UNESCO Weltkulturerbe im Osten Deutschlands

Reise Ostdeutschland: Schloss Belvedere, südlich von Weimar gelegen.
Etwas südlich von Weimar liegt das barocke Schloss Belvedere. Auch dieses könnten Sie z.B. am 4. Tag nachmittags besichtigen.Bild: Dr. Horst-Dieter Donat | Pixabay
Bauhaus-Architektur in Dessau
Ein Beispiel für die Bauhaus-Architektur.Bild: PaulaPaulsen | Pixabay
Im Wörlitzer Park: Das Gotische Haus
Im Wörlitzer Park gehen Sie auf Gondelfahrt. Hier der Blick auf das Gotische Haus.Bild: B. Schmidt | Pixabay
Reise nach Ostdeutschland, Reiseziel: Wartburg
Auf den Spuren Luthers besuchen Sie auch die berühmte Wartburg. Bild: Ventus Reisen, Barbara Nusser
Blick über die Wipfel und den Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich.
An Ihrem Abreisetag oder als Verlängerung lohnt ein Gang auf dem Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich.Bild: Ventus Reisen, Barbara Nusser
Reise-Charakteristika
  • Klassische Route
  • 7 Tage
  • öffentliche Führungen lt. Programm
  • eigener PKW oder Mietwagen
  • 4*-Hotels
  • Frühstück
Highlights der Reise
  • Wörlitzer Gartenreich
  • Weimar erkunden mit der Weimar Card
  • Wandermöglichkeit in Eisenach
  • Eintritt in die Wartburg

Ab p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 6 Übernachtungen in 4* Hotels im DZ mit Bad/WC
  • Frühstück
  • 1x Teilnahme an einer öffentlichen Führung im Wörlitzer Schloss,
  • 1x Teilnahme an einer Gondelfahrt auf dem Wörlitzer See
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.

Mehr erfahren

Karte laden

Bauhaus, Luther und die Deutschen Dichter

Reise nach Sachsen-Anhalt und Thüringen

„Deutschland, das Land der Dichter und Denker“. In Sachsen-Anhalt und Thüringen begegnet man ihnen auf Schritt und Tritt. Hier haben einige der wichtigsten deutschen Dichter gelebt, Martin Luther und Walter Gropius haben hier zu ganz unterschiedlichen Zeiten ihre Beiträge zur deutschen Geschichte geliefert. Hier gibt es zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten, die die bewegte Geschichte unseres Landes wiederspiegeln. Aber auch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Bergen von fast 1.000 Metern Höhe, unzählige Wiesen und schier endlose Wälder, Naturparks und Biosphärenreservate, zahlreiche Bäche, Flüsse und Seen. Hier verbinden sich Geschichte, Tradition, moderne Architektur, Kunst und Natur zu einer abwechslungsreichen und eindrucksvollen Ferien-Region.
Lassen Sie sich von der schmackhaften und deftigen Thüringer Küche verwöhnen und wandeln Sie auf den Spuren der deutschen Geschichte. Kein Tag dieser Reise muss auf eine UNESCO Weltkulturerbe verzichten!

1. Tag Anreise nach Dessau

Ihre Reise startet in Sachsen-Anhalt. Anreise mit dem eigenen PKW oder mit der Bahn nach Dessau, Ihrem Standort für die Erkundung der Bauhaus-Stadt und einen Ausflug in die Gartenstadt Wörlitz (die beiden Städte liegen nur ca. 15 km voneinander entfernt).
Auf Wunsch buchen wir die Bahn-Anreise ab Ihrem Wohnort und einen Mietwagen für Sie dazu.
Vielleicht wollten Sie ja schon immer mal ausprobieren, ob ein E-Auto für Sie in Frage kommt? Dann nutzen Sie doch diese Kurzreise für eine Testfahrt.
Je nach Ankunftszeit können Sie den Nachmittag für einen ersten Spaziergang durch Dessau nutzen.
Übernachtung in Wörlitz oder Dessau.

2. Tag Wörlitzer Gartenreich (UNESCO Weltkulturerbe)

Den heutigen Tag verbringen Sie in der Gartenstadt Wörlitz. Eine unvergleichliche Kulturlandschaft, von der bereits Goethe schwärmte, begegnet Ihnen zwischen Elbe und Mulde – im Gartenreich Dessau-Wörlitz. Von seinen Reisen nach England, Holland, Italien und Frankreich inspiriert, begann der Enkel des Alten Dessauers, Fürst Leopold III. Friedrich Franz, bereits im Jahr 1765 sein Land durch gezielte Landschaftsgestaltungen aufzuwerten. In einem Zeitraum von über vierzig Jahren wurden Schlösser und Gärten in und um Dessau und Wörlitz angelegt. Wie keine andere Landschaft reflektiert das Gartenreich die Bildungsideale der Aufklärung. Der berühmte Landschaftspark “Wörlitz”, das barocke Schloss Oranienbaum oder das Schloss Mosigkau mit seinem schönen Rokokogarten sind nur einige Beispiele des kulturell wertvollen Gesamtensembles.

Am Vormittag nehmen Sie an einer öffentlichen Führung im Wörlitzer Schloss teil. Der Bau des Wörlitzer Schlosses gehört zu den herausragenden Leistungen der Dessauer Reformer. Im Anschluss können Sie durch die Traumkulisse des Wörlitzer Parks wandeln. Die Insel Stein im Ostteil der Wörlitzer Anlagen ist mit dem einzigen künstlichen Vulkan Europas ein besonders spektakuläres Denkmal im UNESCO-Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz. Nach über zwanzig Jahren der Schließung konnte sie im September 2005 wieder für das Publikum geöffnet werden.
Zum Ausklang des Tages erwartet Sie eine Gondelfahrt auf dem Wörlitzer See.
Rückfahrt ins Hotel.

Verlängerungsvorschlag

Sie möchten gerne etwas mehr Zeit in den UNESCO Welterbestätten Dessau-Wörlitz verbringen? Oder das dritte UNESCO-Welterbe der Region, das Biosphärenreservat „Mittelelbe“, eine der letzten naturnahen Flusslandschaften Europas, kennen lernen? Gerne buchen wir einen Zusatztag im Hotel für Sie dazu.

3. Tag 100 Jahre Bauhaus und Meisterhäuser in Dessau (UNESCO Weltkulturerbe)

Am Vormittag erkunden Sie die Wiege des Bauhaus in Dessau.
1919 gründete der Architekt Walter Gropius in Weimar das “Staatliche Bauhaus”. Nach den Schrecken des Ersten Weltkriegs wollte er mit einer neuen Gestaltung alltäglicher Dinge einen neuen modernen Menschen prägen. 1925 zog die Hochschule nach Dessau um, 1932 schließlich nach Berlin. Dort wurde sie kaum ein Jahr später von den Nazis geschlossen. Ein Bruch mit tradierten Vorstellungen und alten Lebenswelten, ein Neudenken in Kunst und Architektur, in Design und Pädagogik: Mit dem Bauhaus begründete Walter Gropius vor nun etwas mehr als 100 Jahren eine der bedeutendsten Schulen für Gestaltung, die bis heute Impulse zu vergeben mag.
Sie nehmen an einer Führung im Bauhaus Museum teil und besichtigen danach die Meisterhäuser (Haus Gropius, Haus Kandinsky/Klee und/oder Haus Moholy-Nagy am Bauhaus Museum). Wenn Sie noch etwas tiefer ins Dessauer Bauhaus eintauchen möchten, stellen wir Ihnen gerne einen Übersichtsplan zur Verfügung.
Gegen Nachmittag fahren Sie weiter nach Weimar (ca. 170 km).

4. Tag Weimar, die Heimat der Deutschen Dichter (UNESCO Weltkulturerbe)

Rathaus Weimar am Markttag. Foto: lapping | Pixabay

Kaum eine andere Stadt Deutschlands repräsentiert die deutsche Dichtkunst mehr, als die Kulturstadt Weimar. Von hier aus traten Ideen und Kunstwerke ihren Weg in die Welt an. Heute schwingen die großen Namen der Vergangenheit immer mit: Goethe und Schiller. Bach, Liszt und Gropius.
Großzügige Parklandschaften, offene Plätze und kleine Gassen, die Dichterhäuser, Museen und Schlösser – europäische Kulturgeschichte auf engstem Raum versammelt und von der UNESCO mit dem Welterbetitel ausgezeichnet.
Schlösser, Parks, Museen, Denkmale – die Liste des Sehenswerten ist in Weimar üppig lang. Mit der im Reisepreis inkludierten Weimar-Card haben Sie freien Eintritt in zahlreiche Museen, können den multimedialen iGuide für Ihre Stadterkundung kostenfrei ausleihen,  können Sie kostenlos an einer der öffentlichen Stadtführungen teilnehmen, fahren ohne Ticketkauf mit allen Stadtbuslinien und erhalten Ermäßigungen bei weiteren Aktivitäten.
Vielleicht wollen Sie in Ihrer Mittagspause eine traditionelle Thüringer Rostbratwurst genießen?

Vielleicht wäre am Nachmittag der Besuch der Wohn- und Arbeitsstätte von Goethe und das Goethe-Gartenhaus im Park an der Ilm eine Idee für Sie? Seit 1998 gehört es als Teil des Ensembles „Klassisches Weimar“ zum UNESCO-Weltkulturerbe. Oder Sie besichtigen das Wohnhaus von Schiller und besuchen die Herzogin Anna-Amalia-Bibliothek.

Auf Wunsch können wir am heutigen Tag auch einen privaten Stadtführer für Sie organisieren. Bei einer Exklusivführung können Sie z.B. die UNESCO-Welterbestätten in Weimar besuchen:
Weimar ist gleich mehrfach auf der UNESCO Welterbeliste vertreten. Das “Bauhaus und seine Stätten in Weimar und Dessau” stehen mit insgesamt drei Objekten auf der Liste. Der Eintrag “Klassisches Weimar” umfasst ganze 13 Objekte, darunter Goethes Wohnhaus, sein Gartenhaus, Schillers Wohnhaus, die Herzogin Anna-Amalia-Bibliothek und vieles mehr. Diese Tour ist ein MUSS für jeden Kulturliebhaber.

5. Tag Weimar – Erfurt – Eisenach: Die Mitte Deutschlands (UNESCO Weltkulturerbe)

Sie reisen weiter nach Eisenach. Unterwegs legen Sie einen Stopp in Erfurt ein (Weimar – Erfurt: ca. 25 km).
Erfurt “liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen.” Mit diesen Worten urteilte der Reformator Martin Luther über die heutige Landeshauptstadt Thüringens, in der er einst selbst studierte. Am Kreuzungspunkt der beiden alten Handelsstraßen Via Regia und Nürnberger Geleitstraße gelegen, wuchs Erfurt im Mittelalter zu einem mächtigen Handels- und Bildungszentrum heran. Seit jeher wurde Erfurt vom Leben und Wirken großer Persönlichkeiten geprägt. Das geistige und kulturelle Zentrum Thüringens zog schon früh bedeutende Persönlichkeiten an: Martin Luther, Adam Ries, Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Wilhelm von Humboldt, Johann Sebastian Bach, Zar Alexander I. und Napoleon Bonaparte sind eng mit der Geschichte der Stadt verbunden.
Historische Bauten, die einen Bezug zu den großen Persönlichkeiten haben, wie z. B. der Dom, das Augustinerkloster oder der Kaisersaal, wurden aufwändig restauriert oder rekonstruiert und vermitteln einen würdigen und sehr lebendigen Umgang mit der Geschichte.

Für Erfurt sollten Sie sich Zeit nehmen, denn die Stadt mit ihren zahlreichen kultur- und bauhistorischen Kostbarkeiten ist mehr als eine Reise wert. Die romantische Altstadt gilt als größtes Flächendenkmal Deutschlands und verzaubert Gäste und Einwohner mit mittelalterlichem Flair und faszinierender Geschichte. Ob altehrwürdiges Kloster, imposante Kirchen, der Erfurter Schatz oder prachtvolle Patrizierhäuser – ein Tag in Erfurt wird nie langweilig. Besuchen Sie z.B. den Dom St. Marien und die St. Severikirche. Lassen Sie die Seele baumeln bei einem Stopp an der berühmten Krämerbrücke und tauchen Sie ein in die Geschichte beim Besuch der Zitadelle Petersberg.

Weiterfahrt nach Eisenach am Nachmittag (ca. 70 km).

6. Tag Auf den Spuren Luthers – Eisenach und die Wartburg (UNESCO)

Heute wandeln Sie auf den Spuren des großen Reformators. Die fast tausend Jahre alte Wartburg gehört zum UNESCO-Welterbe. Hier manifestiert sich Geschichte wie an keinem anderen Ort in Deutschland. Opulent verzierte Bauten und Gemächer zeugen eindrucksvoll von mittelalterlicher und romantischer Bau- und Lebenskultur. In ihrer Bedeutung für die deutsche Geschichte ist die Wartburg mit keinem anderen einzelnen Ort zu vergleichen. In den Jahren 1521 und 1522 versteckte sich der Kirchenreformator Martin Luther als „Junker Jörg“ auf der Wartburg und übersetzte hier das Neue Testament der Bibel ins Deutsche.
Sie unternehmen einen individuellen Rundgang (öffentliche Führungen sind aktuell leider nicht möglich).

Der Nachmittag steht Ihnen für Eisenach zur Verfügung. Geschichtsträchtige Kirchen und historische Bauten aus nahezu allen Epochen sind Eisenachs prächtige Zeugen bewegter Vergangenheit. Viele verbinden Eisenach mit einem berühmten deutschen Namen: Martin Luther! Aber wussten Sie, dass die Stadt auch der Geburtsort von Johann Sebastian Bach ist? Unsere Tipps für einen Nachmittag in Eisenach:

Bach-Museum:
Im Bach-Museum können Sie dem Leben und Wirken des Komponisten auf einzigartige Weise begegnen. Stündliche Live-Konzerte auf historischen Instrumenten, über 250 Exponate, historische Wohnräume, ein stimmungsvoller Barockgarten und ein „Begehbares Musikstück“ warten auf Ihren Besuch.

Museum im Lutherhaus:
Wer möchte, kann tiefer in die Geschichte Martin Luthers vordringen. Im wohl ältesten Fachwerkhaus Thüringens soll Martin Luther den schönsten und prägendsten Teil seiner Schulzeit bei der Familie Cotta verbracht haben. Das liebevoll gestaltete Museum im Lutherhaus stellt ihn als Schüler, Reformator und Bibelübersetzer vor.

Bummel in der Innenstadt:
Beim Bummel durch die schöne Innenstadt und bietet sich ein Besuch der Georgenkirche – Taufkirche Bachs und Luthers Gotteshaus – an, ebenso wie der Gang in die 1180 errichtete romanische Basilika der Nikolaikirche.

Aktiv in Eisenach und Umgebung:
Sie möchten den Nachmittag lieber aktiv verbringen? Dann empfehlen wir eine Wanderung in der traumhaften Natur des Thüringer Waldes. Der berühmte Rennsteig beginnt hier auf Eisenacher Boden, das UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Hainich ist zum Greifen nah und das Wanderrevier zwischen Wartburg und Altensteiner Landschaftspark ist eins der schönsten überhaupt. Felsenschluchten, Buchenwälder und herrliche Ausblicke wecken Wanderlust zu jeder Jahreszeit. In der sagenumwobenen Drachenschlucht südlich von Eisenach ist die engste Stelle am Wanderweg nicht breiter als 70 cm. Auf dieser Tour kommen Romantiker, Naturliebhaber und Geologen gleichermaßen auf ihre Kosten. Ausgehend vom Mariental, das man zu Fuß oder mit dem ÖPNV erreicht, führt die Wanderung durch die bemoosten Felsen der Drachenschlucht – den rauschenden Marienbach direkt unter den Gitterrosten. An der „Hohen Sonne“ am Rennsteig angekommen, können Sie sich bei einer Thüringer Bratwurst am Grill stärken und den Blick zur Wartburg genießen. Weiter geht es über die Weinstraße zum Großen Drachenstein, von dem aus Sie einen schönen Ausblick auf die Hörselberge und den Inselsberg genießen werden. Der Rückweg durch die beeindruckende Landgrafenschlucht führt zum Ausgangspunkt im Mariental. Eine Wanderkarte und weitere Informationen stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. (Rundwanderung Drachen- und Landgrafenschlucht: ca. 11 km, ca. 3,5 Stunden ab/bis Haltestelle Mariental).

7. Tag Abreise

Heute heißt es „Abschied nehmen“. Mit der Bahn oder mit eigenen PKW treten Sie die Heimreise an.
Vielleicht haben Sie vor Ihrer Abreise noch Lust,  eine Rundfahrt durch das größte zusammenhängende Villenviertel Deutschlands zu unternehmen? Wer den Jugendstil mag, wird das Eisenacher Südviertel lieben: Jugendstilornamentik, schmiedeeiserne Gartentorkunst und beeindruckende Erkervariationen gibt es hier in grandioser Vielfalt.
Oder Sie “steigen dem Urwald auf’s Dach”. Dazu fahren Sie zum Baumkronenpfad nach Thiemsburg in den Nationalpark Hainich beim Besuch des Baumkronenpfads in Thiemsburg im Nationalpark Hainich (Eintritt vor Ort zahlbar).

Verlängerungsvorschlag: Thüringer Wald oder Lutherstadt Wittenberg

Für alle, die noch etwas mehr Zeit in der herrlichen Natur Thüringens verbringen möchten, buchen wir gerne eine Verlängerung z.B. im Thüringer Wald oder eine Wander-Verlängerung auf dem berühmten Rennsteig dazu.

Wer seine Reise am Anfang der Tour verlängern möchte, dem empfehlen wir eine Vor-Verlängerung in der Lutherstadt Wittenberg: Wiege der Reformation, Schlosskirche mit dem Thesenanschlag, das Lutherhaus etc.

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 6 Übernachtungen in 4* Hotels im DZ mit Bad/WC
  • Frühstück
  • 1x Teilnahme an einer öffentlichen Führung im Wörlitzer Schloss,
  • 1x Teilnahme an einer Gondelfahrt auf dem Wörlitzer See
  • 1x Eintritt und öffentliche Führung im Bauhaus Gebäude in Dessau
  • 1x Eintritt und öffentliche Führung der „Meisterhäuser“ in Dessau
  • 1x Weimar-Card (Eintritte in zahlreichen Museen, kostenloser Nutzung aller Stadtbuslinien und kostenloser Teilnahme an verschiedenen Stadtführungen, kostenlose Ausleihe iGuide)
  • 1x Eintritt zur Wartburg in Eisenach

Nicht im Preis enthalten

  • Weitere Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • An- und Abreise
  • Transport während der Reise
  • Private Führungen mit Deutsch sprechendem Stadtführer

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro PersonJanuar - Dezember 2020/2021
Selbstfahrer-Reise
bei 2 Personen / p. P.725 €
EZ-Zuschlag / p. P.265 €
Extras
Private Stadtführung in Weimarauf Anfrage
An- und Abreise mit der Bahnauf Anfrage
Mietwagenauf Anfrage

Hinweise zur Preisgestaltung

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.


Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

Deutschland

Reisedokumente

Deutsche Staatsangehörige reisen im eigenen Land natürlich ohne Beschränkungen und Auflagen. Österreicher und Schweizer benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Deutschland

Zur Einstimmung

Deutschland, im Herzen Europas gelegen, ist ein abwechslungsreiches Reiseziel für jede Art von Urlaub. Egal ob Aktiv-, Städte-, Kultur- oder Erholungsurlaub – Deutschland bietet für jeden Reisewunsch etwas.

Im Norden locken die Strände und Hansestädte entlang der Nord- und Ostsee. Ein Lieblingsziel der Deutschen ist die Ostseeinsel Rügen mit ihren bekannten Kreidefelsen, aber auch weniger bekannte Inseln sind eine Reise wert: Entdecken Sie die kleine Perle Poel, das traditionelle Usedom oder die autofreie Insel Hiddensee. Kleine idyllische Fischer­dörfer, moderne Ostsee­bäder, ehrwürdige Hansestädte…
Starten Sie in Ihrem Urlaub an der Nord- oder Ostsee mit einem erfrischenden Strand­spaziergang oder einer Radtour durch den Küstenwald, spüren Sie die gesunde, salzige Meeres­brise, erleben Sie die romantischsten Sonnen­untergänge und tanken Sie neue Energie!

Naturliebhaber und Wanderfreunde finden unter anderem im Süden des Landes ihr „Revier“: Das südlichste Bundesland Bayern lockt mit einer eindrucksvollen Bergkulisse, traumhaften Landschaften und einer lebhaften Kultur und Tradition. Dazu findet man Städte mit eindrucksvollen Prachtbauten, Rokkoko-Kunstwerke und Märchenschlösser, die ihr Gesicht über viele Jahrhunderte hinweg bewahrt haben.

Doch auch die „Mitte“ Deutschlands hat viel zu bieten. Deutschland ist die Heimat großer Dichter und berühmter Musiker. Namen wie Goethe und Günter Grass, Bach und Beethoven zeugen von der langen Tradition einer hochkarätigen Kulturszene. Im Osten Deutschlands begegnet man ihnen auf Schritt und Tritt. Hier haben einige der wichtigsten deutschen Dichter gelebt, Martin Luther und Walter Gropius haben hier zu ganz unterschiedlichen Zeiten ihre Beiträge zur deutschen Geschichte geliefert. Hier gibt es zahlreiche UNESCO-Weltkulturerbestätten, die die bewegte Geschichte unseres Landes wiederspiegeln.
Aber auch eine abwechslungsreiche Landschaft mit Bergen von fast 1.000 Metern Höhe, unzählige Wiesen und schier endlose Wälder, Naturparks und Biosphärenreservate, zahlreiche Bäche, Flüsse und Seen locken Naturliebhaber.

Doch auch in der Mitte Deutschlands gibt es interessante Wandergebiete: Mittelgebirge wie der Schwarzwald oder der Harz bieten eine unberührte Natur sowei unzählige gut erhaltene Burgen und Schlösser. Genauso sehenswert ist aber die Rhein-/Moselregion mit ihren Weinbergen.
Die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Bergisches Land lockt mit grünen Wäldern, weiten Wiesen und idyllischen Tälern mit rauschenden Bächen.

Kulturliebhaber finden in Deutschland gleich 46 verschiedene UNESCO Welterbestätten. Ziele für spannende Städtereise innerhalb Deutschlands gibt es viele: Berlin, Hamburg, Dresden, Köln oder München bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Kultur-Angebote.

Auch für Aktiv-Urlauber bietet Deutschland ein vielfältiges Angebot:
Deutschland und seine Nachbarländer gehören weltweit zu den beliebtesten Zielen für Wanderreisen. Hier gibt es Wege und Strecken für jeden Fitnessgrad und jeden Anspruch.
Radwege aller Schwierigkeitsgrade, Touren durch idyllische Flusstäler, weite Ebenen, vor majestätischen Bergen, Etappenlängen für Anfänger bis Profiradler, …
Ob auf einem Tourenrad, Rennrad oder mit Unterstützung auf einem E-Bike: Deutschland lädt mit herausragenden Radwegen und zahlreichen Unterkünften für Radler zu einem zugleich aktiven und entschleunigten Urlaub ein.

Reisen Sie mit dem eigenen PKW oder mit der Bahn zu Ihrem Urlaubsort. Vielleicht wollten Sie schon immer mal ausprobieren, wie man im Elektro Auto reist? Ein Urlaub in Deutschland bietet die ideale Möglichkeit, vor Ort einen entsprechenden Mietwagen auszuleihen.

Deutschland bietet zahlreiche Urlaubsmöglichkeiten für jeden Geschmack – für den „großen Urlaub“ aber auch für den „kleinen Urlaub zwischendurch“.