Sanddünen begegnen einem auf Oman Reisen auf jeden Fall..
Oman, WüsteBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Oman, Muscat, Sultan-Qaboos-MoscheeBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa
Oman, Wadi Bani KhalidBild: Ventus Reisen, Nadja Moussa

Oman

Unsere Reiseideen für Oman - individuell veränderbar
10 Tage Special
Diese Oman Individualreise führt zu zahlreichen Wadis, z.B. wie hier in das Wadi Bani Khalid
Natur und Kultur

Oman-Reise Natur und Kultur

  • 2 Übernachtungen in Wüstencamps
  • Wadi Nakher: Omans "Grand Canyon"
  • Turmgräber von Al Ayn
  • Geführte Reise oder Mietwagen-Reise
zur Reisebeschreibung
7 Tage
Auf dieser Privatreise Oman erleben Sie die endlose Weite der Wüste.
Stippvisite

Oman – Zwischen Wüste und Bergen

  • Schloss von Jabrine
  • Naturschauspiel Schildkröten-Strand
  • UNESCO-Weltkulturerbe in Nizwa
  • Geführte Reise oder Mietwagen-Reise
zur Reisebeschreibung
10 Tage
In Muscat führt die Individualreise Oman auch zur Sultan-Qaboos-Moschee.
Klassische Route

Oman-Rundreise mit Salalah

  • Muscat - grüne Oase in der Wüste
  • Weihrauch und Sandstrand in Salalah
  • Wüsten-Jeeptour Wahiba Sands
  • Geführte Reise oder Mietwagen-Reise
zur Reisebeschreibung
3 Tage
Unser Oman Reisebaustein führt nach Musandam, wo Steilküsten und Fjorde an Norwegen erinnern.
Reisebaustein

Oman Reisebaustein: Mussandam

  • Spektakuläre Fjordlandschaften
  • Berg-Safari zum Jebel Harim
  • Dhow-Kreuzfahrt
zur Reisebeschreibung
Ihre Länderexpertin

Informationen zu Oman Reisen

Am Horn von Arabien, eingebettet zwischen dem Arabischen Meer, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Saudi-Arabien und Jemen, liegt das Sultanat Oman. Ein stilles Land, eines, das selten in den westlichen Medien auftaucht und wie kaum ein anderes Tradition und Moderne harmonisch miteinander vereint.

Informationen und Bilder zu Oman Reisen:
https://plus.google.com/collection/87VZME

Staunen auch Sie über die Hauptstadt Muscat und traditionelle Viehmärkte. Sehen Sie die Fjorde und Steilküsten von Mussandam, fahren Sie durch Wüsten und fruchtbare Wadis, spazieren Sie Sandstränden. Riechen Sie den Duft von Weihrauch und vielleicht erleben Sie auch das Schauspiel, wenn die frisch geschlüpften Wasserschildkröten über den Strand laufen.

Lassen Sie sich von unseren Ideen für Oman Reisen inspirieren. Ihre persönlichen Urlaubs-Wünsche besprechen Sie einfach mit unseren Reise-Architekten, diese schneidern für Sie ein individuelles, unverbindliches Angebot.

Sie wünschen. Wir planen. Sie reisen.

Mehr Informationen zum Land
Hinweise zu Pass- und Visumerfordernissen sowie zu gesundheitspolizeilichen Formalitäten:

Für einige unserer Reisen benötigen Sie ein Visum oder bei Reisen in mehrere Länder gegebenenfalls mehrere Visa. Für manche Länder sind zudem gesundheitspolizeiliche Bestimmungen (z.B. Impfungen) zu beachten (s. Länderinformationen).

Nebenstehend informieren wir Sie, welche Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige bei touristischen Reisen für das gewählte Reiseland gelten.

Bitte beachten Sie, dass für nichtdeutsche Staatsangehörige häufig spezielle und abweichende Regelungen hinsichtlich der Einreisebestimmungen gelten. Bitte informieren Sie sich ggf. frühzeitig bei Ihrer Botschaft oder sprechen Sie uns an.

Gerne geben auch wir Ihnen Auskunft und unterstützen Sie bei der Beantragung Ihres Visums: Unser Service für Ihre Reise in visumpflichtige Länder

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an.

Reisedokumente

Für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen erhalten deutsche, österreichische und schweizer Touristen ein Visum bei Ankunft am Flughafen in Muscat oder Salalah bzw. an den Landübergängen zu den Vereinigten Arabischen Emiraten, sofern ihr Reisepass noch mind. 6 Monate gültig ist. Die Gebühr für das Visum ist bei Einreise zu entrichten. Die Reisenden müssen im Besitz eines Rück- oder Weiterreiseflugscheins und über ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt in Oman sein. Um Schwierigkeiten zu vermeiden, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Pass in gutem Zustand ist.
Fertigen Sie eine Kopie Ihrer Reisedokumente (auch Reisepass) an, die Sie immer bei sich tragen. Die Originale und nicht benötigtes Bargeld können Sie meist im Hotelsafe aufbewahren.

Oman

Zur Einstimmung

Das Sultanat Oman bietet seinen Gästen eine Vielfalt an Eindrücken und Erlebnissen: Eine Geschichte als Seehandelsnation, deren Spuren noch heute etwa in Architektur und Bräuchen sichtbar sind; eine Natur, in der so seltene Spezies wie die Oryx-Antilope einen Platz finden und jährlich bis zu 100.000 Meeres-Schildkröten ihre Eier ablegen; herrliche Sandstrände, die zum Baden und Tauchen einladen; Gebirge und Wüsten, in denen Sie sich eine Pause von der modernen Welt gönnen sollten.

Kennen Sie Boswelia? Aus dem Harz der Boswelia-Bäume wird im Oman auch heute noch Weihrauch gewonnen. Der Handel mit dem seit Jahrhunderten begehrten Exportgut begründete den einstigen Reichtum der Region und ihrer Städte. Heute stehen zahlreiche archäologische Stätten der sogenannten Weihrauchstraße unter dem Schutz der UNESCO.

Machen Sie sich auf den Weg, erfahren und sehen Sie selbst, welche Schätze das Sultanat Oman birgt.

Währung

Landeswährung ist der Omani Rial (OMR), der in 1.000 Baizas unterteilt ist.

Zeitunterschied

In Oman gilt die mitteleuropäische Zeit plus drei Stunden, während der Sommerzeit plus zwei Stunden.

Feiertage

Der einzige staatliche Feiertag im Sultanat Oman ist der Nationalfeiertag und Geburtstag des Sultans Qabus am 18. November.
Die islamischen Feiertage werden entsprechend dem islamischen Kalender begangen. Dieser orientiert sich am Mondjahr, sodass die Daten jedes Jahr ihr gregorianisches Datum wechseln.

Die wichtigsten Feiertage sind:
Al Hijri (islamisches Neujahr)
Maulid al Nabi (Geburtstag des Propheten)
Lailat al Miraj (Himmelfahrt des Propheten)
Aid al Fitr (Fastenbrechen)
Aid al Adha (Opferfest)
Ramadan ist der islamische Fastenmonat. In dieser Zeit verzichten Muslime von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang auf Speisen, Getränke, Rauchen und weitere sinnliche Genüsse, z.B. Parfüm. Der Verzicht von Essen, Trinken und Rauchen in der Öffentlichkeit gilt auch für Nicht-Muslime. Während des Ramadan kann es zu Ein-schränkungen im Alltag kommen (z.B. tagsüber Schließung von Restaurants, reduzierte Arbeitszeiten bei Behörden). Zugleich ist das öffentliche Leben während des Ramadan nach dem abendlichen Fastenbrechen durch eine besonders festliche Atmosphäre und oft auch verlängerte Ausgeh- und Ladenöffnungszeigen geprägt.

Sprache

Im Sultanat Oman wird Arabisch gesprochen. Gängige Geschäftssprache ist Englisch.

Ärztliche Hilfe / Medikamente

Falls Sie ärztliche Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte immer zuerst an Ihre Reiseleitung oder an Ihre Hotelrezeption.
Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen müssen, nehmen Sie diese in ausreichender Menge mit. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie bei Einfuhr von Schmerzmit-teln sowie halluzinogenen Medikamenten (Antidepressiva und andere Psychopharmaka) ein mehrsprachiges ärztliches Attest mitführen sollten, da einige dieser Medikamente in Oman als illegale Drogen angesehen werden, deren Besitz und Einfuhr unter Strafe steht.
In Maskat sind die Apotheken der großen Kliniken gut ausgestattet. Die Mitnahme einer Reiseapotheke empfiehlt sich insbesondere für Aufenthalte außerhalb Maskats.
Die medizinische Versorgung in Maskat ist auf einem hohen Niveau. Meist ist eine Verständigung auf Englisch möglich. In den ländlichen Gebieten jedoch entspricht die medizinische Versorgung nicht immer europäischem Standard. Ausländer werden in Oman, sofern kein akuter Notfall vorliegt, immer vom privaten medizinischen Sektor versorgt. Die Behandlung ist in der Regel im Voraus zu bezahlen. Aus diesem Grund ist es ratsam, für die Dauer des Auslandsaufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, welche von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z.B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken).

Impfungen

Für Reisen nach Oman sind keine besonderen Schutzimpfungen vorgeschrieben, wenn die Einreise nicht aus einem Infektionsgebiet (z.B. Gelbfieber) erfolgt, oder kurz vor der Einreise ein Aufenthalt dort stattgefunden hat.
Empfohlen werden jedoch Impfungen gegen Hepatitis A und bei längeren Aufenthalten auch gegen Hepatitis B und Tollwut. Zudem sollte der Impfstatus der vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen überprüft und ggf. aufgefrischt werden.

Informationen der Botschaften und des Auswärtigen Amtes

Wegen eventueller gesundheitspolizeilicher Formalitäten, aktueller Einreisebeschränkungen oder Katastrophenwarnungen  informieren die Botschaften der Länder und das Auswärtige Amt unter www.auswaertiges-amt.de.