Mongolei – Radtouren bei Ulaanbaatar

Eine Übernachtung in Terelj ist auf diesem Reisebaustein Mongolei auch eingeplant.
Der Nationalpark Terelj wird auch die "mongolische Schweiz" genannt.Bild: M. Navchaa
Mongolei: Marktstand
Frischer geht es kaum - ein Gemüsestand.Bild: M. Navchaa
Mongolei: Blick in eine Standardjurte eines Jurtencamp
Gemütlich sind die Standardjurten in den Camps.Bild: M. Navchaa
Reise-Charakteristika
  • Reisebaustein
  • 5 Tage
  • durchgehende, persönliche Reiseleitung (deutsch sprechend)
  • Rad, PKW/Minibus
  • gutes Mittelklasse-Hotel, Jurte
  • Vollpension
Highlights der Reise
  • Radtouren in Steppe und Bergtälern
  • Nationalpark Terelj
  • Übernachtung im Ger (Jurte)
  • Wildpferde in Hustain Nuruu

Ab 704 € p. P. (Ohne internationale Flüge)

Angebot anfordern

Im Preis enthalten
  • 2 Übernachtungen im guten Mittelklasse-Hotel im DZ mit Dusche/WC oder Bad/WC
  • 2 Übernachtungen in mongolischer Jurte/Ger (2er-Belegung; Sanitäranlagen gemeinschaftlich genutzt)
  • Vollpension inkl. Getränke und Obst auf den Radtouren
  • Alle Transfers und Ausflüge im PKW/Minibus
Ihre Expertin für diese Reise

Reiseverlauf

1. Tag Ulaanbaatar – Nationalpark Terelj

Sie werden zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Tour dieses Reisebaustein Mongolei am Rande der mongolischen Hauptstadt gefahren: Nun radeln Sie zum Nationalpark Gorkhi Terelj, einem beliebten Ausflugsziel. Dieses alpine Gelände bezaubert mit interessanten Granitsteinformationen, seinen Klöstern mit den schönen Gebetshallen und verschiedenen Schamanenplätzen und gehört mit einem Alter von ca. 140 Millionen Jahren zu den ältesten Landschaften der Mongolei.
Mittagspicknick während der Fahrt am Ufer des Flusses Tuul. Ankunft im Camp am Nachmittag. Anschließend Freizeit und Möglichkeit zum Entspannen. Übernachtung im traditionellen mongolischen Ger (Jurte).

Fahrradstrecke: ca. 50-55 km, Dauer : ca. 5-6 Std.

2. Tag Nationalpark Terelj – Ulaanbaatar

Heute können Sie im Camp relaxen oder wieder aktiv sein. Sie unternehmen z. B. eine leichte Wanderung, die durch bewaldete Hügel mit seltenen Blumen und Bächen mit kristallklarem Wasser führt. Immer wieder treffen Sie auf bizarr aufragende Felsformationen wie z. B. den Schildkrötenfelsen.
Auf Wunsch können Sie auch einen geführten Ausritt erleben (nicht im Preis inkl. / Zahlung vor Ort).
Nach dem Mittagessen Rückfahrt in die Hauptstadt. Abendessen in einem Restaurant mit typisch mongolischen Spezialitäten. Übernachtung im Hotel in Ulaanbaatar.

3. Tag Ulaanbaatar – Khustain Nuruu

Fahrt zum Ausgangspunkt für die heutige Fahrradtour, zum Naturreservat Khustain Nuruu. Mittagspicknick unterwegs. Bekannt ist dieses Naturreservat für sein Auswilderungsprogramm der Ur-Pferde (Thaki Pferde, auch Przewalskipferde genannt), welche vor 50 Jahren fast ausgerottet waren. Im Informationszentrum erfahren Sie mehr über dieses Projekt. Am späten Nachmittag Ankunft im Camp. Anschließend Freizeit und Möglichkeit zum Entspannen. Übernachtung im Ger-Camp.

Fahrradstrecke: ca. 55 km, Dauer: ca. 5-6 Std.

4. Tag Khustain Nuruu – Ulaanbaatar

Nach dem Frühstück Fahrt nach Altanbulag mit dem Auto. Von dort aus Rückfahrt per Fahrrad nach Ulaanbaatar entlang des Flusses Tuul mit Mittagspicknick unterwegs. Angekommen in Ulaanbaatar haben Sie Zeit zum Entspannen. Abendessen in einem Restaurant und Übernachtung im Hotel in Ulaanbaatar.

Fahrradstrecke: ca. 65 km, Dauer : ca. 6-7 Std.

5. Tag Heim- oder Weiterreise

Transfer zum Flughafen oder zum Bahnhof.

Ein Hinweis zum Fahrradfahren in der Mongolei

Radfahren in der Mongolei ist nicht vergleichbar mit Radfahren in Deutschland – doch das schränkt das Vergnügen nicht ein. In der Mongolei gibt es keine Fahrradwege, man fährt entweder entlang der Straße oder auf Pisten durch die Steppe oder durch Berg- und Flusstäler.

Die genaue Route für Ihre Touren können Sie entsprechend Ihren Wünschen und Ihrer Kondition vor Ort mit Ihrer Reiseleitung besprechen.

Angebot anfordern

Im Preis enthalten

  • 2 Übernachtungen im guten Mittelklasse-Hotel im DZ mit Dusche/WC oder Bad/WC
  • 2 Übernachtungen in mongolischer Jurte/Ger (2er-Belegung; Sanitäranlagen gemeinschaftlich genutzt)
  • Vollpension inkl. Getränke und Obst auf den Radtouren
  • Alle Transfers und Ausflüge im PKW/Minibus
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Gebühren für die Nationalparks
  • Einweisung ins Radfahren und Erste Hilfe
  • Bereitstellung von Leihfahrrädern (Mountainbikes)
  • durchgehende, persönliche Reiseleitung (deutsch sprechend) Tag 1 - Tag 4

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge und Flughafensteuern
  • weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung
  • Visumgebühren

Unsere Angebote gelten unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit aller Leistungen bei Auftragserteilung.

Diese Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen nur bedingt geeignet. Wenn Sie hierzu Informationen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne.

Gerne buchen wir für Sie die internationalen Flüge zu aktuellen Preisen.

Unterrichtung des Reisenden nach § 651a BGB

Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302.
Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Ventus Touristik GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise.
Zudem verfügt das Unternehmen Ventus Touristik GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz.

Weiterführende Informationen zu Ihren Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

Park and Sleep

Einfach Parkplatz oder Hotel am Flughafen buchen unter www.holidayextras.de.


Preis pro PersonJuni - September 2019
Geführte Reise
bei 2 Personen / p. P.743 €
bei 3 - 4 Personen / p. P.696 €
EZ-Zuschlag* / p. P.120 €
Extras
Verlängerungsnacht in Terelj in Doppelbett-Jurte / p. P.
inkl. Vollpension (ohne Reiseleitung)
60 €
Verlängerungsnacht in Terelj in Einzelbett-Jurte / p. P.
inkl. Vollpension (ohne Reiseleitung)*
70 €
Leih-Fahrrad in Terelj (6 Stunden, ohne Reiseleitung) / p. P.45 € (Miete) zzgl.
60 € (Kaution)

Hinweise zur Preisgestaltung

* Die Einzelbelegung der Gers in den Camps kann nicht immer und nicht in allen Ger-Camps gewährleistet werden und ist abhängig von der Auslastung und dem gewünschten Reisetermin.

Ihre eigene Reisegruppe

Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Wenn Sie eine eigene Reisegruppe von mehr als 9 Personen sind, unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen

Die Preise gelten für den von uns vorgeschlagenen Reiseverlauf. Selbstverständlich passen wir die Reise individuell nach Ihren Wünschen an und unterbreiten Ihnen dann ein maßgeschneidertes Angebot.

 


Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein oder mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Mit dem Visa-Finder unseres Partners visumPOINT prüfen Sie unkompliziert und schnell, welche Einreisebestimmungen für Sie gelten. Sollten Sie für diese Reise ein Visum benötigen, unterstützt Sie visumPOINT gerne bei der Beantragung des Visums.

Kunden von Ventus Reisen erhalten bei visumPOINT einen Rabatt für die Visumbesorgung. Den Rabattcode teilen wir Ihnen nach Ihrer Reisebuchung mit.

Weitere Informationen zur Visumbeantragung mit visumPOINT erhalten Sie auf unserer Seite “Visa-Service”.

 

Mongolei

Reisedokumente

Deutsche Staatsangehörige können für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen visumfrei in die Mongolei einreisen. Dafür ist bei Einreise der mindestens noch 6 Monate gültige Reisepass/Kinderreisepass vorzulegen. Für längere Aufenthalte benötigen Sie ein Visum, welches wir Ihnen bei Buchung gerne besorgen. Auch andere Staatsangehörige unterliegen der Visumpflicht. Visumpflichtige Reisende benötigen einen Reisepass, der bis mindestens 1 Jahr nach Einreise in die Mongolei gültig ist.

Ein Visum wird nur in Zusammenhang mit einer Einla­dung erteilt. Bei gebuchten Reisen gelten die entspre­chenden Voucher als Einladung.

In der Mongolei empfiehlt es sich, den Reisepass mit den entsprechenden Aufenthaltsstempeln (Visum, Registrierung bei der Polizei etc.) ständig mit sich zu führen, da unvorhergesehene Kontrollen der Polizei vorkommen und das Fehlen der entsprechenden Papiere zu vorübergehenden Festnahmen führen kann.

Mongolei

Zur Einstimmung

Im Land der Steppennomaden scheint Zeit ein relativer Begriff zu sein. Die Zeit scheint für uns aufgelöst in der Erhabenheit der unberührten Natur. Sie wandert mit den Dünen durch die Shamo, die Sandwüste Gobi. Sie findet sich auf dem Friedhof der Dinosaurierskelette und in den einsamen Klöstern.
Unsere Reise wird zu einer Reise in die Stille.
Unsere Reise wird aber auch zu einem Wegzu den Menschen, die dieser scheinbaren Unwirtlichkeit Gastfreundschaft entgegensetzen. Eine Schale frischer Stutenmilch im Rund einer Jurte und die wachen Augen der Kinderschar öffnen das innere Ohr für das ferne Traben der mongolischen Reiter, die einst den asiatischen Raum beherrschten und deren Nachfahren nun in Einklang mit der Natur ihre Gäste begrüßen.

Währung

Die mongolische Währung ist der Tugrik.

Zeitunterschied

In der Mongolei gibt es zwei Zeitzonen. In Ulaan Baatar und im Osten besteht ein Zeitvorsprung von 8 Stunden zur MEZ, im Westen der Mongolei sind es 7 Stunden. Die Umstellung von Winter- und Sommerzeit wurde letztmalig im September 2016 vorgenommen.

Ärztliche Hilfe / Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe brauchen, wenden Sie sich zuerst an Ihre Reiseleitung. Schnelle medizinische Hilfe kann vom Hotel gerufen werden. Wenn Sie regelmäßig bestimmte Medikamente benötigen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit.

In jedem Fall ist eine Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport empfehlenswert, damit im Ernstfall die weitere Behandlung nach Deutschland verlagert wird.

Impfungen

Bei direkter Anreise aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Wir empfehlen Ihnen eine Beratung durch das Tropeninstitut.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Über gesundheitspolizeiliche Formalitäten und aktuelle Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen informieren auch die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-gesundheit und
www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise.