Auf Usbekistan Reisen ein Muss: Die Stadt Buchara.
Usbekistan, Abendstimmung in Buchara.Bild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Usbekistan, Buchara, Devon-Begi-MedreseBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Usbekistan, Langar OtaBild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Usbekistan, Samarkand, RegistanplatzBild: Ventus Reisen, Mariana Hristova
Usbekistan, SentyabBild: Ventus Reisen, Mariana Hristova

Usbekistan

Unsere Reiseideen für Usbekistan - individuell veränderbar
8 Tage Special
Sonderreise

Neues Deutschland – Leserreise Usbekistan

  • Sondergruppen-Reise 28.10.-06.11.17
  • Durchführungsgarantie ab 2 Personen
  • Reisebegleitung: Helmut Matt
  • Flug ab/bis Frankfurt inkl.
zur Reisebeschreibung
11 Tage
Begleiten einen auf einer Individualreise Usbekistan auf Schritt und Tritt: Kunstvolle Mosaiken.
Klassische Route

Usbekistans Blaue Perlen

  • Städte an der Seidenstraße
  • Je 3 Tage in Samarkand & Buchara
  • Weinprobe in Samarkand
  • Besuch eines Folklorekonzerts
zur Reisebeschreibung
15 Tage
Diese Privatreise Usbekistan führt Sie auch nach Sentyab, in ein gemeindebasiertes Tourismusprojekt.
Natur und Kultur

Natur und Kultur mit Fergana-Tal

  • Kulturstätten und Naturlandschaften
  • Ausflug ins fruchtbare Fergana-Tal
  • Übernachtung bei Familie im Nuratau
  • Lagerfeuerromantik am Aidarkul
zur Reisebeschreibung
8 Tage Special
Drei Tage Wandern im Sarafschan sind auf dieser Aktivreise Usbekistan eingeplant.
Natur und Kultur

Usbekistan – Kultur und Wandern

  • Kultur- und Natur-Highlights
  • 3 Tage Wanderung im Sarafschan
  • Samarkand und Schahr-e Sabs
  • Zeltübernachtungen in der Natur
zur Reisebeschreibung
4 Tage
Dieser Reisebaustein Usbekistan führt ins Fergana-Tal, bekannt für die Seidenproduktion.
Reisebaustein

Usbekistan – Reisebaustein Fergana-Tal

  • Obst, Seide und Keramik
  • Khudoyar-Khan-Palast in Kokand
  • Essen bei einer usbekischen Familie
  • Weiterreise nach Kirgistan möglich
zur Reisebeschreibung
14 Tage
Auf Ihrer Rundreise nach Usbekistan und Tadschikistan sehen Sie zahlreiche Bauwerke mit blauen Kuppeln und Seen, so blau wie Augen.
Kombi-Reise

Rundreise Usbekistan – Tadschikistan

  • Land der blauen Kuppeln: Usbekistan
  • Land der blauen Seen: Tadschikistan
  • Termez: Zeugnisse des Buddhismus
  • Schwarz bis türkis: die Sieben Seen
zur Reisebeschreibung
13 Tage
Oft führen die Wege auf der Aktivreise Tadschikistan und Usbekistan an den Berghängen entlang.
Aktivreise

Wandern in den Fan-Bergen

  • 2 Länder Usbekistan & Tadschikistan
  • Wanderparadies Serafshan-Gebirge
  • Übernachtungen bei Familien
  • 3 Seen in den tadschikischen Bergen
zur Reisebeschreibung
22 Tage Special
Gehört einfach zu einer Zentralasien Reise dazu: Kunstvolle Fliesen-Mosaike.
Kombi-Reise

Traumstraßen der Welt

  • 5 Länder in 22 Tagen
  • Turkmenistan, Usbekistan
  • Tadschikistan, Kirgisistan, China
  • Seidenstraße und Pamir Highway
zur Reisebeschreibung
21 Tage
Ihre Reise auf der Seidenstraße führt Sie auch nach Samarkand, wo Sie die Medrese Ulugh Beg sehen.
Kombi-Reise

Alte Handelsstädte der südlichen Seidenstraße

  • Usbekistan, Turkmenistan und Iran
  • UZB: Samarkand, Buchara und Chiwa
  • TKM: Kunja Urgentsch (UNESCO-Erbe)
  • IRN: Mashad, Shiraz, Yazd, Isfahan
zur Reisebeschreibung
Ihre Länderexpertin

Informationen zu Usbekistan Reisen

Nach Usbekistan reisen heißt einzutauchen in längst vergangene Zeiten und Staunen über die immer noch so prachtvoll erhaltene Architektur. Samarkand, Buchara, Chiwa: Die Städte Usbekistans fädeln sich wie Perlen auf das Band der alten Seidenstraßen. Und wieso nicht auch Wandern im Serafshan, bei Familien übernachten, einen Abstecher ins fruchtbare Fergana-Tal planen oder mit dem Schnellzug von der modernen Hauptstadt Taschkent nach Samarkand reisen?

Informationen und Bilder zu Usbekistan Reisen:
https://plus.google.com/collection/EAj1ME

Lassen Sie sich von unseren Reise-Ideen für Usbekistan inspirieren. Vielleicht denken Sie auch an eine Reise in Kombination mit Tadschikistan, auf der Südlichen Seidenstraße bis Iran oder von Turkmenistan bis China. Kein Problem: Teilen Sie Ihre Wünsche unseren Reise-Architekten mit und Sie erhalten ein für Sie maßgeschneidertes, unverbindliches Angebot.

Sie wünschen. Wir planen. Sie reisen.

Mehr Informationenzum Land
Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Für einige unserer Reisen benötigen Sie ein Visum oder bei Reisen in mehrere Länder gegebenenfalls mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Nebenstehend informieren wir Sie, welche Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige bei touristischen Reisen für das gewählte Reiseland gelten.

Bitte beachten Sie, dass für nichtdeutsche Staatsangehörige häufig spezielle und abweichende Regelungen hinsichtlich der Einreisebestimmungen gelten. Bitte informieren Sie sich ggf. frühzeitig bei Ihrer Botschaft oder sprechen Sie uns an.

Gerne geben auch wir Ihnen Auskunft und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihres Visums: Unser Service für Ihre Reise in visumpflichtige Länder

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Reisedokumente

Für die Einreise nach Usbekistan benötigen Sie einen Reisepass, der mindestens noch 3 Monate nach Ende der Reise gültig ist, sowie ein Visum, das vor der Reise zu beantragen ist.

Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren.

Usbekistan

Zur Einstimmung

Der blaue Himmel neigt sich herab, um sich mit den türkisfarbenen und kobaltblauen Kacheln der Kuppeltürme der Moscheen und Medresen, der muslimischen Koranschulen von Samarkand und Buchara zu vereinigen. Die Städte Usbekistans, einst blühende Zentren großer Reiche, fädeln sich wie Perlen auf das Band der alten Seidenstraßen.
Schon der älteste Reiseführer der Menschheit, das “Si-yü-Tschuan” aus dem 1. Jahrhundert vor Christus beschreibt die Reize der Länder westlich von China: Buchara, das den Beinamen sherif, “die Edle” trägt, bedeutet soviel wie “Mittelpunkt der Lehre”, und war ein blühendes Wissenschafts-, Kunst-und Kulturzentrum. Samarkand, die “Fruchtbare Ansiedlung”, stand in der Antike neben Babylon, Theben, Athen und Rom, und Timur wollte sie zur Hauptstadt der Welt machen.

Die wechselhafte Geschichte hat auch in der Heimat des “weißen Goldes”, dem größten Anbaugebiet von Baumwolle, ihre Spuren hinterlassen. Taschkent, übersetzt die “Steinstadt”, macht seit dem sowjetischen Wiederaufbau nach dem großen Erdbeben von 1966 ihrem alten Namen in sozialistischer und nachsozialistischer Prägung neue “Ehre”. Aber noch immer reisen Traumgestalten aus 1001 Nacht auf der alten Seidenstraße und öffnen in den Weiten Usbekistans die Türen zu Moscheen und Museen unter türkisfarbenem und kobaltblauem Himmel.

Währung

Die usbekische Währung ist der Sum, der zurzeit hauptsächlich in Banknoten/Münzen zu 1000, 500 und 200 Sum im Umlauf ist.

Zeitunterschied

In Usbekistan besteht im Winter ein Unterschied von +4 Stunden zur MEZ, im Sommer sind es +3 Stunden.

Feiertage

1. März: Naoruz – Frühlingsfest
9. Mai: Siegestag
1. Sept.: Unabhängigkeitstag
8. Dez.: Tag der Verfassung
1. Jan.: Neujahr

Ärztliche Hilfe / Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihre Reiseleitung oder an Ihre Hotelrezeption. Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit, da sie nicht immer vor Ort erhältlich sind. Lassen Sie sich die Einnahme dringend benötigter Medikamente von Ihrem Arzt bescheinigen (Medikament und Dosierung) und führen Sie diese Bescheinigung mit sich.

Die großen Hotels verfügen über eine Verkaufsstelle, wo Sie die gängigsten Medikamente wie Aspirin etc. bekommen können.

Es wird darüber hinaus geraten, für die Dauer des Auslandaufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung mit Rücktransport abzuschließen, damit im Ernstfall die weitere Behandlung nach Deutschland verlagert wird.

Impfungen

Bei direkter Anreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen Ihnen eine Beratung durch das Tropeninstitut und die Prüfung Ihres Impfstatus in Bezug auf die Standardimpfungen.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Wegen eventueller gesundheitspolizeilicher Formalitäten, aktueller Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen  informieren die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter www.auswaertiges-amt.de.