Reiseroute

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Reiseablauf

1. Tag – Ankunft in Taschkent

Sie erreichen die erste Station Ihrer Individualreise Usbekistan, Taschkent. Am Flughafen werden Sie schon erwartet und zum Hotel begleitet.

2. Tag – Taschkent

Taschkent, die moderne Hauptstadt Usbekistans, ist ein geeigneter Ausgangspunkt für eine Reise in den Orient. Auf der Stadtrundfahrt erhalten Sie einen Überblick über die nach dem Erdbeben von 1966 wieder errichtete Stadt.
Sie besuchen den orientalischen Basar – die Warenfülle lässt sich nicht beschreiben. Schauen Sie selbst: Berge von Melonen, köstliche Granatäpfel, Nüsse, getrocknete Aprikosen und Mandeln. Und der Duft der frischen Kräuter ist wunderbar.

Sie sehen interessante islamische Baudenkmäler. Herausragend ist die Barak-Chan-Medrese und das Kaffali-Schasch-Mausoleum. Anschließend Besuch des Timur-Museums.

Bei einer kurzen Fahrt mit der Metro lernen Sie auch die Taschkenter U-Bahn kennen.

3. Tag – Taschkent – Samarkand

Mit dem Zug geht es direkt nach Samarkand – einer Stadt wie aus einem Märchen aus 1001 Nacht. Samarkand gilt als eine der ältesten Städte der Welt und die Innenstadt steht seit 2001 unter dem Schutz der UNESCO. Eine Fülle von faszinierenden Bauten aus der Blütezeit der islamischen Baukunst Mittelasiens ist hier erhalten geblieben.

Einer der Höhepunkte Ihrer Reise ist der Besuch des Registan-Platzes, eines der schönsten und größten Plätze seiner Art. Sie besichtigen die drei rechtwinklig zum Platz hin angeordneten Medresen: die Ulugh-Beg-Medrese, die Medrese Schir-dar und die Medrese Tella-Kari.

Anschließend fahren Sie zum Observatorium des Ulugh Beg (15. Jh.). Zum Abschluss des Tages besichtigen Sie die Ruinen von Afrosiab, der alten Hauptstadt der Sogder.

4. Tag – Samarkand

Der Bazar in Samarkand. Foto: Ventus Reisen, Mariana Hristova

Mit viel Ruhe unternehmen Sie heute weitere Erkundungen in dieser großartigen Stadt. Sie beginnen mit dem Besuch der Ruine der Moschee Bibi Khanum. Diese wurde von Timur (1365-1405), dem großen Kriegsherrn mongolischer Herkunft, zum Gedächtnis an seine Schwiegermutter, die Große Khanum, gebaut. Die in mühsamer Arbeit bereits rekonstruierten Baugruppen vermitteln einen guten Eindruck von der einstigen Größe dieses Komplexes. Lassen Sie die Farbenpracht der einstmals schönsten Moschee des Orients auf sich wirken.

Dann spazieren Sie in den Alltag des gegenüberliegenden Bazars, der in seiner Farbenpracht unvergesslich ist. Man kann den Blick gar nicht abwenden von den Menschen mit ihrer farbenfrohen Kleidung, den bunten Kopftüchern, den Tjubeteikas (Kappen) und Turbanen. Vielleicht haben Sie Gelegenheit, ein frisches Fladenbrot aus dem Lehmofen zu probieren.

Sie sehen das gerade restaurierte Mausoleum des Herrschers Timur – Gur Emir.

Die Gräberstadt Schahi-Sinda besuchen Sie am Nachmittag. Wunderschön die türkisfarbenen Schmuckelemente, die Majolikafliesen und Fayencenmosaike in leuchtenden Farben.

Beim Besuch einer Weinkellerei können Sie eine Auswahl lokaler Weine kosten. Vielleicht öffnet die Kellermeisterin für Sie ihr Heiligtum und zeigt Ihnen ihre Schätze.

5. Tag – Samarkand – Shahrisabs – Buchara

Nächste Station auf Ihrer Individualreise Usbekistan in Shahrisabs, Geburtsort und späterer Stammsitz Timurs. (Bei Reisen bis zu 2 Personen im PKW: Fahrt über den Gebirgspass, ab 3 Personen im Minivan: Fahrt durch die Steppe, da der Pass nur mit PKWs befahrbar ist).

Der Palast Ak Sarai (Weißes Schloss) vermittelt einen Eindruck von der einstigen Größe der “heimlichen Hauptstadt” Timurs.

Weiterfahrt nach Buchara.

6. Tag – Buchara

Am Vormittag lernen Sie einen der wichtigsten Handelsplätze des alten Buchara kennen: Sie statten dem Lyabi-Hauz-Komplex einen Besuch ab und sehen die Medrese Nadir Davon Beghi, die Chanaka Nodir Divan Beghi und die Medrese Kukeldash. Und Ihre Reiseleitung zeigt Ihnen weitere architektonische Meisterwerke wie die Magokki-Attori-Moschee, Medresen und einige Marktkuppelbauten.

Das 46 m hohe Kalan-Minarett wies schon im 12. Jh. den Pilgern den Weg zur Heiligen Stadt des Islams, zur Moschee Kalan und zur Medrese Mir-e-Arab.

Sie besichtigen den Ark, die Zitadelle, die heutzutage ein kleines Heimat-Museum mit Malereien beherbergt. Weiter führt Sie Ihre Stadterkundung zur Moschee Bala-Chaus, zum Samaniden-Mausoleum und zum Mausoleum Chashma Ayub.
Bei einem Folklorekonzert können Sie Ihren Abend unter einem Tausend-Sterne-Himmel ausklingen lassen.

7. Tag – Buchara und Umgebung

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Umgebung von Buchara. Sie besichtigen die Klosteranlage Naqshbandi, die Nekropole Tschor Bakr und das Mausoleum Tschor Minor.

Nach Ihrer Rückkehr bleibt Zeit für eigene Erkundungen, Fototouren und kleine Einkäufe: Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie die Eindrücke bei einem „Kok Cay“ (grünen Tee) auf dem Lyabi-Hauz vertiefen oder sich nochmals ins Basar-Getümmel stürzen?

8. Tag – Buchara – Chiwa

Ihre Route nach Chiwa führt zunächst durch die schier endlose Wüsten- und Steppenlandschaft West-Usbekistans, dann durch Oasen am Amu Darja. Unterwegs begegnen Ihnen immer wieder Kamele und Reiter mit beladenen Eseln. Bei einem kleinen Spaziergang am Flussufer des Amu Darja können Sie sich die Beine vertreten. (Fahrtdauer ca. 9 Std.)

9. Tag – Chiwa

Der heutige Tag ist der Erkundung Chiwas gewidmet. Die ummauerte Altstadt mit rund 50 Baudenkmälern gleicht einem einzigartigen Museum unter freiem Himmel und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Fast 1500 Jahre orientalische Kultur, märchenhaft versteckt in verwinkelten Gassen, laden ein, sich vom einstigen Glanz und den Legenden dieser Stadt verzaubern zu lassen.

10. Tag – Chiwa – Urgentsch – Taschkent

Am Morgen werden Sie zum Flughafen nach Urgentsch gebracht. Ein kurzer Flug bringt Sie zurück nach Taschkent.

Nach Ihrer Ankunft bleibt Ihnen Zeit zur freien Verfügung – möchten Sie nochmals durch die Stadt bummeln oder Souvenire besorgen?

11. Tag – Rückflug

Jetzt heißt es leider Abschied nehmen, denn in aller Frühe machen Sie sich auf Ihre Heimreise.

Nadja Moussa

Ihre Expertin für diese Reise

Nadja Moussa
030 – 397 49 294
nadja.moussa@ventus.com

Preise & Leistungen

Hier finden Sie Preise und Leistungen für unsere Reisevorschläge. Der Reisepreis richtet sich danach, mit wievielen Personen Sie Ihre individuelle Reise buchen. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Weiterlesen…

Einreise-Informationen

Abhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit benötigen Sie für einige unserer Reisen ein Visum. Informationen zu den Einreisebestimmungen Ihres Reiselandes finden Sie hier.

Weiterlesen…

Länder-Informationen

Stimmen Sie sich auf Ihre Reise ein und erfahren Sie mehr über Ihr nächstes Reiseziel. Hier finden Sie grundlegende Informationen und nützliche Hinweise für Ihre Individualreise.

Weiterlesen…

Preise & Leistungen
Angebot anfordern