Informationen zur Anreise ins Baltikum auf dem Land- oder Seeweg

Den Startpunkt Ihrer Baltikum Reise können Sie mit etwas Zeit auch auf dem Land- oder Seeweg erreichen. Gerne buchen wir die passenden Zug- oder Fährtickets für Sie dazu:

Anreise per Bahn nach Litauen (Kaunas oder Vilnius):

  • Tag 1: Berlin – Warschau (Fahrtzeit ca. 6 Stunden, Direktverbindung ohne Umsteigen)
  • Tag 2: Warschau- Bialystok (Fahrtzeit ca. 2 Stunden) und Bialystok- Kaunas (Fahrzeit ca. 6 Stunden, fährt nur samstags und sonntags)
    Mit Ankunft in Kaunas können Sie direkt mit dem Reiseprogramm starten oder direkt nach Vilnius weiterfahren.

Weiterfahrt mit der Bahn von Litauen nach Lettland:

  • Vilnius – Daugavpils (Fahrtzeit ca. 3 Stunden, führt nur samstags und sonntags) und Daugavpils – Riga (Fahrtzeit ca. 3 Stunden, fährt täglich)

Weiterfahrt mit der Bahn Zug nach Estland:

  • Riga – Tallinn (Fahrtzeit ca. 5,5 Stunden, fährt täglich)

Anreise mit der Fähre nach Litauen oder Estland:

  • DSDF Seaways: Kiel – Klaipeda/Litauen (Fahrzeit ca. 20 Stunden, täglich)
  • Finnlines und Viking Line: Travemünde – Helsinki (mit Finnlines) und Helsinki – Tallinn (mit Viking Line)

Reiseroute

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Reiseablauf

1. Tag – Ankunft in Vilnius, Ausgangspunkt Ihrer Baltikum Reise

“Laba Diena!” – “Herzlich Willkommen!” in Vilnius. Bei einem Bummel durch die Stadt machen Sie sich ein erstes Bild von der als Weltkulturerbe bei der UNESCO gelisteten Altstadt.

Unser Tipp für Reisen im Juni: Das Opernfestival in Riga
Besuchen Sie das alljährlich im Sommer stattfindende Opernfestival. Wir planen für Sie Ihre Reise auf Wunsch gerne auch mit Besuch des Opernfestivals.

2. Tag – Stadtbesichtigung in Vilnius und Ausflug zur Burg Trakai (ca. 50 km)

Die Wasserburg Trakai. Foto: Ventus Reisen, Barbara Nusser

Am Vormittag Stadtspaziergang durch die schöne Altstadt – gotische Bürgerhäuser, St. Anna-Kirche, Universität, Jesuitenkirche, Peter-und-Paul-Kirche und die Kapelle der Morgenröte mit der Schwarzen Madonna von Vilnius.

Am Mittag übernehmen Selbstfahrer den Mietwagen.

Sie fahren nach Trakai, der mittelalterlichen Hauptstadt Litauens. Sie besichtigen die Seefestung, im Nationalpark gelegen, umgeben von einer malerischen Seenplatte und dicht bewaldeten Hügeln. Die Seen laden ein zu Fahrten mit dem Ruder- oder Tretboot (vor Ort buchbar). Rückfahrt nach Vilnius.

3. Tag – Kaunas und Kurische Nehrung (ca. 360 km)

Fahrt nach Kaunas, das am Zusammenfluss von Neris und Memel liegt. Ausführliche Besichtigung der Stadt, des Museums des Landschaftsmalers Antanas Zmuidzinaicius mit einer interessanten Sammlung von Teufelsdarstellungen und der alten, wunderschönen barocken Pazaislis-Klosteranlage.

Am Nachmittag steuern Sie die Kurische Nehrung an. Nach einer kurzen Fährüberfahrt rollen Sie an Land. Die kurische Nehrung ist seit dem Jahr 2000 UNESCO-Weltnaturerbe und nach wie vor ein Traumziel mit goldenem Sand, grünen Kiefern und den typischen buntbemalten Holzhäuschen. Vielleicht begegnen Sie bei einem einsamen Waldspaziergang einem Elch! Zum Abend sind Sie in Nida.

4. Tag – Nida und Klaipeda (ca. 70 km)

Erfreuen Sie sich an dem herrlichen Blick auf das Kurische Haff. Den Vormittag verbringen Sie in Nida, dem Herzstück der Nehrung. Alte Fischerkaten, buntgestrichen und mit blühenden Vorgärten, versetzen Sie in die Vergangenheit. Bei einem Spaziergang auf der Großen Düne können Sie Ferienstimmung spüren und beim Besuch des Thomas-Mann-Hauses eröffnet sich Ihnen auch der traumhafte Blick auf das Wasser, den Thomas Mann den “Italienblick” nannte. im Anschluss fahren Sie über Juodkrante, wo Sie über den Hexenberg spazieren, mit der Autofähre nach Klaipeda.

5. Tag – Klaipeda und Riga (ca. 340 km)

Am Berg der Kreuze. Foto: Ventus Reisen, Barbara Nusser

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Klaipeda. Sie sehen die Altstadt mit ihren Speichern und Fachwerkhäusern und besuchen den Theaterplatz mit dem Simon-Dach-Brunnen, auf dem die Skulptur des viel besungenen Ännchens von Tharau steht. Die Route dieser Baltikum-Reise führt Sie anschließend über Siauliai zum eindrucksvollen “Berg der Kreuze”, ein imposanter Hügel, bedeckt mit einem Meer von Kreuzen, Rosenkränzen und Kruzifixen aus den unterschiedlichsten Materialien. Sie überqueren die litauisch-lettische Grenze und erreichen das Schloss Rundale, ein prächtiger Barockbau, den sich der Herzog von Kurland im 18. Jh. errichten ließ. Nach ca. 80 km sind Sie in Riga, der lettischen Hauptstadt, angelangt.

6. Tag – Stadtbesichtigung von Riga

Sie starten mit der Besichtigung des neuen Rigas und erkunden anschließend die Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe) mit den verwinkelten Gässchen, den schönen mittelalterlichen Gildehäusern, dem Stadtschloss, der Marienkirche, dem Dom mit der größten Orgel Europas, dem Schwedentor und der Petri-Kirche, einer eindrucksvollen spätgotischen Basilika. Vielleicht haben Sie danach Lust, die vielen Eindrücke in einem der vielen neuen Cafés, im Schlosscafé, oder einfach auf einer Bank am Petri-Kirchplatz Revue passieren zu lassen?

7. Tag – Riga – Gauja-Nationalpark – Sigulda – Cesis (ca. 80 km)

Heute erleben Sie die bildschöne Landschaft des Gauja-Nationalparks. Sigulda, auf der östlichen Gauja-Seite liegend, ist ein nettes, altes Städtchen, in dem schon die Zaren mit ihren Familien ihren Urlaub verbrachten. Am anderen Ufer der Gauja erhebt sich die Bischofsburg von Turaida. Die herrlichen Wälder und tiefen Flusstäler laden zu Spaziergängen und Erholung ein. Gelegenheit zur Seilbahnfahrt über das Gauja-Tal (nicht im Preis inkl.). Besuch der Ritterburg von Sigulda, der Bischofsburg von Turaida und der Gutmanns-Höhle. Im Gauja-Nationalpark liegt das Städtchen Cesis, einst Sitz des livländischen Ordensmeisters. Mit seiner romantischen Ordensburg und der alten Kirche lädt Cesis zu einem Bummel durch seine engen Gassen ein. Der historische Stadtkern steht heute unter Denkmalschutz. Sie besuchen die Johanniter-Kirche aus dem 13. Jh. und sehen die beeindruckenden Ruinen der Ordensburg.

8. Tag – Cesis – Tartu – Tallinn (ca. 360 km)

Sie folgen der Route dieser Baltikum-Reise über die Grenze nach Estland. Vor der Einfahrt in Tallinn legen Sie einen ausführlichen Halt in Tartu in. Zwar ist Tallinn die Hauptstadt Estlands, doch das geistige Zentrum des Landes liegt in Tartu. Mit seiner 1632 gegründeten Universität zählt Tartu zu den alten baltischen Universitätsstädten. Ein Rundgang macht Sie mit der Stadt bekannt: Sie sehen den großen Rathausplatz mit dem schönen Rathaus von 1789 und weiteren Gebäuden im klassizistischen Stil. Nach ca. 190 km Fahrt haben Sie die letzte Etappe Ihrer Reise hinter sich gebracht und erreichen Tallinn.

Nach der langen Fahrt, empfehlen wir Ihnen, die Gelegenheit zu nutzen und sich die Beine bei einem Rundgang in Eigenregie zu vertreten. Tallinn ist die best restaurierte Altstadt der drei baltischen Länder, die ebenfalls unter dem Schutz der UNESCO steht.

9. Tag – Tallinn

Am Vormittag Ausflug zu den Klosterruinen des St. Brigitten-Klosters und zum Kadriorg-Park. Auch hier ließ Zar Peter der Große für seine Frau Katharina I. ein Schloss – Kadriorg – errichten. Der Besuch in diesem hübschen Park mit seinem alten Baumbestand und den kleinen Museen runden diesen Ausflug ab.

Stadtrundgang durch Tallinns Altstadt mit ihren beeindruckenden Bauten: dem Dom, dem Schloss (Sitz des Parlaments), den wunderschön restaurierten Bürgerhäusern und dem alten Rathaus. Selbstfahrer geben Ihren Mietwagen zurück.

10. Tag – Abreise – “Head alga!”

Sie werden zum Flughafen gebracht. “Auf Wiedersehen!” Es ist Zeit, Abschied zu nehmen.

Gute Heimreise!

Carolin Göttsche

Ihre Expertin für diese Reise

Carolin Göttsche
030 – 391 00 333
carolin.goettsche@ventus.com

Preise & Leistungen

Hier finden Sie Preise und Leistungen für unsere Reisevorschläge. Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Weiterlesen…

Einreise-Informationen

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein Visum. Informationen zu den Einreisebestimmungen Ihres Reiselandes finden Sie hier.

Weiterlesen…

Länder-Informationen

Stimmen Sie sich auf Ihre Reise ein und erfahren Sie mehr über Ihr nächstes Reiseziel. Hier finden Sie grundlegende Informationen und nützliche Hinweise für Ihre Individualreise.

Weiterlesen…

Preise & Leistungen
Angebot anfordern