Slowenien Reisen, Reiseziel: Bled
Slowenien, BledBild: David Mark | Pixabay
Reiseziel: Ljubljana
Slowenien, LjubljanaBild: Traveldudes | Pixabay

Slowenien

Unsere Reiseideen für Slowenien - individuell veränderbar
8 Tage
Slowenien-Reise: Highlight Bleder See
Natur und Kultur

Slowenien-Reise – Natur und Kultur

  • Bleder See
  • Natur-Paradies Soča-Tal
  • Tropfsteinhöhle Škocjan o. Postojna
  • Ljublana
zur Reisebeschreibung

Informationen zu Reisen in Slowenien

Fast noch ein Geheimtipp: Das kleine Land im Herzen Europas liegt nicht weit von Deutschland entfernt. Und doch ist es vielen als Reiseziel noch unbekannt. Dabei kann man auf Slowenien-Reisen eine Vielfalt an Landschaft, Kultur und Geschichte erleben.

In Slowenien sind die Wege kurz, vieles kann auf Tagesausflügen erreicht werden: Die Städte präsentieren mit ihrem baulichen Erbe die kulturelle Vielfältigkeit von der Urzeit über das Mittelalter, den Barock und bis zur Gegenwart. Ein Drittel der slowenischen Städte steht unter Denkmalschutz. Aber nicht nur die Jahrtausende alte Kultur Sloweniens machen das Land zu einem interessanten Urlaubsziel. Vor allem die abwechslungsreiche Natur mit hohen Bergen, grünen Wäldern, wilden Flüssen und einem Zipfel Küstenstreifen lohnen die Reise. Spazieren Sie durch grüne Wälder und tauchen Sie ein in die Tiefen der geheimnisvollen Karstwelt. Wandern Sie durch die Berge und stärken Sie sich an den traditionellen Gerichten der Regionen oder in einem der modernen Restaurants, die eine innovative Kulinarik anbieten.

Lassen Sie sich von unseren Reise-Vorschlägen inspirieren. Gerne erstellen unsere ExpertInnen eine Slowenien-Reise ganz nach Ihren Wünschen. Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage.

Sie wünschen. Wir planen. Sie reisen.

Mehr Informationen zum Land
Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

Bitte beachten Sie:

Sollten Sie sich aktuell für eine Reise nach Slowenien interessieren, teilen wir Ihnen in unserem individuellen Angebot mit, ob durch die Corona-Krise zeitlich beschränkte Änderungen bei den Einreisebestimmungen zu berücksichtigen sind. Selbstverständlich informieren wir Sie nach Buchung einer Reise, sofern deren Durchführbarkeit durch weitere Änderungen der Einreisebestimmungen erschwert werden oder nicht mehr möglich sein.

Reisedokumente

Für die Einreise nach Slowenien genügt für Staatsangehörige Deutschlands der Personalausweis oder Reisepass, welcher (wie auch alle anderen Einreisedokumente) zum Zeitpunkt der Ein- und Ausreise gültig sein muss.

Wenn Minderjährige in Begleitung nur eines Elternteils reisen oder wenn Reisende eine andere als die deutsche bzw. eine doppelte Staatsangehörigkeit haben, sollten Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Reise über mögliche gesonderte Einreisebestimmungen informieren.

Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren.

Slowenien

Zur Einstimmung

Slowenien – Ein Land wartet darauf, entdeckt zu werden. Das kleine Land mit nur ca. 2 Millionen Einwohnern liegt gar nicht weit entfernt. Trotzdem ist es Vielen noch unbekannt.
Dabei bietet Slowenien eine so große Vielfalt – landschaftlich, kulturell, aber auch historisch. Das kleine Land im Herzen Europas war seit jeher ein Spielball der Geschichte und Politik, wurde von Franken erobert, gehörte zum Römischen Reich und zur Habsburger Monarchie. Nach der Auflösung Österreich-Ungarns 1918 ging es im neu gegründeten Königreich Jugoslawien auf, später in der sozialistischen Republik Jugoslawien. Seit der Unabhängigkeit 1991 ist Slowenien eigenständig und hat sich in der Zwischenzeit zum wohlhabendsten Land des ehemaligen Jugoslawiens entwickelt.

Die wechselhafte Geschichte des Landes ist vielerorts zu spüren. In Ljubljana wird man von einer wunderschönen KuK-Architektur begrüßt. Über eine der zahlreichen Brücken der Stadt erreicht man die Marktstände mit den frischen, lokalen Produkten. Durch mittelalterliche Straßen führt der Streifzug bis hoch zur Burg. Das Museum ist nur ein paar Schritte entfernt. In Slowenien sind die Wege kurz, vieles kann auf Tagesausflügen erreicht werden.
Die Städte präsentieren mit ihrem baulichen Erbe die kulturelle Vielfältigkeit von der Urzeit über das Mittelalter, den Barock und bis zur Gegenwart. Ein Drittel der slowenischen Städte steht unter Denkmalschutz.

Aber nicht nur die Jahrtausende alte Kultur Sloweniens machen das Land zu einem interessanten Urlaubsziel. Vor allem die abwechslungsreiche Natur mit hohen Bergen, grünen Wäldern, wilden Flüssen und einem Zipfel Küstenstreifen lohnen die Reise. Spazieren Sie durch grüne Wälder und tauchen Sie ein in die Tiefen der geheimnisvollen Karstwelt. Wandern Sie durch die Berge und stärken Sie sich an den traditionellen Gerichten der Regionen oder in einem der modernen Restaurants, die eine innovative Kulinarik anbieten.

In Slowenien wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Das Leben und Arbeiten im Einklang mit der Natur ist seit Generationen ein wichtiger Bestandteil der Kultur. Deshalb ist Slowenien ein Ort, an dem Sie noch immer uralte Wälder, kristallklares Wasser, unberührte Bergrücken und eine vielfältige Tierwelt erleben können. Die nachhaltigsten Reiseziele wurden mit dem Label „Slovenia Green“ versehen, ein Garant für einen nachhaltigen, respektvollen Urlaub im Einklang mit der Natur. Das neue GREEN & SAFE Zeichen kennzeichnet und betont hohe Hygieneanforderungen und -protokolle sowie nachhaltige Empfehlungen für Tourismusanbieter und Reiseziele.

Informationen zur Anreise nach Slowenien auf dem Landweg

Die Anreisemöglichkeiten nach Slowenien sind vielfältig. Neben der klassischen Flug-Anreise kann man auch mit dem eigenen PKW oder mit dem Zug anreisen:

Anreise mit der Bahn

Slowenien ist von allen Nachbarländern und auch aus zahlreichen anderen Ländern gut mit der Bahn zu erreichen. Es gibt Direktzüge nach Kroatien, Italien, Österreich, Ungarn, Serbien, Tschechien, Deutschland und in die Schweiz. Nach Slowenien fahren auch verschiedene Nachtzüge mit Schlafwagen.
Direktzüge gibt es z.B. ab München nach Ljubljana über Bled (ca. 6 Stunden).

Anreise mit dem eigenen Auto:

Von München nach Bled sind es nur ca. 360 km, nach Ljubljana ca. 400 km. Die Fahrt führt durch Salzburg in Österreich, wo ein Zwischenstopp lohnt.

Reisen im Land

Mit dem eigenen PKW oder mit Mietwagen möglich. Es wird eine Vignette für Autobahn-Fahrten verlangt, die an der Grenze erhältlich ist.

Geld und Währung

In Slowenien ist der Euro offizielles Zahlungsmittel.
Mit Kredit- und EC-Karten können Sie landesweit Geld an Geldautomaten abheben. Die Bezahlung kann in den größeren Städten und in manchen touristischen Einrichtungen oftmals per Kreditkarte erfolgen. Für alle anderen Gelegenheiten kommt meistens Bargeld zum Einsatz.

Zeitunterschied

Es gibt keinen Zeitunterschied zwischen Deutschland und Slowenien.

Sprache

Die offizielle Landessprache ist Slowenisch. In der Regel ist eine Verständigung in Englisch problemlos möglich.

Ärztliche Hilfe/Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihre Reiseleitung oder an Ihre Hotelrezeption. Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. Es wird darüber hinaus geraten, für die Dauer des Auslandsaufenthalts eine Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, welche von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden z. B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Impfungen

Für die Einreise nach Slowenien sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Vom Auswärtigen Amt empfohlene Impfungen sind: Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Tollwut und FSME.
Wir empfehlen Ihnen eine Beratung frühzeitig vor der Reise durch das Tropeninstitut oder Ihren Hausarzt sowie eine Überprüfung des allgemeinen Impfschutzes gemäß den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.