassen Städte wie z.B. Dubrovnik in neuem Glanz und Licht erstrahlen.

Spazieren Sie durch reizvolle, mittelalterliche kleine Gassen, versinken Sie in Gedanken vor frühchristlichen Mosaiken oder betreten Sie die eindrucksvolle byzantinische Kathedrale. An der Schnittstelle zwischen Ost und West, inmitten von Mitteleuropa und dem südlichen Mittelmeergeist, konnte Kroatien durch die Jahre eine mannigfaltige künstlerische, literarische und musikalische Tradition entfalten. Das reiche kulturelle Erbe erstreckt sich über die vielen Museen, Kirchen und Kathedralen.
Auch die UNESCO hat das einzigartige kulturelle Erbe Kroatiens erkannt. Gleich 10 verschiedene Weltkulturerbe-Stätten hat das Land zu bieten.

Und wenn Sie die Schönheit der Landschaften und die abwechslungsreiche, Jahrhunderte alte Geschichte des Landes noch nicht ganz zu einer Reise nach Kroatien überzeugen, so ist vielleicht diese ganz frische Neuigkeit: das Leitungswasser ist in ganz Kroatien trinkbar.

Anreise nach Kroatien auf dem Landweg

Die Anreise nach Kroatien ist auch auf dem Landweg möglich. Gerne buchen wir die passenden Zugverbindungen für Sie dazu:

An- und Abreise per Bahn

Es gibt tägliche direkte Bahnverbindungen ab München nach Zagreb über Ljubljana (ca. 8,5 Stunden, Abfahrt am Morgen, ohne Umstieg) und mehrmals pro Woche Nachtzüge (Fahrtdauer ca. 9-10 Stunden). Eine Kombination mit einem Zwischenstopp in Ljubljana ist möglich.

Anreise mit dem eigenen Auto

Mit einem Zwischenstopp in Österreich und ggf. in Slowenien ist die Anreise mit dem eigenen PKW auf dem Landweg möglich (München – Zagreb ca. 550 km). Hierbei empfiehlt sich ein Zwischenstopp in Salzburg oder am Wörthersee.

Währung

Kroatien plant, den Euro einzuführen; bis dahin gilt die nationale Währung, die Kroatische Kuna. Eine Kuna unterteilt sich in 100 Lipa.

Zeitunterschied

In Kroatien gilt wie in Deutschland die Mitteleuropäische Zeit. Im Frühjahr und Herbst werden die Uhren auf Sommer bzw. Winterzeit umgestellt.

Sprache

Die offizielle Landessprache ist Kroatisch. Kroatisch beziehungsweise Serbokroatisch wird fast überall im Land verstanden und gesprochen.
In Istrien, sowie in geringerem Maße auch in Rijeka und auf einigen der Kvarner-Inseln, wird auch Italienisch bzw. ein italienischer Dialekt, das Venezianische, gesprochen

Ärztliche Hilfe/Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich zuerst an Ihre Reiseleitung oder an die Hotelrezeption. Akute ärztliche Behandlung und Krankenhausbehandlung ist unter Vorlage der Europäischen Krankenversicherungskarte einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung möglich. U.U. müssen Zuzahlungen zu bestimmten Untersuchungen, Behandlungen und Medikamenten geleistet werden. In Einzelfällen wird eine umgehende Bezahlung der Behandlungskosten verlangt; in solchen Fällen empfiehlt es sich, eine detaillierte Rechnung ausstellen zu lassen. Kosten für die Rückführung werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Auf jeden Fall ist es empfehlenswert, eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport abzuschließen, damit im Ernstfall die weitere Behandlung nach Deutschland verlagert werden kann. Falls Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, ist es ratsam, diese in ausreichender Menge mitzunehmen.

Impfungen

Für Kroatien sind keine Impfungen vorgeschrieben. Vom Auswärtigen Amt empfohlene Impfungen sind: Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut und FSME. Im Norden des Landes kann es zwischen Mai und August zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenstiche kommen. Des Weiteren werden durch Zeckenstiche auch Erkrankungen wie Borreliose und das sog. Zeckenbissfieber (Rikettsien) übertragen. Impfungen für diese beiden Erkrankungen existieren nicht.
Denken sie daran, den Status der Standardimpfungen regelmäßig zu prüfen und ggf. auffrischen zu lassen. Wir empfehlen Ihnen eine Beratung frühzeitig vor der Reise durch das Tropeninstitut oder Ihren Hausarzt sowie eine Überprüfung des allgemeinen Impfschutzes gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.