Ein Muss auf Ägypten-Reisen: Einmal auf den Nil blicken.
Ägypten: NilBild: Pixabay

Ägypten

Unsere Reiseideen für Ägypten - individuell veränderbar
8 Tage
Eine Individualreise in Ägypten.
Stippvisite

Ägypten – Highlights mit Nilkreuzfahrt

  • Nilkreuzfahrt
  • Pyramiden von Gizeh
  • Kairo
  • Tempelanlagen von Kom Ombo
zur Reisebeschreibung
12 Tage
Eine Privatreise in Ägypten.
Stippvisite

Ägypten umfassend

  • Pyramiden von Gizeh
  • Assuan-Staudamm
  • Felsentempel von Abu Simbel
  • Grabtempel Medinet Habu
zur Reisebeschreibung

Informationen zu Reisen nach Ägypten

Herzlich willkommen im alten Ägypten – 7000 Jahre Geschichte erwarten Sie. Kaum ein anderes Reiseziel beflügelt die Fantasie mehr, als das Land der Pharaonen. Namen wie Ramses, Nofretete (Nefertiti) und Tutanchamun kommen einem in den Sinn, und wer kennt sie nicht, die großen Sehenswürdigkeiten des Landes, wie die Pyramiden von Gizeh und die Sphinx. Eine Ägypten-Reise ist für Viele ein Sehnsuchtsziel – lernen Sie das Land der 1000 Geheimnisse kennen.

Die Geschichte Ägyptens reicht weit in die Vergangenheit zurück. Als Alexander der Große Ägypten eroberte, riefen ihn ägyptische Priester zum Pharao aus, nachdem das Orakel von Siwa ihn als Nachkommen von Amun, dem Hauptgott des alten Ägypten, erklärt hatte. Kleopatra, eine direkte Nachfahrin seines Nachfolgers Ptolemäus I., war die letzte griechische Herrscherin Ägyptens.
Mythen und Geschichten ranken sich um die HerrscherInnen des Landes. Ihre Gräber gehören heute zu den bekanntesten Orten der Welt – sofern sie bisher entdeckt wurden. Staunend stehen wir vor den Kunstschätzen dieser Jahrtausende alten Kultur: Wir bewundern die makellose Schönheit Kleopatras und das funkelnde Antlitz Tutanchamuns. Griechisch-römische Kunst, Architektur und Ruinen belegen die Bedeutung Ägyptens.

Bis heute ist das Land geprägt vom Kontrast der geschichtlichen Epochen – vom alten Ägypten bis zum Römischen Reich, von islamischen Dynastien bis zur Geschichte der Neuzeit. In Kairo gibt es Wolkenkratzer, Highways, internationale Hotels, Restaurants, westliche Mode und einheimische Kleidung, alte Denkmäler, historische Moscheen, koptische Kirchen und traditionelle Souks. Diese bunte Mischung bildet das einzigartige Mosaik des modernen Ägypten.

Lassen Sie sich von unseren Reise-Vorschlägen inspirieren. Gerne erstellen unsere ExpertInnen eine Ägypten-Reise ganz nach Ihren Wünschen. Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage.

Sie wünschen. Wir planen. Sie reisen.

Mehr Informationen zum Land
Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

Bitte beachten Sie:

Sollten Sie sich aktuell für eine Reise nach Ägypten interessieren, teilen wir Ihnen in unserem individuellen Angebot mit, ob durch die Corona-Krise zeitlich beschränkte Änderungen bei den Einreisebestimmungen zu berücksichtigen sind. Selbstverständlich informieren wir Sie nach Buchung einer Reise, sofern deren Durchführbarkeit durch weitere Änderungen der Einreisebestimmungen erschwert werden oder nicht mehr möglich sein sollte.

Reisedokumente

Für Ihre Ägypten-Reise benötigen Staatsangehörige Deutschlands einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Reise hinaus Gültigkeit besitzt, sowie ein Visum. Das Visum kann vor der Einreise bei einer ägyptischen Auslandsvertretung, seit Dezember 2017 als „E-Visa“ oder auch bei Einreise („on arrival“) beantragt werden.
Es gibt auch die Möglichkeit, mit dem Personalausweis einzureisen. Trotz dieser Einreisemöglichkeit, wird der Personalausweis nicht von allen Stellen in Ägypten als ausreichendes Ausweisdokument angesehen.

Wenn Minderjährige in Begleitung nur eines Elternteils reisen oder wenn Reisende eine andere als die deutsche bzw. eine doppelte Staatsangehörigkeit haben, sollten Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise über mögliche gesonderte Einreisebestimmungen informieren.

Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren.

Ägypten

Zur Einstimmung

Herzlich willkommen im alten Ägypten – 7000 Jahre Geschichte erwarten Sie. Kaum ein anderes Reiseziel beflügelt die Fantasie mehr, als das Land der Pharaonen. Namen wie Ramses, Nofretete (Nefertiti) und Tutanchamun kommen einem in den Sinn, und wer kennt sie nicht, die großen Sehenswürdigkeiten des Landes, wie die Pyramiden von Gizeh und die Sphinx. Ägypten ist für Viele ein Sehnsuchtsziel – lernen Sie das Land der 1000 Geheimnisse kennen.

Die Geschichte Ägyptens reicht weit in die Vergangenheit zurück. Als Alexander der Große Ägypten eroberte, riefen ihn ägyptische Priester zum Pharao aus, nachdem das Orakel von Siwa ihn als Nachkommen von Amun, dem Hauptgott des alten Ägypten, erklärt hatte. Kleopatra, eine direkte Nachfahrin seines Nachfolgers Ptolemäus I., war die letzte griechische Herrscherin Ägyptens.
Mythen und Geschichten ranken sich um die HerrscherInnen des Landes. Ihre Gräber gehören heute zu den bekanntesten Orten der Welt – sofern sie bisher entdeckt wurden. Staunend stehen wir vor den Kunstschätzen dieser Jahrtausende alten Kultur: Wir bewundern die makellose Schönheit Kleopatras und das funkelnde Antlitz Tutanchamuns. Griechisch-römische Kunst, Architektur und Ruinen belegen die Bedeutung Ägyptens.

Bis heute ist das Land geprägt vom Kontrast der geschichtlichen Epochen – vom alten Ägypten bis zum Römischen Reich, von islamischen Dynastien bis zur Geschichte der Neuzeit. In Kairo gibt es Wolkenkratzer, Highways, internationale Hotels, Restaurants, westliche Mode und einheimische Kleidung, alte Denkmäler, historische Moscheen, koptische Kirchen und traditionelle Souks. Diese bunte Mischung bildet das einzigartige Mosaik des modernen Ägypten.

Besuchen Sie die bedeutendsten Ergebnisse moderner ägyptischer Architektur, wie den Hochdamm von Assuan, die Bibliotheca Alexandrina und zeitgenössische Kunstmuseen.
Reisen Sie nach Ägypten, um atemberaubende Tempel, faszinierende Mumien und überwältigende Kunstwerke zu bewundern. Das Land wird nicht umsonst als Wiege der Zivilisation bezeichnet.
Nicht zuletzt locken die herrlichen Sandstrände des Roten Meers Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an. Vor den Küsten bieten die Korallenriffe des Roten Meeres paradiesische Plätze zum Tauchen und Schnorcheln. So kann man nach einer eindrucksvollen Kulturreise die letzten Tage entspannt in den bekannten Urlaubsregionen wie Hurghada, Sharm El-Sheikh, Marsa Alam, El-Gouna und Taba ausklingen lassen.

Geld und Währung

Landeswährung ist das ägyptische Pfund (EGP). Die Bezahlung mit Kreditkarten ist in den von Touristen frequentierten Hotels und Lokalen üblicherweise möglich. Das Abheben von Bargeld an Geldautomaten ist meist mit Kreditkarte, mit Bankkarten nur bei Banken möglich.

Zeitunterschied

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Ägypten beträgt eine Stunde (MEZ +1 Stunde).

Sprache

Die offizielle Landessprache ist Arabisch, die zweite Sprache ist Englisch. So ist es kein Problem, sich fast überall im Land zu verständigen.

Feiertage

Freitag ist der wöchentliche Feiertag.
Neben den offiziellen Feiertagen, die sich nach dem islamischen Kalender richten, sollte auch der islamische Fastenmonat Ramadan bei der Reiseplanung berücksichtigt werden.

Ramadan

Ramadan ist der islamische Fastenmonat, dessen Daten von Jahr zu Jahr variieren. In dieser Zeit verzichten Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Speisen, Getränke, Rauchen und weitere sinnliche Genüsse, z. B. Parfum. Auch wenn diese Regeln nur für Muslime gelten, kann es während des Ramadan zu Einschränkungen im Alltag kommen (z. B. tagsüber Schließung von Restaurants, reduzierte Arbeitszeiten bei Behörden). Zugleich ist das öffentliche Leben während des Ramadan nach dem abendlichen Fastenbrechen durch eine besonders festliche Atmosphäre und oft auch verlängerte Ausgeh- und Ladenöffnungszeigen geprägt.

Ärztliche Hilfe / Medikamente

In Kairo ist eine ausreichende Versorgung gewährleistet. Die medizinische Versorgung außerhalb Kairos hat sich in den letzten Jahren zwar deutlich verbessert, dennoch entspricht sie nach wie vor selbst in den Haupttouristenzentren oft nicht westeuropäischem Standard.
Schließen Sie für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreise-Kranken- und Rückholversicherung ab.
Nehmen Sie eine individuelle Reiseapotheke mit und schützen Sie diese unterwegs gegen hohe Temperaturen.

Impfungen

Für Ägypten sind keine Impfungen vorgeschrieben, wenn Sie direkt aus Europa einreisen. Empfohlen werden jedoch Tetanus, Polio- und Diphtherieschutzimpfungen. Des Weiteren ist eine Impfung gegen Hepatitis A und B ratsam. Der Nachweis einer Gelbfieberimpfung wird für alle Personen gefordert, die aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet (sowie zusätzlich Eritrea, Ruanda, Somalia, Tansania oder Sambia) einreisen oder sich dort mehr als 12 Stunden im Transit aufgehalten haben. Falls bei Einreise aus den genannten Gebieten keine Gelbfieberimpfung nachgewiesen wird, können Reisende bis zu 6 Tage in Quarantäne genommen werden. Bei direkter Einreise aus Deutschland ist keine Gelbfieberimpfung notwendig.
Dengue-Viren werden an der Küste zum Roten Meer (Alquaseer und Hurghada) durch tagaktive Aedes-Mücken übertragen. Schützen Sie sich zur Vermeidung von Dengue-Fieber im Rahmen einer Expositionsprophylaxe insbesondere tagsüber konsequent vor Mückenstichen. Eine Malariaprophylaxe ist derzeit nicht empfohlen.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.