Die Goldenen Kuppeln der Kreml-Kathedralen begrüßen alle, die nach Moskau reisen.
Russland, Moskau, Kreml - VerkündigungskathedraleBild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Das Programm von Moskau Reisen führt häufig nach Sergiew Possad
Russland, Moskau, Sergiew PossadBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Moskau auf der Moskwa
Russland, Moskau auf der MoskwaBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Russland, Moskau, ArbatBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Auf Moskau Reisen sollte ein Besuch des Kremls nicht fehlen.
Russland, Moskau, KremlBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa

Moskau

Unsere Reiseideen für Moskau - individuell veränderbar
5 Tage
Ein Muss auf einer Städtereise Moskau: Der Rote Platz.
Städtereise

Russland – Sehenswürdigkeiten Moskaus

  • Basilius-Kathedrale am Roten Platz
  • Besuch des Kremls
  • Prominentenfriedhof
  • Tretjakow-Galerie
zur Reisebeschreibung
8 Tage
Diese Städtereise Russland führt in zwei Städte: Moskau und St. Petersburg.
Städtereise

Moskau & St. Petersburg: Zwei ungleiche Schwestern

  • Moskaus Wahrzeichen: der Rote Platz
  • Zarenresidenz Kolomenskoje
  • Nachtzugfahrt nach St. Petersburg
  • Eremitage: Kunstwerke aller Epochen
zur Reisebeschreibung
9 Tage
Auf Ihrer Reise auf dem Goldenen Ring sehen Sie auch die prächtige Elias-Kirche in Jaroslavl.
Klassische Route

Reise auf dem Goldenen Ring – Skizzen aus der russischen Provinz

  • UNESCO-Welterbe Altrussische Städte
  • Goldglänzende Kirchen
  • Susdal - eine Stadt wie ein Museum
  • Russisch-orthodoxer Gottesdienst
zur Reisebeschreibung
17 Tage
Eine Individualreise mit der Transsibirischen Eisenbahn ist auch im Winter ein Erlebnis.
Kombi-Reise

Transsib-Reise – Moskau bis Peking

  • 7 622 km Moskau-Ulaanbaatar-Peking
  • 17 Tage, 6 Zeitzonen und 3 Länder
  • Authentisch: Reise in Regelzügen
  • Moskau|Baikalsee|Mongolei|Peking
zur Reisebeschreibung
5 Tage Special
Auf der Winterreise Moskau erleben sie die russische Hauptstadt in größerer Ruhe als im Sommer.
Sonderreise

Russland – Winterreise Moskau

  • Troikafahrt in Kolomenskoje
  • Besuch des Kremls
  • Wahrzeichen Moskaus: Der Rote Platz
  • Tretjakow-Galerie: russische Kunst
zur Reisebeschreibung
Ihre Länderexpertin

Informationen zu Moskau Reisen

Moskau, die souveräne und selbstbewusste Hauptstadt Russlands, bietet neben den klassischen Highlights auch Sehenswertes abseits der „Must-Sees“. So birgt auch ein zweiter oder dritter Aufenthalt in dieser Metropole immer noch etwas Spannendes, das man zuvor noch nicht gesehen hat.

Informationen und Bilder zu Moskau Reisen und Russland:
https://www.flickr.com/photos/ventus-reisen/sets/72157679825289358/

Und auch der Rest des riesigen Landes bietet so viele Höhepunkte, dass eine Reise allein kaum ausreicht. Schauen Sie sich doch virtuell auf unseren Reiseseiten für Sibirien, St. Petersburg, West-Russland, Kaliningrad oder die Transsibirische Eisenbahn um.

Unsere Reise-Ideen dürfen Sie inspirieren. Lassen Sie unsere Reise-Architekten Ihre Reise-Wünsche wissen und Sie erhalten ein für Sie maßgeschneidertes, unverbindliches Angebot.

Sie wünschen. Wir planen. Sie reisen.

Mehr Informationen zum Land
Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

Reisedokumente

Für Ihre Reise nach Russland benötigen Sie einen Reisepass, der bis mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig ist und noch zwei gegenüberliegende freie Seiten für das Visum enthält. Es ist ein Visum erforderlich, das Sie vor der Einreise einholen müssen. Bei der Einreise nach Russland ist die „Migration-Card“ auszufüllen. Bei Ankunft an den Flughäfen Domodedovo, Scheremetjewo und Vnukovo in Moskau oder am Flughafen Pulkowo in St. Petersburg ist dies nicht mehr nötig, da die Migration‑Card dort automatisch bei der Passkontrolle für Sie ausgedruckt wird. Den ersten Teil erhält der Grenzbeamte bei der Einreise, den zweiten Teil benötigen Sie für die Ausreise (sicher verstauen!).

Beim Einchecken im Hotel wird der Reisepass vom Hotel zur obligatorischen Registrierung eingezogen, das diese für Sie ausführt. Meistens erhält man den Reisepass am nächsten Tag zurück. Belege dieser Registrierungen, die Ihnen vom Hotel ausgehändigt werden, sind bis zum Reiseende mitzuführen. Bei einem Aufenthalt von mehr als sieben Tagen ohne Hotelbuchung muss sich der Reisende sich selbst an den dafür vorgesehenen Stellen (z. B. Post- oder Polizeistelle) registrieren lassen.

Wenn Minderjährige in Begleitung nur eines Elternteils reisen oder wenn Reisende eine andere als die deutsche bzw. eine doppelte Staatsangehörigkeit haben, sollten Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise über mögliche gesonderte Einreisebestimmungen informieren.

Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren. Dies ist insbesondere in St. Petersburg empfehlenswert, da dort vermehrt Geld- und Dokumentendiebstähle in der Metro verzeichnet werden.

Moskau

Zur Einstimmung

Die Zarenstadt Moskau

„Moskau … Wie packt doch dieser Name/Das Russenherz mit Ungestüm!/Was spricht nicht alles, klingt aus ihm!“ schrieb Alexander S. Puschkin nach dem Abzug der geschlagenen Franzosenheere.
Das Moskauer Herz schlägt auch jenseits der Kreml-Mauern. Nach dem Pflichtprogramm der Kathedralen und Paläste kann man auf dem Boulevard-Ring, der einst die dritte Stadtbefestigung trug, den Pulsschlag der geschichtsreichen Stadt spüren.
„Soll ich das vielleicht alles stehenlassen, bloß weil Puschkin hier jede zweite Türklinke in der Hand gehabt hat?“ soll der Moskauer Oberbürgermeister Anfang der 70er Jahre gewettert haben.
Doch auch diese Periode hat der Boulevard-Ring überlebt und erzählt noch weiterhin Geschichte und Geschichten und wird auch Ihr Herz erobern.

Währung

Die Währung für Russland ist der Rubel (1 Rubel = 100 Kopeken)

Zeitunterschied

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und dem europäischen Teil Russlands beträgt im Winter zwei, im Sommer eine Stunde. Beispiel: In Deutschland 10 Uhr (Winterzeit) = 12 Uhr in Moskau. In Deutschland 10 Uhr (Sommerzeit) = 11 Uhr in Moskau.

Der Zeitunterschied zwischen Deutschland und z. B. Irkutsk beträgt im Sommer sechs Stunden, zum sehr weit östlich gelegenen Vladivostok acht Stunden. Im Winter beträgt er jeweils eine Stunde mehr.

Ärztliche Hilfe/ Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte zuerst an Ihren Reiseleiter oder an das Hotelpersonal. Man wird Ihnen einen zuverlässigen Arzt empfehlen. In sehr dringenden Fällen rufen Sie unter der Telefonnummer „03“ den Notarzt oder „02“ die Polizei.

Falls Sie regelmäßig bestimmte Medikamente benötigen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. Bitte informieren Sie sich ggf. vor der Reise, ob und in welchem Umfang Ihr Medikament nach Russland angeführt werden darf. Es ist generell ratsam, eine kleine Reiseapotheke mitzunehmen. In diese gehört, vor allem bei Reisen nach Sibirien, auch ein Mückenschutz-Mittel (im Idealfall in Verbindung mit einem Zeckenschutz). Viele Medikamente sind auch in zahlreichen Apotheken ohne Rezept erhältlich.

Impfungen

Bei einer Russlandreise sind keine zusätzlichen Impfungen erforderlich. Wir empfehlen Ihnen eine Beratung frühzeitig vor der Reise durch das Tropeninstitut oder Ihren Hausarzt sowie eine Überprüfung des allgemeinen Impfschutzes gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.